Sie sind hier: Fußball Aktive / Saison 03/04 / 1. Mannschaft / Spielberichte / 
17.11.2017 : 20:23

16.05.04: SV Karlsbrunn - DJK Neuweiler; 3 : 0 (3 : 0)

Das Spiel war nach einer halben Stunde bereits gelaufen, nachdem über die linke Abwehrseite ständig gefährliche Angriffe der Karlsbrunner vorgetragen wurden. Erst in der zweiten Halbzeit spielte die DJK mit und kam zu Torchancen, die aber ungenutzt blieben.

Aufstellung:

Padrok- G. Staub - Matheis A., Tjaden - Ackermann, Kapere, Stein (46. Min, Matheis J), Schultheis, Schmitt - Gießelmann, Rohe U.

Torfolge:

1:0 (7. Min) Elfmeter, 2:0 (22. Min), 3:0 (34. Min)

09.05.04: DJK Neuweiler - AFC Saarbrücken; 3 : 2 (2 : 1)

Die DJK begann sehr konzentriert und gut. Nach dem 2:0 und etwa 35 Minuten Spielzeit verlor die Mannschaft plötzlich den Faden und der AFC wurde stärker. Der Anschlusstreffer kurz vor dem Wechsel brachte Nervosität in die Mannschaft und die ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit stand die DJK-Abwehr unter Druck. Die Mannschaft steigerte sich aber wieder und es gelang das vorentscheidende 3:1. Danach hatte die DJK mehrere 100%-ige Konterchancen, die jedoch nicht verwertet wurden. In der Schlussphase wurde es nach dem nochmaligen Anschluss wieder eng, die DJK überstand die Hektik jedoch unbeschadet.

Aufstellung:

Padrok - Staub G. - Matheis A., Tjaden - Kapere, Staub D., Schultheis (84. Min Stein) , Holzhauser (67. Min Schmitt) , Ackermann - Warken (73. Min Greulach) , Gießelmann

Torfolge:

1:0 (22. Min) Staub G. (Elfm.), 2:0 (28. Min) Schultheis, 2:1 (45. Min) Pausch (Elfm.), 3:1 (71. Min) Gießelmann, 3:2 (86. Min) Reichenbach

02.05.04: DJK Neuweiler - FC Kleinblittersdorf; 2 : 4 (1 :1 )

Der Gast machte in den ersten 10 Minuten mächtig Druck und die DJK hatte in dieser Phase Glück. Danach kam die DJK mit dem ersten Angriff zur Führung und konnte danach mithalten. Der Ausgleich fiel nach mehreren Fehlern in der Defensive. Nach Wiederbeginn nutzte der Gast die Schwächen der DJK bei Flankenbällen zu weiteren Treffern aus. Nun spielte der Tabellenführer seine spielerische Überlegenheit aus. Die DJK kam erst nach den Einwechselungen von weiteren Stürmern wieder besser ins Spiel, verlor aber verdient.

Aufstellung:

Padrok - Staub G. - Matheis A., Tjaden - Kapere, Staub D., Schultheis, Holzhauser, Ackermann -Gießelmann, Warken

(67. Min Huppert T. für Warken, 72. Min Rohe U. für Ackermann, 72. Min Greulach für Matheis A.)

Torfolge:

1:0 (14. Min) Gießelmann, 1:1 (34. Min) Wirschein, 1:2 (54. Min) Wirschein, 1:3 (67. Min) Eigentor, 1:4 (73. Min) Abstiens, 2:4 (88. Min) Staub D.

25.04.04: SG St. Nikolaus - DJK Neuweiler; 1 : 2 (0 : 0)

In den ersten 20 Minuten hatte die DJK bei einigen Großchancen der Nikolauser Glück, fand danach aber immer besser ins Spiel. In der zweiten Halbzeit begann die DJK konzentriert und nutzte zwei Abwehrschwächen der Gastgeber zur Führung. Erst nach dem Anschlusstreffer kam etwas Hektik auf, doch mit Glück, Geschick und einem überragenden Libero Günter Staub schaffte die DJK den Sieg. Die Mannschaft hat sich aufgrund der großartigen kämpferischen Einstellung ein Lob verdient.

