Sie sind hier: Fußball Aktive / Saison 10/11 / 1. Mannschaft / Spielberichte / 
19.11.2017 : 0:33

29.05.11: SV Sitterswald - DJK Neuweiler; 7 : 1 (3 : 0)

Während Sitterswald das letzte Saisonspiel unbedingt gewinnen wollte und entsprechend engagiert spielte, zeigte die DJK nur Sommerfußball und ergab sich nach dem frühen 2:0 Rückstand. Vor dem Spiel wurden Trainer Dieter Staub, Patrick Bohn und Norman Baatz verabschiedet.
Aufstellung:
Matic - Häck - Bohn, Wirtz (73. Min Schneider F.) - Hübschmann, Klein, Baatz, Schneider T. (74. Min Weyand) - Heck, Lehberger, Weller
Torfolge:
1:0 (8. Min), 2:0 (14. Min), 3:0 (35. Min), 4:0 (56. Min), 5:0 (64. Min), 6:0 (76. Min), 6:1 (82. Min) Baatz (Elfm.), 7:1 (87. Min) Elfm.

22.05.11: DJK Neuweiler - SF Hanweiler; 1 : 2 (0 : 0)

Mit Hanweiler siegte am Ende zwar die fußballerisch stärkere Mannschaft, aufgrund des Spielverlaufes war es aber dennoch eine unglückliche Niederlage für die DJK. Hanweiler hatte den besseren Start und erarbeitete sich in der ersten Hälfte klare Torchancen, die der sehr gute Rade Matic im Neuweiler Tor zunichte machte. Anfang der zweiten Halbzeit hielt die DJK besser dagegen und das Spiel war zunächst offener. Nach einem abgefälschten Freistoß von Thomas Häck kam Manuel Heck in der 65. Minute sieben Meter vor dem Tor an den Ball und schoss zum überraschenden 1:0 ein. Danach begannen die Gäste einen Sturmlauf auf das Neuweiler Tor. Es dauerte bis zur 84. Minute ehe ein Fehler der Defensive zum 1:1 führte. In Unterzahl musste die DJK die letzten Minuten überstehen und konnte noch dazu keine frischen Spieler mehr einwechseln. So kam Hanweiler in der 89. Minute durch einen 20-Meter-Schuss noch zum Sieg.
Aufstellung:
Matic - Häck - Hübschmann, Bohn - Baatz, Speicher, Klein, Schneider - Heck, Lehberger (70. Min Wirtz), Weller
Torfolge:
1:0 (65. Min) Heck, 1:1 (84. Min), 1:2 (89. Min)

15.05.11: DJK Neuweiler - FV Fischbach; 1 : 3 (0 : 1)

Die DJK verlor verdient gegen an diesem Tag spielerisch und kämpferisch bessere Gäste. Schon zu Beginn war dem Spiel der DJK anzumerken, dass die Spieler zwar wollten, aber total verkrampft waren. Häufig wurde nicht kombiniert, sondern der Ball nur weggeschlagen oder hoch vorne in die Spitze gespielt, von wo er sofort wieder zurückkam. Eine Chance wären Doppelpässe über die Außenpositionen gewesen, aber dieses Mittel wurde praktisch gar nicht eingesetzt. So kam die Abwehr der Fischbacher nur selten in Bedrängnis. Die Gäste nutzten die sich bietenden Chancen konsequent. Einige weitere Chancen der Gäste machte der sehr gut spielende Rade Matic im Neuweiler Tor zunichte.
Aufstellung:
Matic - Häck - Remiggio, Schneider, Speicher - Baatz (65. Min Wirtz), Hübschmann, Klein - Heck (60. Min Dunkel K.), Weller, Bellia (83. Min Bohn)
Torfolge:
0:1 (25. Min), 0:2 (62. Min), 1:2 (73. Min) Speicher, 1:3 (88. Min)

25.04.11: TuS Herrensohr 2 - DJK Neuweiler; 1 : 2 (1 : 1)

Die DJK tat sich äußerst schwer gegen eine eifrige Herrensohrer Mannschaft und verbuchte am Ende einen Arbeitssieg, der sogar etwas glücklich war. Die Herrensohrer gingen nach gut 20 Minuten in Führung und die DJK war läuferisch und spielerisch nicht präsent. Häufig war der Ball mehr in der Luft als am Boden. Durch einen schönen Angriff über rechts und eine Flanke in die Mitte wurde vor der Halbzeit noch der Ausgleich geschafft und nach gut einer Stunde konnte die DJK nach einer Freistoßflanke das 1:2 erzielen. In der Folgezeit hatte die DJK mehrere hochkarätige Chancen, um das erlösende 1:3 zu markieren, doch die guten Chancen blieben ungenutzt. So musste bis zum Ende gezittert werden. Am Ende steht das Fazit: Hauptsache gewonnen.
Aufstellung:
Zimmer D. - Häck - Speicher (9. Min Remiggio), Bohn - Schmelzer, Baatz (75. Min Lehberger), Hübschmann, Klein - Heck (68. Min Wirtz), Bellia, Weller
Torfolge:
1:0 (23. Min), 1:1 (38. Min) Baatz, 1:2 (64. Min) Klein