Aufstellung:

Padrok - Staub G.- Tjaden, Matheis A. - Ackermann, Holzhauser, Staub D., Stein, Schultheis - Gießelmann, Warken

(70. Min Kapere für Warken, 75. Min Schmitt für Gießelmann, 82. Min Greulach für Staub D.)

Torfolge:

0:1 (50. Min) Günter Warken, 0:2 (56. Min) Günter Warken, 1:2 (74. Min) Schiel

18.04.04: DJK Neuweiler - SV Güdingen; 2 : 2 (0 : 0)

Güdingen war in der ersten Halbzeit das bessere Team und hatte die Mehrzahl von guten Torchancen. Erst nach dem überraschenden Ausgleich der DJK kam diese besser ins Spiel, konnte aber den Vorsprung nicht bis zum Ende halten. In der Schlussminute hatte Frank Gießelmann per Elfmeter die große Gelegenheit, den Sieg herbeizuführen, doch er scheiterte an der Latte.

Aufstellung:

Padrok - Rohe D. - Matheis A., Schneider - Schultheis, Holzhauser, Staub D., Stein, Ackermann - Warken, Gießelmann

(52. Min Kapere für Ackermann, 60. Min Schmitt für Matheis A., 65. Min Staub G. für Schneider)

Torfolge:

0:1 (47. Min) Gasi, 1:1 (64. Min) Holzhauser, 2:1 (75. Min) Warken, 2:2 (86. Min)

10.04.04: DJK Neuweiler - SC Brebach 2; 3 : 4 (2 : 0)

Das Spiel war ursprünglich für den 29.2.04 angesetzt, der komplette Spieltag wurde jedoch wetterbedingt abgesagt. In der ersten Halbnzeit spielte die DJK gefällig und führte verdient, wenn auch der Gast bereits in dieser Phase hochkarätige Torchancen hatte. In der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit spielte Brebach die DJK an die Wand und die DJK Defensive brach völlig ein. Erst in den letzten 15 Minuten kam die DJK wieder etwas besser ins Spiel, konnte aber nur noch den Anschluss erzielen.

Aufstellung:

Padrok - Staub G. - Tjaden, Matheis A. - Schultheis, Holzhauser, Staub D., Stein, Greulach - Gießelmann, Warken

(52. Min Ackermann für Warken, 60. Min Rohe D. für Greulach, 62. Min Schmitt für Stein)

Torfolge:

1:0 (12. Min) Gießelmann, 2:0 (23. Min) Holzhauser, 2:1 (48. Min) Antunes, 2:2 (52. Min) Baudy, 2:3 (59. Min) Baudy, 2:4 (63. Min) Sanna, 3:4 (84. MIn) Matheis A.

04.04.04: Teut. Jägersfreude - DJK Neuweiler; 3 : 0 (1 : 0)

In der ersten Halbzeit gab es Chancen auf beiden Seiten, doch Jägersfreude ging nach einem Handspiel im Mittelfeld und dem darauf folgenden Angriff in Führung. Die größte Ausgleichschance vergab Helmut Schmitt per Elfmeter in der 30. Minute. In der zweiten Halbzeit war die DJK die ersten 15 Minuten feldüberlegen, ohne jedoch zwingend zu agieren. Jägersfreude profitierte von den Fehlern der DJK und wurde nach dem 2:0 immer überlegener.

Aufstellung:

Padrok ? Holzhauser - Schneider, Tjaden - Ackermann, Schultheis, Staub D., Matheis A., Kapere, Schmitt - Staub G.