17.04.11: DJK Neuweiler - SVG Quierschied; 3 : 2 (1 : 2)

Sensation in Neuweiler. Kein Spiel für schwache Nerven. Nach ca. 15 Minuten sah alles nach einer klaren Sache für die Gäste aus, denn nach einer Standardsituation und einer sehr schönen Kombination führte Qierschied bereits früh mit 0:2. Doch dann konnte die DJK durch einen schnellen Gegenangriff über die rechte Seite und einen guten Schuss ins lange Eck nur kurze Zeit später verkürzen. Dieser Treffer setzte bei der DJK wieder Kräfte frei, während er die Gäste zu lähmen schien. Denn in der Folgezeit entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem sich die DJK immer häufiger auch nach vorne durchspielen konnte. In der zweiten Halbzeit befürchtete man einen Einbruch auf DJK-Seite, doch das Gegenteil war der Fall. Die Mannschaft glaubte an ihre Chance, etwas Zählbares zu holen und spielte und kämpfte dementsprechend. Binnen 5 Minuten wurde das Ergebnis auf 3:2 gedreht, wobei das Tor von Kalle Weller zum 2:2 an ein Solo von Arjen Robben vom FC Bayern erinnerte. In den verbleibenden 15 Minuten war es dann ein Kampf gegen anrennende Quierschieder, die nun nur noch nach vorne spielten. Mit Geschick und dem nötigen Glück des Tüchtigen konnte das Ergebnis aber gehalten werden und nach einem der besten Kampfspiele der Saison blieben alle Punkte in Neuweiler. Die Mannschaft der DJK spielte wie aus einem Guss, alle Spieler sind zu loben. Aber dennoch muss man insbesondere vor der Leistung von Frank Schmelzer den Hut ziehen!
Aufstellung:
Huber T. (68. Min Zimmer D.) - Häck - Bohn, Speicher - Baatz, Schmelzer, Klein, Hübschmann - Heck (81. Min Wirtz), Bellia, Weller (73. Min Lehberger)
Torfolge:
0:1 (12. Min), 0:2 (15. Min), 1:2 (18. Min) Heck, 2:2 (65. Min) Weller, 3:2 (71. Min) Bellia

10.04.11: Vikt. Hühnerfeld 2 - DJK Neuweiler; 1 : 7 (1 : 5)

Die DJK beherrschte den Gegner von Beginn an und erarbeitete sich eine Reihe von Chancen. Diese wurden bis zur Pause zu fünf Toren genutzt. In der zweiten Halbzeit steckte die Mannschaft bei der klaren Überlegenheit verständlicherweise etwas zurück und es fielen nur noch zwei weitere Treffer.
Aufstellung:
Huber - Schneider T. - Bohn, Remiggio - Speicher (62. Min Schmelzer F.), Hübschmann (55. Min Baatz), Häck (60. Min Wirtz), Bellia - Heck, Weller, Dunkel K.
Torfolge:
0:1 (8. Min) Weller, 0:2 (11. Min) Heck, 0:3 (24. Min) Dunkel K., 0:4 (38. Min) Bohn, 0:5 (42. Min) Dunkel K., 1:5 (44. Min), 1:6 (53. Min) Weller, 1:7 (74. Min) Baatz

03.04.11: DJK Neuweiler - SC Friedrichsthal 2; 5 : 1 (2 : 0)

Es war ein verdienter Sieg in einem spielerisch auf schwachem Niveau stehenden Spiel. Die DJK spielte nach der frühen 2:0 Führung zu überhastet und leistete sich zu viele leichte Abspielfehler. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel der DJK erst gegen Ende wieder etwas besser. Als Fazit lässt sich festhalten: Hauptsache die drei Punkte gewonnen!
Aufstellung:
Huber - Schneider T. - Bohn (51. Min Schmelzer F.), Remiggio - Speicher, Baatz, Klein, Bellia (51. Min Häck), Heck (30. Min Hübschmann) - Weller, Dunkel K.
Torfolge:
1:0 (12. Min) Baatz, 2:0 (14. Min) Dunkel K., 3:0 (50. Min) Weller, 3:1 (55. Min), 4:1 (68. Min) Dunkel K., 5:1 (82. Min) Weller