(46. Min Gießelmann für Schmitt, 46. Min Rohe D. für Kapere, 60. Min Warken für Schneider)

Torfolge:

1:0 (17. Min) Farik, 2:0 (64. Min) Montag, 3:0 (83. Min) Kupny

28.03.04: DJK Neuweiler - Rot Weiß Sulzbach

Da Rot Weiß Sulzbach bereits Mitte der Vorrunde seinen Mannschaften vom Spielbetrieb zurückgezogen hatte, fand an diesem Spieltag kein Meisterschaftsspiel für die DJK Neuweiler statt.

21.03.04: SC Bliesransbach - DJK Neuweiler; 3 : 0 (1 : 0)

Die ersten Großchancen gehörten der DJK, doch Günter Staub und Andreas Matheis vergaben freistehend. Durch einen Abspielfehler im Mittelfeld brachte die DJK den Gegner in der 24. Minute in eine Überzahlsituation, die konsequent zum 1:0 genutzt wurde. In der zweiten Halbzeit besaß Dieter Staub zunächst die Chance zum Ausgleich, doch danach wurde Bliesransbach immer überlegener und siegte verdient, wenn auch zu hoch.

Aufstellung:

Padrok ? Holzhauser - Tjaden, Schneider - Schultheis, Greulach, Schmitt, Staub D., Matheis A. - Staub G., Ackermann

(65. Min Kapere für Schmitt, 76. Min Ruf für Matheis A.)

Torfolge:

1:0 (24. Min) Schnepp, 2:0 (67. Min) Monostori, 3:0 (79. Min)

14.03.04: DJK Neuweiler - SV Klarenthal; 1 : 2 (0 : 1)

Die DJK musste mit mehrfachem Ersatz antreten und kam in den ersten 5 Minuten gut ins Spiel. Danach drückte Klarenthal und war spielüberlegen. Klare Torchancen hatte danach aber die DJK, doch Dieter Staub verpasste die Führung zweimal knapp. Durch eine unglückliche Abwehraktion fiel das 0:1 etwas überraschend. In der zweiten Halbzeit hatte Klarenthal mehr vom Spiel und kam auch zu Torchancen. Nach einer Standardsituation fiel das 0:2, als der Mittelstürmer 5 Meter vor dem Tor frei einköpfen konnte. Erst in der Schlussphase machte die DJK mehr Druck, es reichte aber nur noch zum Anschlusstreffer.

Aufstellung:

Padrok - Staub G. - Tjaden, Schneider - Kapere, Schmitt, Schultheis, Staub D., Greulach, Matheis A. - Ackermann

(46. Min Rohe U. für Schultheis, 76. Min Stein für Staub G., 76. Min Ruf für Matheis A.)

Torfolge:

0:1 (32. Min) Büch, 0:2 (60. Min) Kerner, 1:2 (85. Min) Rohe U.

07.03.04: FC Neuweiler - DJK Neuweiler; 4 : 1 (0 : 0)

Schon in der ersten Halbzeit war der FC spielbestimmend, die DJK hatte aber nach Kontern die klareren Torchancen, so z.B. als Uli Ackermann in letzter Sekunde abgeblockt wurde und Sascha Schultheis freistehend verzog. In der zweiten Halbzeit kam die DJK nur noch selten zu einem geordneten Spielaufbau, was dem Gegner die Erhöhung des Drucks erleichterte. Nach einer Standard-Situation fiel das 1:0, dem 2 Minuten später durch Elfmeter das 2:0 folgte. Damit war eine Vorentscheidung gefallen und nur nach dem 3:1 keimte kurz noch einmal Hoffnung bei der DJK, als Frank Holzhauser frei vor dem Torwart vergab. Dem besten Spieler auf dem Platz, Dirk Schneider vom FC, war der Schlusspunkt zum 4:1 vorbehalten.

Aufstellung:

Padrok - Rohe D. - Tjaden, Schneider - Kapere, Holzhauser, Matheis A., Schmitt, Schultheis - Staub D., Ackermann

(57. Min Stein für Kapere, 59. Min Greulach für Ackermann, 73. Min Rohe U. für Staub D.)

Torfolge:

1:0 (60. Min) Yagei, 2:0 (62. Min) Schneider D. (Elfm.), 3:0 (72. Min) Jacono, 3:1 (79. Min) Matheis, 4:1 (84. Min) Schneider D.

14.12.03: ATSV Saarbrücken - DJK Neuweiler; 5 : 0 (1 : 0)

Die DJK begann in den ersten 10 Minuten gut, ließ danach aber dem Gegner zu viel Platz und diesen so zur Entfaltung kommen. Durch einen 25-Meter-Freistoß ging der ATSV in Führung. In der zweiten Halbzeit benötigte der ATSV 15 starke Minuten, um die Partie zu entscheiden. Erst nach dem 5:0 konnte die DJK die Begegnung wieder offen gestalten.

Aufstellung:

Padrok - Gießelmann - Tjaden, Matheis - Kapere, Holzhauser, Staub D., Schultheis, Ackermann - Greulach, Rohe U.

(10. Min Rohe D. für Greulach, 30. Min Stein für Ackermann, 67. Min Schmitt für Gießelmann)

Torfolge:

1:0 (28. Min), 2:0 (55. Min), 3:0 (58. Min), 4:0 (64. Min), 5:0 (70. Min)

07.12.03: DJK Neuweiler - SV Ludweiler; 5 : 4 (2 : 0)

Die Mannschaft zeigte endlich wieder den nötigen Kampfgeist, um ein Spiel zu gewinnen. Von Beginn an wurden die Zweikämpfe angenommen und in der ersten Halbzeit stand auch die Defensive sicher. Nach dem 3:0 schien die Partie entschieden, doch drei Standardsituationen führten zum Ausgleich für Ludweiler. Danach bäumte sich die DJK in Unterzahl auf und konnte das Spiel noch umbiegen. Die Mannschaft knüpfte an die kämpferisch starken Leistungen von vor 5 Wochen an.

Aufstellung:

Padrok - Gießelmann - Matheis A., Tjaden - Holzhauser, Kapere, Staub D., Schultheis, Ackermann - Rohe U., Greulach

(39. Min Rohe D. für Matheis A., 46. Min Schmitt für Ackermann, 46. Min Stein für Greulach)

Torfolge:

1:0 (8. Min) Ackermann Ulli, 2:0 (33. Min) Schultheis Sascha, 3:0 (52. Min) Staub Dieter, 3:1 (55. Min) Willems, 3:2 (58. Min) Becker, 3:3 (64. Min) Willems, 4:3 (75. Min) Rohe Uwe, 4:4 (78. Min) Hayo, 5:4 (82. Min) Gießelmann Frank

29.11.03: FV Püttlingen - DJK Neuweiler; 3 : 0 (0 : 0)

In der ersten Halbzeit stemmte sich die DJK mit gutem Kampf gegen die Niederlage, in der zweiten Halbzeit musste nach verletzungsbedingten Umstellungen der 0:1 Rückstand hingenommen werden. Damit war die Partie praktisch entschieden, denn die DJK kam zu selten gefährlich in die gegnerische Hälfte und hatte im Grunde keine echte Torchance. DJK-Torwart Mike Padrok war der überragende Spieler auf dem Platz.

Aufstellung:

Padrok - Gießelmann - Matheis A., Tjaden - Kapere, Staub D., Stein, Rohe D., Holzhauser - Ackermann, Greulach

(30. Min Schultheis für Gießelmann, 53. Min Rohe U. für Matheis A., 65. Min Huppert für Ackermann)

Torfolge:

1:0 (56. Min), 2:0 (70. Min), 3:0 (76. Min)

16.11.03: SVG Quierschied - DJK Neuweiler; 3 : 1 (1 : 1)

Quierschied war über 90 Mínuten die bessere und engagiertere Mannschaft und siegte gegen eine schwache DJK Mannschaft, die sich in ihr Schicksal ergab, verdient mit 3:1.

Aufstellung:

Padrok - Seiberth - Matheis A., Holzhauser - Tjaden, Gießelmann, Staub D., Rohe D., Schultheis - Huppert T., Rohe U.