27.03.11: SV Altenwald - DJK Neuweiler; 7 : 0 (2 : 0)

Eine derartige Niederlage hätte wohl niemand erwartet. Altenwald war von Beginn an spielerisch mit Übergewicht und die DJK reagierte nur. Nachdem Altenwald dann nach einer Standard-Situation das 1:0 und zwei Minuten später das 2:0 erzielte, war das Spiel eigentlich schon gelaufen. Von dem Rückschlag durch diese beiden Tore erholte sich die DJK nicht mehr. Der Sieger des Spiels stand da schon fest. Nachdem in der zweiten Halbzeit kurz nach Wiederbeginn ein individueller Fehler zum 3:0 führte, war der Rest für Altenwald nur Formsache. Die DJK machte eines ihrer schwächsten Spiele und hatte während der 90 Minuten keine klare Torchance. Es gilt jetzt, den Kopf hoch zu nehmen und weiter zu arbeiten und zu kämpfen und sich nicht in den letzten Spielen eine sehr gute Saison kaputt zu machen.
Aufstellung:
Huber - Häck - Tjaden, Bohn - Baatz, Speicher, Schneider T. (60. Min Hübschmann), Klein, Bellia (55. Min Weller) - Heck, Dunkel K.
Torfolge:
1:0 (42. Min), 2:0 (44. Min), 3:0 (52. Min), 4:0 (61. Min), 5:0 (67. Min), 6:0 (75. Min), 7:0 (82. Min)

13.03.11: Zenit Saarbrücken - DJK Neuweiler; 0 : 1 (0 : 0)

Es war beiderseits kein gutes Fußballspiel. Der Ball lief selten über mehr als drei Stationen. Insofern kann man an diesem Tag von einem echten "Arbeitssieg" sprechen, den die Mannschaft der DJK sich aber durch engagiertes Auftreten verdiente. Das Tor des Tages erzielte Siggi Heck mit schönem 20-Meter-Schuss an den linken Innenpfosten, von wo der Ball dann ins Tor rutschte. Spielerisch muss die Mannschaft in den nächsten Spielen allerdings nochmal zulegen.
Aufstellung:
Huber - Häck - Tjaden, Bohn - Speicher (72. Min Hübschmann), Baatz, Klein, Bellia, Heck - Weller (67. Min Schneider T.), Dunkel K.
Torfolge:
0:1 (65. Min) Heck

05.03.11: DJK Neuweiler - FV Bischmisheim 2; 1 : 2 (1 : 0)

Die DJK begann die ersten 25 Minuten gut, ließ dann aber von Minute zu Minute nach. Die 1:0 Führung zur Pause war noch verdient, doch in der zweiten Halbzeit gab es auf Seiten der DJK kaum noch zusammenhängende Aktionen. Oft wurden nur weite Bälle nach vorne geschlagen, die dann postwendend zurück kamen. Das 1:1 war eine Kette von Fehlern, als Torwart Tim Huber zwei Mal der Ball von eigenen Mitspielern praktisch aus der Hand weggeschlagen wurde. Von diesem Schock erholte sich die DJK nicht mehr. Vielmehr waren die Gäste fortan engagierter und erzielten nach einem schnellen Gegenangriff nicht unverdient den Siegtreffer. Die DJK ließ in diesem Spiel alles vermissen, was die Mannschaft in den ersten beiden Spielen dieses Jahres gezeigt hatte. Für die nächste Partie sollte sich die Mannschaft wieder auf diese Tugenden Laufbereitschaft, Engagement und mannschaftliche Geschlossenheit zurück besinnen.
Aufstellung:
Huber - Häck - Tjaden, Bohn - Speicher, Bellia, Baatz (65. Min Schneider T.), Heck, Remiggio - Dunkel K., Weller
Torfolge:
1:0 (25. Min) Weller, 1:1 (68. Min), 1:2 (80. Min)

20.02.11: TuS Jägersfreude - DJK Neuweiler; 2 : 5 (0 : 2)