(46. Min Stein für Gießelmann, 46. Min Greulach für Schultheis, 73. Min Ackermann für Huppert T.)

Torfolge:

0:1 (40. Min) Eigentor, 1:1 (42. Min) Schwarz, 2:1 (67. Min), 3:1 (90. Min)

09.11.03: DJK Neuweiler - SV Karlsbrunn; 1 : 4 (0 : 2)

Die Neuweiler Zuschauer mussten an diesem Tag von ihrer Mannschaft nicht enttäuscht sein. Sie gab kämpferisch alles, nur die spielerischen Mittel reichten nicht aus, um eine spielstarke und ballsichere Elf aus Karlsbrunn zu besiegen. Hinzu kam, dass der schwache Schiedsrichter die Karlsbrunner in einigen Schlüsselszenen bevorteilte, so z.B.vor dem Elfmeter zum 0:2, als eine Abseitsposition nicht erkannt wurde und beim Stande von 1:3, als ein berechtigter Elfmeter für Neuweiler nicht gegeben wurde. Andreas Seiberth zeigte ein ansprechendes Debut als Libero und könnte eventuell die Probleme auf dieser Position lösen.

Aufstellung:

Padrok - Seiberth - Matheis A., Holzhauser, Rohe D., Gießelmann, Stein, Schultheis, Staub D., Greulach - Rohe U.

Torfolge:

0:1 (21. Min) Can Kurt, 0:2 (35. Min) Kneip (FE), 1:2 (56. Min) Matheis Andreas, 1:3 (58. Min) Can Kurt, 1:4 (77. Min) David Lindemann

02.11.03: AFC Saarbrücken - DJK Neuweiler; 7 : 1 (3 : 0)

Die schon unheimliche Niederlagenserie in Auswärtsspielen geht weiter. Wiederum war das Spiel nach nur 20 Minuten entschieden, die ersten vier Gegentore resultierten aus anfängerhaften individuellen Fehlern, die vom Gegner, der keineswegs überragend spielte, konsequent genutzt wurden. Nach dem 0:3 konnte die DJK zwar das Spiel für 20 Minuten offen gestalten, ohne jedoch zu Torchancen zu kommen. Die Mannschaft muss in den nächsten Spielen versuchen, wieder über den Kampf und die Zweikämpfe ins Spiel zu finden.

Aufstellung:

Padrok - Rohe D. - Matheis A., Tjaden - Kapere, Gießelmann, Stein, Holzhauser, Staub D., Greulach - Rohe U.

(65. Min Seiberth für Kapere)

Torfolge:

1:0 (7. Min) Pausch, 2:0 (12. Min) Pausch, 3:0 (21. Min) Joseph, 4:0 (63. Min) Pausch, 5:0 (70. Min), 6:0 (74. Min), 6:1 (85. Min) Eigentor, 7:1 (89. Min) Reichenbach

26.10.03: FC Kleinblittersdorf - DJK Neuweiler; 8 : 1 (4 : 1)

Unsere Mannschaft, die eine Klasse schwächer spielte als in den letzten Wochen, war an diesem Tag chancenlos und zeigte sich gegenüber dem schnellen und druckvollen Spiel der Gastgeber überfordert. Kaum ein Spieler hielt wirklich dagegen und zeigte den notwendigen Biss, um in diesem Spiel bestehen zu können. Die Tore fielen fast zwangsläufig und die Gastgeber steckten in der zweiten Halbzeit zurück, so dass die DJK auch einmal in der gegnerischen Hälfte auftauchte. Der Sieg der Kleinblittersdorfer war auch in der Höhe verdient.

Aufstellung:

Padrok - Kapere - Schneider, Matheis A. - Tjaden, Gießelmann, Stein, Greulach, Staub D., Holzhauser - Rohe U.

(27. Min Ackermann für Schneider, 57. Min Schmitt für Staub D.)