Die DJK gewann auch das zweite Auswärtsspiel in Folge. Am Ende konnte die Mannschaft einen verdienten 2:5 Sieg in Jägersfreude verbuchen. Zu Beginn des Spiels hatte die DJK Probleme und Jägersfreude kam zu 2-3 guten Chancen. Die Tore machte  jedoch die DJK, die in dieser Phase ihre Chancen konsequent nutzte. Mit Beginn der zweiten Halbzeit diktierte die DJK das Spiel und hätte die Führung auf 0:3 oder 0:4 ausbauen können. Stattdessen kam aber Jägersfreude durch einen berechtigten Foulelfmeter heran. Die Mannschaft der DJK ließ sich jedoch nicht beeindrucken und legte postwendend die Treffer zum 1:3 und 1:4 nach, wobei diese Tore fast schulmäßig mit wenigen Spielzügen herausgespielt wurden. Nachdem Jägersfreude auf 2:4 verkürzen konnte, stellte die DJK durch einen Konter in der Schlussminute den Endstand von 2:5 her. Der Sieg der DJK war hochverdient.
Aufstellung:
Huber - Häck - Tjaden, Bohn - Bellia, Klein (73. Min Baatz), Remiggio, Speicher, Heck (76. Min Dunkel M.) - Weller, Dunkel K. (85. Min Schmelzer F.)
Torfolge:
0:1 (28. Min) Dunkel K., 0:2 (43. Min) Dunkel K., 1:2 (54. Min), 1:3 (59. Min) Weller, 1:4 (68. Min) Dunkel K. , 2:4 (79. Min), 2:5 (89. Min) Bellia

13.02.11: SV Bübingen 2 - DJK Neuweiler; 3 : 4 (1 : 2)

Die DJK zeigte von der Einstellung her eine der besten Saisonleistungen und holte verdient die drei Punkte aus Bübingen mit. Der Mannschaft war ein ganz starker Wille zum Sieg anzumerken und das Team ließ sich auch durch die Unterzahl ab der 5. Minute nach Hinausstellung und durch die zwischenzeitliche 3:2 Führung der Bübinger nicht aus dem Konzept bringen. Zu loben ist die mannschaftliche Geschlossenheit des Teams. Weiter so!
Aufstellung:
Huber - Häck - Bohn, Tjaden - Remiggio, Klein, Speicher, Heck (80. Min Schmelzer), Bellia (88. Min Staub) - Dunkel K., Weller (60. Min Dunkel M.)
Torfolge:
1:0 (5. Min), 1:1 (20. Min) K. Dunkel, 1:2 (42. Min) K. Dunkel, 2:2 (47. Min), 3:2 (48. Min), 3:3 (50. Min) Weller, 3:4 (83. Min) K. Dunkel

28.11.10: DJK Neuweiler - FC Kleinblittersdorf 2; Ausfall

Die Gäste traten nach einigem Hin und Her doch nicht zu dieser Partie an, so dass die DJK kampflos zu drei Punkten kam.

20.11.10: DJK Neuweiler - SV Sitterswald; 4 : 2 (3 : 2)

Die DJK siegte verdient in einem Spiel, in dem es weniger spielerische als mehr kämpferische Akzente gab. Die DJK begann gut und ging nach einer Freistoßflanke durch einen Kopfball von Kai Dunkel mit 1:0 in Führung. Danach waren allerdings die Spieler der DJK vor allem im Mittelfeld zu weit von ihren Gegenspielern entfernt und Sitterswald kam etwas besser ins Spiel. Folgerichtig fiel der Ausgleich. Danach wurde die DJK wieder etwas besser und erzielte binnen weniger Minuten eine 3:1 Führung. Ein berechtigter Foulelfmeter nach einer unglücklichen Torwartaktion sorgte für den Pausenstand. In der zweiten Halbzeit hatte die DJK zunächst nur wenige gute Aktionen nach vorne, konnte dann aber Mitte der zweiten Halbzeit nach einer Balleroberung und schulmäßiger Flanke von Kai Dunkel durch Siggi Heck per Volleyschuss die Vorentscheidung herbeiführen. In den Schlussminuten hielt Tim Huber noch einen Foulelfmeter der Gäste.
Aufstellung:
Huber - Häck - Bohn (57. Min Speicher), Tjaden - Klein (68. Min Staub), Baatz, Weil, Bellia (57. Min Noss) - Weller, Dunkel K., Heck
Torfolge:
1:0 (10. Min) Dunkel K., 1:1 (24. Min), 2:1 (30. Min) Häck, 3:1 (33. Min) Weil, 3:2 (35. Min), 4:2 (64. Min) Heck