Torfolge:

1:0 (17. Min) Rundstadler, 2:0 (19. Min) Trapani, 3:0 (26. Min) Köster, 4:0 (37. Min) Scholtes, 4:1 (44. Min) Rohe Uwe (FE), 5:1 (51. Min) Abstiens, 6:1 (60. Min) Vostal, 7:1 (77. Min) Abstiens (FE), 8:1 (80. Min) Rundstadler

19.10.03: DJK Neuweiler - SG St. Nikolaus; 2 : 1 (2 : 1)

Die Gäste konnten früh in Führung gehen, wobei die Abwehr der DJK eine unglückliche Figur machte. Danach kam die beste Phase der DJK und es wurden Chancen herausgespielt. Uwe Rohe stellte mit einem Kopfball den Ausgleich her und Frank Holzhauser nahm fünf Minuten später einen Pass von Dieter Staub auf und jagte den Ball zum 2:1 ins Netz. Ein Tor Marke Tor des Monats. In der zweiten Halbzeit hatte St. Nikolaus, das besser spielte als der Tabellenplatz es vermuten lässt, mehr vom Spiel und war dem Ausgleich nahe. Glück, Abwehrgeschick und ein guter Torwart Mike Padrok verhinderten jedoch das für die Gäste verdiente Remis.

Aufstellung:

Padrok - Rohe D. - Matheis A., Schneider - Tjaden, Schmitt, Stein, Holzhauser, Staub D., Greulach - Rohe U.

(46. Min Kapere für Schmitt, 64. Min Heinz für Greulach, 80. Min Staub G. für Rohe U.)

Torfolge:

0:1 (14. Min), 1:1 (20. Min) Uwe Rohe, 2:1 (25. Min) Frank Holzhauser

12.10.03: SV Güdingen - DJK Neuweiler; 0 : 3 (0 : 0)

In der ersten Halbzeit kam die DJK nicht gut zurecht, das Spiel nach vorne lief noch nicht rund. Güdingen hatte in dieser Phase aber auch keine nennenswerten Torchancen. In der zweiten Halbzeit steigerte sich die DJK und kam verdient zu Treffern. In der Schlussphase hätte die DJK das Ergebnis noch höher gestalten können. Es war ein  hochverdienter Sieg unserer Mannschaft, der in überzeugender Manier herausgespielt wurde.

Aufstellung:

Padrok - Staub G. - Schneider, Tjaden - Holzhauser, Gießelmann, Rohe D., Stein, Staub D., Greulach - Rohe U.

(46. Min Matheis A. für Staub G., 60. Min Schmitt H. für Staub D., 80. Min Huppert Th. für Rohe U.)

Torfolge:

0:1 (54. Min) Holzhauser Frank, 0:2 (59. Min) Greulach Sven, 0:3 (67. Min) Schmitt Helmut

05.10.03: DJK Neuweiler - Teut. Jägersfreude; 3 : 2 (0 : 0)

In den ersten 15 Minuten waren die Gäste spielbestimmend, danach kam die DJK besser ins Spiel. Ab der Hinausstellung gegen Neuweiler gab es danach einige Probleme in der Defensive der DJK und die Gäste wurden wieder besser. In der zweiten Halbzeit ging die DJK nach herrlicher Flanke von Frank Gießelmann durch Uwe Rohe in Führung. Nach einem Freistoß fiel jedoch drei Minuten später der Ausgleich. Kupny besorgte mit Weitschuss das 1:2 und das Spiel schien in der 74. Minute entschieden, als der Teutonia ein unberechtigter Foulelfmeter zugesprochen wurde. Mike Padrok hielt den Elfer und die DJK machte danach in Unterzahl Druck. Der Ausgleich fiel nach einem Handelfmeter durch Uwe Rohe und ein Eigentor 5 Minuten später bedeutete den Sieg für eine bravourös kämpfende DJK-Mannschaft, die sich langsam zu finden scheint.

Aufstellung:

Padrok M. - Staub G. - Matheis A., Holzhauser - Stein, Gießelmann, Rohe D., Staub D., Schmitt H., Greulach - Rohe U.