14.11.10: SF Hanweiler - DJK Neuweiler; 0 : 0

In der ersten Halbzeit hatte Hanweiler 3 bis 4 Torchancen, die DJK hatte nur eine große Chance bei einem verpassten Kopfball von Norman Baatz. In der zweiten Halbzeit war Hanweiler feldüberlegen, die DJK hielt aber in den Zweikämpfen dagegen und überzeugte kämpferisch. Die Hanweiler vergaben mehrere gute Chancen, darunter einen fragwürdigen Foulelfmeter. In den letzten 4 bis 5 Minuten hatte die DJK dann aber noch zwei Großchancen und hätte beinahe das Tor des Tages erzielt. Die DJK verdiente sich den Punkt durch eine gute kämpferische Leistung.
Aufstellung:
Huber - Häck - Bohn, Tjaden - Schwarz, Baatz (80. Min Kolling), Weil, Bellia (75. Min Schmelzer F.), Klein - Weller, Heck
Torfolge:
Fehlanzeige

07.11.10: FV Fischbach - DJK Neuweiler; 3 : 4 (2 : 2)

Die DJK kam zu einem Sieg, tat sich aber schwer, weil sich die Mannschaft das Leben selbst schwer machte. In der Abwehr offenbarte die DJK an diesem Tag einige Schwächen, so dass sich ein Spiel mit beiderseits vielen Torchancen entwickelte. In der zweiten Halbzeit hätte die DJK nach dem 2:4 den "Sack zu machen" müssen, doch statt weiter konsequent nach vorne zu spielen, wurde die Mannschaft unkonzentriert und kassierte wenige Minuten vor Schluss noch den Anschlusstreffer. Mit Glück und Geschick konnten dann aber wenigstens die drei Punkte gesichert werden. Andreas Huth machte in seinem ersten Spiel als Torwart ein gutes Spiel.
Aufstellung:
Huth - Häck - Tjaden, Bohn (46. Min Schwarz) - Speicher (69. Min Noss), Baatz (69. Min Weil), Bellia, Klein - Heck, Dunkel K., Weller
Torfolge:
0:1 (15. Min) Weller, 1:1 (16. Min), 1:2 (28. Min) Weller, 2:2 (29. Min) , 2:3 (55. Min) Heck, 2:4 (62. Min) Weller, 3:4 (85. Min)

17.10.10: DJK Neuweiler - TuS Herrensohr 2; 7 : 1 (5 : 0)

Die DJK gewann verdient gegen eine schwache Mannschaft aus Herrensohr. Von Beginn an ließ die DJK keinen Zweifel am Sieger der Partie aufkommen. Zeitweise wurde gut kombiniert und guter Fußball gespielt ? allerdings nur in der ersten Halbzeit. Die Gegenwehr der Gäste war spätestens nach dem 2:0 erlahmt und wenn die DJK so konsequent wie vor dem Wechsel weitergespielt hätte, wäre ein zweistelliges Ergebnis herausgekommen. Doch in der zweiten Halbzeit wirkte die Mannschaft unkonzentriert und ließ stark nach. Es waren nun auch kaum noch zusammenhängende Aktionen zu sehen. Parallel dazu stieg die Unzufriedenheit und ?Meckern? war wieder groß geschrieben. Die Gründe hierfür muss die Mannschaft selbst herausfinden.
Aufstellung:
Huber - Warken G. - Tjaden, Bohn (72. Min Müller) - Speicher, Baatz (65. Min Dunkel M.), Häck, Bellia - Heck, Dunkel K. (55. Min Weil), Weller
Torfolge:

1:0 (4. Min) Häck, 2:0 (12. Min) Dunkel K., 3:0 (23. Min) Dunkel K., 4:0 (31. Min) Dunkel K., 5:0 (39. Min) Bellia, 5:1 (53. Min), 6:1 (59. Min) Baatz, 7:1 (85. Min) Häck

10.10.10: SVG Quierschied - DJK Neuweiler; 8 : 1 (0 : 1)

Was sich in Quierschied abspielte, war eigentlich nicht zu glauben, wenn man es nicht selbst gesehen hätte. In der ersten Halbzeit spielte und kämpfte die DJK-Mannschaft vorbildlich und führte völlig verdient mit 0:1. Binnen 14 Minuten in der zweiten Halbzeit stand es aber plötzlich 4:1 für Quierschied. Danach gab sich die Mannschaft der DJK auf und ließ sich "abschießen". Während Quierschied 90 Minuten hohes Tempo gehen konnte, war dies nur bei etwa der Hälfte der DJK-Mannschaft der Fall. Dies wird zwar nur in Spielen gegen Spitzenmannschaften deutlich, führt aber zu der Erkenntnis, dass man so auf Dauer nicht vorne mitspielen kann. Nach der ersten (und gleich deftigen) Saisonniederlage ist nun der Charakter der Mannschaft gefragt!!
Aufstellung:
Huber T. - Häck - Schwarz (70. Min Müller), Bohn - Noss, Speicher, Klein, Weil, Tjaden - Weller (60. Min Bellia), Heck
Torfolge:
0:1 (28. Min) Weller, 1:1 (47. Min), 2:1 (51. Min), 3:1 (54. Min), 4:1 (59. Min), 5:1 (66. Min), 6:1 (70. Min), 7:1 (80. Min), 8:1 (82. Min)

03.10.10: DJK Neuweiler - SC Vikt. Hühnerfeld 2; 7 : 1 (2 : 1)

Gegen harmlose Gäste aus Hühnerfeld siegte die DJK klar, ohne spielerisch vollständig zu überzeugen. Viele Torchancen der DJK blieben ungenutzt und am Ende wollten sich alle in die Torschützenliste eintragen. Unerklärlich ist allerdings, dass die Mannschaft sich nach dem Spiel sichtlich unzufrieden zeigte. Die bisherige Saisonbilanz mit 5 Siegen und 4 Unentschieden sowie keiner Niederlage kann sich doch wahrlich sehen lassen. Die Mannschaft sollte sich in dieser Woche konzentriert auf das schwere Auswärtsspiel in Quierschied vorbereiten und sollte sich auf ihre Stärken, nämlich die Geschlossenheit, besinnen. Einen Kreis vor Beginn des Spiels zu bilden reicht nicht aus, man muss den Teamgeist von der ersten bis zur letzten Minute auf dem Platz umsetzen!
Aufstellung:
Schmidt D. - Häck - Tjaden (75. Min Bohn), Müller - Bellia, Noss, Klein, Weil (82. Min Warken G.) - Heck, Dunkel K. (75. Min Schwarz), Weller
Torfolge:
0:1 (18. Min), 1:1 (23. Min) Dunkel K., 2:1 (34. Min) Heck, 3:1 (56. Min) Weil, 4:1 (61. Min) Dunkel K., 5:1 (67. Min) Dunkel K., 6:1 (73. Min) Klein, 7:1 (83. Min) Weller

26.09.10: SC Friedrichsthal 2 - DJK Neuweiler; 4 : 4 (2 : 3)

Es war bisher das schwächste Spiel der ersten Mannschaft in dieser Saison. Zwar begann das Spiel optimal und nach nur zwölf Minuten stand es 0:3 für die DJK, doch danach stellte die Mannschaft der DJK das Fußballspielen ein und ließ den Gegner stark aufkommen. So hätte es zur Pause auf Grund der Chancen schon 5:3 für Friedrichsthal heißen können. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel der DJK wieder etwas besser, doch standen vor allem die Defensivspieler viel zu weit von ihren Gegenspielern weg und wurden teilweise mehrfach überlaufen. Die DJK musste den Ausgleich hinnehmen, konnte aber kurz vor Schluss noch einmal die 3:4 Führung erzielen, war dann aber nicht clever genug, dieses Ergebnis über die verbleibenden 5 Minuten zu bringen. So stand am Ende ein 4:4, das der DJK nur wenig nützt.
Aufstellung:
Huber - Laverde (46. Min Häck) - Bohn (46. Min Müller), Schwarz (65. Min Bellia) - Tjaden, Speicher, Klein, Noss, Weil - Heck, Weller
Torfolge:
0:1 (5. Min) Weller, 0:2 (9. Min) Weil (Elfm.), 0:3 (12. Min) Weller, 1:3 (23. Min), 2:3 (34. Min), 3:3 (61. Min), 3:4 (82. Min) Heck, 4:4 (89. Min)

19.09.10: DJK Neuweiler - SVG Altenwald; 2 : 2 (1 : 0)

Die Altenwalder kamen zunächst besser ins Spiel, doch mit zunehmender Spieldauer nahm die DJK das Heft in die Hand und hatte die Mehrzahl von guten Torchancen. Kurz vor der Pause erzielte die DJK durch Kalle Weller das 1:0, versäumte es aber in der ersten Halbzeit bereits klarer zu führen. In der zweiten Halbzeit zog sich die DJK unverständlicherweise zurück und wollte das 1:0 verwalten. Dies wurde in der 75. Minute nach einem schönen Konter zum 1:1 bestraft. Doch es kam noch schlimmer. Die Altenwalder verwandelten einen Freistoß zum 1:2. In der Schlussminute gelang der DJK dann aber nach einem Abwehrfehler der Altenwalder noch der gerechte Ausgleich. Das Derby hielt alles, was man von einem Derby erwartet.
Aufstellung:
Huber - Häck - Schwarz, Bohn (80. Min Müller) - Baatz (74. Min Weil), Speicher, Tjaden, Klein, Heck (60. Min Bellia) - Weller, Dunkel K.
Torfolge:
1:0 (44. Min) Weller, 1:1 (75. Min) Weiland, 1:2 (84. Min) Weiland, 2:2 (90. Min) Weller