(46. Min Huppert Th. für Greulach, 60. Min Schultheis S. für Schmitt, 64. Min Tjaden N. für Stein)

33. Min gelb-rot gegen A. Matheis

Torfolge:

1:0 (50. Min) Rohe Uwe, 1:1 (53. Min) Kupny Martin, 1:2 (67. Min) Kupny Martin, 2:2 (78. Min) Rohe Uwe (Handelf.), 3:2 (85. Min) Eigentor

28.09.03: RW Sulzbach - DJK Neuweiler; 0 : 6 (0 : 6)

In einem einseitigen Spiel war es nur der Ungeschicklichkeit der DJK-Angreifer und dem Torwart von Sulzbach zu verdanken, dass das Ergebnis bis zur Pause im Rahmen blieb. Zur zweiten Halbzeit traten die Gastgeber nicht mehr an.

Aufstellung:

Padrok - Staub G. - Matheis A., Holzhauser - Rohe D., Gießelmann, Greulach, Staub D., Stein, Schmitt - Rohe U.

(10. Min Schneider für Staub G., 20. Min Schultheis für Schmitt, 21. Min Cako für Staub D.)

Torfolge:

0:1 (3. Min) Uwe Rohe, 0:2 (7. Min) Uwe Rohe, 0:3 (21. Min) Uwe Rohe, 0:4 (31. Min) Frank Gießelmann, 0:5 (37. Min) Andi Cako, 0:6 (42. Min) Sascha Schultheis

21.09.03: DJK Neuweiler - SC Bliesransbach; 5 : 4 (1 :1 )

Die DJK begann konzentriert und engagiert und man spürte, dass die Mannschaft die Schlappe vom Vorsonntag wettmachen wollte. Nach dem 1:0 ließ die Mannschaft jedoch plötzlich nach und Bliesransbach kam immer besser ins Spiel und erzielte den verdienten Ausgleich. In der zweiten Halbzeit steigerte sich die DJK spielerisch und kam zu schön herausgespielten Toren. Allerdings ließen in den Schlussminuten Kraft und Konzentration nach, so dass der Gegner noch zu zwei Toren aus abseitsverdächtiger Position kam.

Aufstellung:

Padrok - Staub G. - Matheis A., Holzhauser - Stein, Gießelmann, Rohe D., Greulach, Staub D., Schmitt H. - Rohe U.

(34. Min Schneider für Matheis A., 60. Min Huppert Th. für Rohe U., 85. Min Huppert A. für Staub D.)

Torfolge:

1:0 (17. Min) Jens Stein, 1:1 (36. Min) Schnepp, 2:1 (49. Min) Uwe Rohe, 3:1 (56. Min) Frank Gießelmann, 4:1 (63. Min) Sven Greulach, 4:2 (68. Min) Eigentor, 5:2 (76. Min) Dieter Staub, 5:3 (83. Min), 5:4 (89. Min)

14.09.03: SV Klarenthal - DJK Neuweiler; 10 : 0 (4 : 0)

Klarenthal gewann gegen eine desolat spielende DJK-Mannschaft, in der nur Torwart Padrok und Norman Tjaden Normalform erreichten, auch in der Höhe verdient mit 10:0.

Aufstellung:

Padrok M. - Rohe D. - Tjaden, Schneider - Holzhauser, Stein, Cako, Staub D., Gießelmann, Schultheis - Rohe U.