05.09.10: DJK Neuweiler - Zenit Saarbrücken; 7 : 0 (2 : 0)

Gegen Zenit gelang ein unerwarteter Kantersieg. Die Mannschaft der DJK kam schwer ins Spiel und es unterliefen zunächst sehr viele Abspielfehler. Nach etwa 20-25 Minuten wurde das Spiel der DJK aber besser. Nach einem Fehler in der Zenit-Defensive gelang Mike Klein mit einem Heber das 1:0. Eine herrliche Aktion von Mathias Weil über die linke Seite leitete danach das 2:0 durch Kai Dunkel ein. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Nach dem Wechsel konnte Kai Dunkel mit einem geschickten Heber über den Torwart das vorentscheidende 3:0 erzielen. Danach spielte und konterte die DJK fast aus dem Lehrbuch und erzielte weitere schön herausgespielte Treffer zu einem hochverdienten Erfolg.
Aufstellung:
Huber T. - Häck - Tjaden, Bohn - Speicher, Baatz, Klein (70. Min Noss), Schwarz - Heck (55. Min Weller), Dunkel K. (61. Min Bellia), Weil
Torfolge:
1:0 (24. Min) Klein, 2:0 (41. Min) Dunkel K., 3:0 (51. Min) Dunkel K., 4:0 (58. Min) Schwarz, 5:0 (64. Min) Baatz, 6:0 (74. Min) Weller, 7:0 (81. Min) Baatz

31.08.10: DJK Neuweiler - TuS Jägersfreude; 1 : 1 (1 : 0)

Es war beiderseits kein gutes Fußballspiel. Das Spiel war über die 90 Minuten von sehr viel Hektik, Kampf und vor allem vielen hohen und weiten Bällen geprägt, nur selten war Kombinationsspiel zu sehen. Das Spiel war fast über die gesamten 90 Minuten sehr zerfahren und wurde auch sehr oft durch Freistoßpfiffe unterbrochen. In der ersten Halbzeit hatte die DJK ein deutliches Plus an Torchancen. Jägersfreude hatte in Halbzeit eins nur eine Torgelegenheit. Die DJK ging nach einer der wenigen Kombinationen nach Pass von Kalle Weller durch Mathias Weil in Führung. In der zweiten Halbzeit hatte Jägersfreude mehr vom Spiel, ohne klare Torchancen zu erarbeiten. Eine Freistoßflanke von der rechten Seite fand dann aber in der 81. Minute einen Abnehmer und es stand 1:1. Dies war auch gerecht, weil die DJK in der zweiten Halbzeit einfach zu wenig tat und nicht durchdacht nach vorne spielte und weitgehend nur noch auf den Gegner reagierte.
Aufstellung:
Huber T. - Häck - Schwarz, Bohn (71. Min Müller) - Tjaden, Klein (62. Min Noss), Speicher, Baatz, Weil - Weller, Dunkel K. (70. Min Bellia)
Torfolge:
1:0 (44. Min) Weil, 1:1 (81. Min)

29.08.10: ASC Dudweiler 2 - DJK Neuweiler; 0 : 5 (0 : 0)

Die DJK hatte bereits in der ersten Halbzeit klare Torchancen, scheiterte aber entweder an den eigenen Nerven oder an dem überragenden Torwart des ASC. Es ging daher torlos in die Kabine. In der zweiten Halbzeit versuchte die DJK weiterhin das Spiel zu kontrollieren und ruhig auf die Chance zum 0:1 zu warten. Nach einem Ball in den Strafraum spielte dann der Libero des ASC den Ball absichtlich mit der Hand und es gab Platzverweis für den Libero und Elfmeter für die DJK. Diese Chance ließ sich der eingewechselte Mathias Weil nicht entgehen und verwandelte zum 0:1. Kurz danach kam es zur spielentscheidenden Szene: ein weiter Ball auf Mathias Weil, dieser will den Torwart umspielen und ins leere Tor schießen und wird vom Torwart knapp vor dem Strafraum von den Beinen geholt. Freistoß und rote Karte gegen den Torwart. Ein Feldspieler musste ins Tor und Thomas Häck setzte den Freistoß zum 0:2 ins Netz. Danach hatte die DJK leichtes Spiel und erzielte weitere Treffer zum verdienten Erfolg.
Aufstellung:
Huber - Häck - Tjaden, Bohn (64. Min Bellia) - Schwarz, Speicher, Baatz, Klein (71. Min Müller) - Heck, Dunkel K., Weller (46. Min Weil)
Torfolge:
0:1 (58. Min) Weil (Elfm.), 0:2 (63. Min) Häck, 0:3 (69. Min) Heck, 0:4 (75. Min) Baatz, 0:5 (80. Min) Bellia

22.08.10: DJK Neuweiler - TuS Jägersfreude

Das Spiel wurde beim Stand von 0:0 nach ca. 25 Minuten wegen starker Regenfälle und Unbespielbarkeit des Platzes abgebrochen.

15.08.10: FV Bischmisheim 2 - DJK Neuweiler; 1 : 2 (1 : 1)

In einem sehr schnellen und temporeichen Spiel siegte die DJK am Ende verdient. Die ersten 30 Minuten zeigte die DJK ein hervorragendes Spiel und ging verdient mit 0:1 durch das erste Tor von Mike Klein für seinen neuen Verein in Führung. In den letzten 10-15 Minuten der ersten Halbzeit gab es dann aber eine Drangphase der Gastgeber, in der sich die DJK nicht mehr richtig befreien konnte. Fast zwangsläufig fiel dann das 1:1 noch vor der Pause. In der zweiten Halbzeit war das Spiel zunächst ausgeglichen, mit zunehmender Spieldauer war es aber die DJK, die durch schnell vorgetragene Angriffe ein Chancenplus erarbeitete. Im Anschluss an einen Eckball fiel das 1:2 durch Norman Baatz. Nach dem 1:2 machte Bischmisheim Druck, versuchte aber meist nur mit langen Bällen in die Spitze zum Erfolg zu kommen. Die DJK hatte gerade in den letzten 10 Minuten 3-4 Möglichkeiten durch Konter das entscheidende 1:3 zu machen, die Schüsse gingen aber jeweils knapp am Tor vorbei. Am Ende stand ein schöner Erfolg, den die Mannschaft sich durch eine geschlossene Mannschaftsleistung redlich verdient hatte.
Aufstellung:
Huber - Häck (70. Min Laverde) - Tjaden, Bohn - Schwarz, Speicher, Klein, Baatz, Weil - Heck (46. Min Weller), Dunkel K.
Torfolge:
0:1 (23. Min) Klein, 1:1 (39. Min), 1:2 (72. Min) Baatz

08.08.10: DJK Neuweiler - SV Bübingen 2; 0 : 0

In einem sehr guten A-Klassenspiel trennten sich die DJK und SV Bübingen 2 leistungsgerecht unentschieden. Die erste Halbzeit ging an Bübingen, das sich mit gutem Spielaufbau und als technisch versierte Mannschaft zeigte. Torwart Tim Huber bewahrte die DJK mit 2-3 sehr guten Paraden vor dem Rückstand. In der zweiten Halbzeit hatte die DJK mehr vom Spiel, insbesondere nach einer gelb-roten Karte gegen Bübingen. Doch vor dem Tor fehlte an diesem Tag die Abgeklärtheit, um eine der Chancen zu verwandeln. Bübingen spielte trotz der Unterzahl weiterhin gut mit und verdiente sich den Punkt. Aber auch die DJK enttäuschte nicht. Man sah, dass die Mannschaft auf einem guten Weg ist.
Aufstellung:
Huber T. - Häck - Tjaden, Bohn - Schwarz (70. Min Laverde), Baatz (70. Min Noss), Weil (74. Min Dunkel M.), Klein, Speicher - Weller, Heck
Torfolge:
Fehlanzeige

01.08.10: FC Kleinblittersdorf 2 - DJK Neuweiler; 1 : 5 (1 : 2)

Die DJK gewann verdient das erste Saisonspiel. Das Spiel hätte schon nach 45 Minuten 0:5 stehen müssen, doch statt klarste Chancen zu verwerten, kassierte die DJK durch einen Freistoß in der 45. Minute das 1:2. In der zweiten Halbzeit war das Spiel der DJK nicht mehr so gut wie in der ersten Halbzeit, doch verwertete die Mannschaft nun weitere Torchancen zu einem klaren Ergebnis.
Aufstellung:
Huber T. - Laverde - Tjaden, Bohn - Schwarz (46. Min Noss), Dunkel M., Klein, Speicher - Heck (46. Min Staub), Dunkel K. (55. Min Müller K.), Weller
Torfolge:
0:1 (10. Min) Schwarz, 0:2 (34. Min) Dunkel K., 1:2 (45. Min), 1:3 (55. Min) Weller, 1:4 (76. Min) Weller (Elfm.), 1:5 (83. Min) Weller (Elfm.)