Torfolge:

1:0 (4. Min) Kurz, 2:0 (16. Min) Kurz, 3:0 (37. Min) Kerner, 4:0 (45. Min) Kerner, 5:0 (68. Min) Büch, 6:0 (72. Min) Büch, 7:0 (76. Min) Clement, 8:0 (80. Min) Alt (Foulelfmeter), 9:0 (85. Min) Johann, 10:0 (90. Min) Altobrak

07.09.03: DJK Neuweiler - FC Neuweiler; 1 : 1 (0 : 1)

In der ersten Spielphase hatte der FC Neuweiler mehr vom Spiel und hatte die ersten Chancen. Schon nach 4 Minuten hätte es 0:1 stehen können, doch der gute Schiedsrichter erkannte das Tor wegen Abseitsposition nicht an. Mitte der ersten Halbzeit fiel dann doch das 0:1, als sich Spielertrainer Müller rechts durchsetzte und auf den freistehenden Jacono flankte, der ungehindert einköpfte. Danach kam die DJK etwas auf und hatte bei zwei Großchancen, darunter einem Pfostentreffer, Pech. In der zweiten Halbzeit war die DJK spielerisch besser, wenn  auch der FC weiterhin gute Konterchancen hatte. Völlig verdient fiel etwa nach einer Stunde der Ausgleich, als Sascha Schultheis mustergültig von rechts hereingab und Uwe Rohe eindrückte. Danach hatten beide Mannschaften noch Chancen, das Spiel zu entscheiden, die größte davon Günter Staub in der letzten Minute, doch er scheiterte am Torwart des FC. So blieb es beim gerechten Unentschieden.

Aufstellung:

Padrok - Rohe D. - Matheis A. , Schneider - Tjaden, Holzhauser, Gießelmann, Staub D., Schultheis, Cako - Rohe U.

(60. Min Greulach für Cako; 65. Min Schmitt H. für Schneider; 76. Min Staub G. für Staub D.)

Torfolge:

0:1 (19. Min) Jacono; 1:1 (58. Min) Rohe U.

31.08.03: SC Brebach II - DJK Neuweiler; 3 : 1 (1 : 1)

Nur in den ersten 10 Minuten konnte unsere Mannschaft überzeugen und spielte in dieser Phase konzentriert. Danach ließ man den gegner aufkommen und der Ausgleich fiel zwangsläufig. In der zweiten Halbzeit führte eine Undiszipliniertheit zu einem Freistoß, der das 2:1 bedeutete. Doch wer glaubte, dass sich die Mannschaft jetzt aufbäumt, sah sich getäuscht. Das Spiel plätscherte weiter vor sich hin und es wurde keine einzige nennenswerte Chance herausgespielt. Am Ende schloss Brebach einen Konter zum verdienten 3: 1 ab.

Aufstellung:

Padrok - Rohe D. - Schneider, Matheis A. - Yakut, Tjaden, Staub D., Holzhauser - Gießelmann, Rohe U., Staub G.

(61. Min Greulach für Schneider, 65. Min Schmitt H. für Staub D., 81. Min Schultheis für Yakut)

Torfolge:

0:1 (4. Min) Frank Holzhauser, 1:1 (14. Min) Celik, 2:1 (73. Min) Lück, 3:1 (84. Min) Baudy

24.08.03: DJK Neuweiler - ATSV Saarbrücken; 3 : 1 (1 : 1)

Die DJK begann gut und hatte zunächst mehr vom Spiel. Nach 15 Minuten übernahm jedoch der ATSV das Kommando und war feldüberlegen. Dennoch erzielte Norman Tjaden nach Vorarbeit von Sven Greulach die Führung. Danach erarbeitete sich der ATSV 4-5 hochkarätige Torchancen und konnte nur einen Foulelfmeter zum Ausgleich nutzen. In der zweiten Halbzeit wurde der ATSV für das Auslassen der Torchancen bestraft. Die DJK spielte nun überlegen und siegte am Ende insgesamt glücklich mit 3:1.

Aufstellung:

Padrok - Rohe D. Schneider, Matheis A. - Yakut, Gießelmann, Tjaden, Schmitt, Holzhauser - Staub G., Greulach

(58. Min Rohe U. für Greulach, 70. Min Schultheis für Holzhauser, 70. Min Heinz für Schmitt H.)

Torfolge:

1:0 (26. Min) Norman Tjaden, 1:1 (34. Min) Guroll (Foulelfmeter), 2:1 (71. Min) Rohe Uwe (Foulelfmeter), 3:1 (80. Min) Rohe Uwe