Sie sind hier: Fußball AH / Saison 12 / Spielberichte 12 / 
19.11.2017 : 4:09

03.11.12: DJK Neuweiler - FV Neunkirchen; 3 : 0 (0 : 0)

Alle neune
Beide Teams konnten nur mit 9 Spielern antreten. Die DJK war von Beginn an überlegen und hatte zahlreiche Torchancen, die in der ersten Halbzeit noch alle vergeben wurden. In der zweiten Halbzeit belohnte der beste Spieler auf dem Feld, Markus Kaiser, sich und die Mannschaft mit zwei Treffern und einer Torvorbereitung. Am Ende war gegen harmlose Gäste nur die Torausbeute zu bemängeln.
Aufstellung:
Fichter H. - Imbsweiler - Murach, Kopmeier  - Graß, Isufi, Mathieu, Kaiser - Fichter K.
Torfolge:
1:0 (44. Min) Kaiser, 2:0 (55. Min) Kaiser, 3:0 (61. Min) Isufi

20.10.12: SV Hellas Bildstock - DJK Neuweiler; 8 : 0 (3 : 0)

Doch wieder in Unterzahl
Zwar waren zu Beginn 11 Spieler der DJK auf dem Feld, aber dieses Mal hatte der Schiedsrichter etwas dagegen, dass wir mit 11 Spielern zu Ende spielen. Er verwies in der 20. Minute beim Stand von 2:0 Markus Kaiser mit gelb-rot des Feldes, nachdem der SR den Spieler provoziert hatte(!). In der Anfangsphase hatte die DJK die erste Großchance, musste dann aber aus 2 abseitsverdächtigen Situationen zwei Gegentreffer hinnehmen. In Unterzahl war die DJK-Defensive dann in der zweiten Halbzeit zu stark unter Druck und musste noch weitere Treffer hinnehmen.
Aufstellung:
Fichter - Schmelzer - Murach, Wagner - Isufi, Kopmeier, Scussel, Heger, Kaiser - Haungs, Bertucci
Torfolge:
1:0 (15. Min), 2:0 (20. Min), 3:0 (29. Min), 4:0 (45. Min), 5:0 (49. Min), 6:0 (54. Min), 7:0 (58. Min), 8:0 (64. Min)

06.10.12: DJK Bildstock - DJK Neuweiler; Ausfall

Das reguläre Spiel der AH fiel aus, da beiderseits nicht genügend gesunde Spieler zur Verfügung standen. Stattdessen einigte man sich auf ein Kleinfeld-Spiel (6 Feldspieler + 1 Torwart), das die DJK Bildstock mit 9:1 (5:0) gewann. Torschütze für Neuweiler: Stefano Scussel. Für die DJK Neuweiler spielten: Patrik Wagner, Sabri Isufi, Rolf Murach, Thorsten Graß, Roland Mathieu, Stefano Scussel, Udo Heger und Antonino Bertucci. Es war ein äußerst faires Spiel, bei dem die DJK Bildstock spielerisch haushoch überlegen war. Hauptsache, man hatte etwas Bewegung...und das Bier hinterher schmeckte auch...

22.09.12: DJK Neuweiler - SV Rohrbach; 0 : 12 (0 : 3)

Traurig
Was die DJK-Truppe insbesondere in der zweiten Halbzeit ablieferte, war mehr als traurig. Nach dem 0:4 war keine Gegenwehr mehr zu sehen. Spielerisch lief gar nichts zusammen, meist wurde der Ball nach einem Kontakt schon wieder verloren. Die Gäste waren spielerisch und läuferisch weitaus überlegen und nutzten dies gnadenlos aus.
Aufstellung:
Wagner - Imbsweiler - Ludigs, Graß - Scussel, Bost, Zimmer, Isufi, Kaiser, Mathieu - Bertucci (36. Min Fichter K.)
Torfolge:
0:1 (10. Min), 0:2 (18. Min), 0:3 (27. Min), 0:4 (39. Min), 0:5 (43. Min), 0:6 (47. Min), 0:7 (53. Min), 0:8 (55. Min), 0:9 (60. Min) 0:10 (62. Min), 0:11 (65. Min), 0:12 (70. Min)

08.09.12: DJK Neuweiler - TuS Herrensohr; 1 : 12 (0 : 7)

Schützenfest gegen DJK-Notelf
Weit über 10 Absagen von AH-Spielern der DJK: die DJK konnte trotzdem noch 10 eigene Spieler aufbieten, Thomas Wagner von den Gästen half dazu noch aus. Die DJK-Elf war aus der Not geboren und hatte von Beginn an keine Chance. Selbst das Bemühen, das Ergebnis in Grenzen zu halten, blieb erfolglos. In dieser Besetzung wird man wahrscheinlich nicht mehr antreten. Einziger Lichtblick: das Spiel musste nicht ausfallen.
Aufstellung:
Fichter H. - Brück H. - Imbsweiler, Murach - Hey, Isufi, Zimmer, Wagner T., Häck - Bost, Fichter K.
Torfolge:
0:1 (5. Min), 0:2 (9. Min), 0:3 (14. Min) Elfm. 0:4 (19. Min), 0:5 (24. Min), 0:6 (27. Min), 0:7 (32. Min), 0:8 (40. Min), 0:9 (45. Min), 0:10 (49. Min), 1:10 (51. Min) Häck, 1:11 (56. Min), 1:12 (60. Min)

25.08.12: DJK Neuweiler - SVG Altenwald; 1 : 4 (1 : 2)

Linie verloren - Spiel verloren
Die DJK spielte ca. 10 Minuten gut und hielt in dieser Zeit das Spiel offen. Danach dominierten die fußballerisch stärkeren Gäste das Spiel und drehten die Partie. Während in den ersten 10 Minuten die Zuordnung zu den Gegenspielern noch stimmte, verlor die DJK mit zunehmender Spieldauer immer mehr die Linie und es kamen dann noch Meckereien mit den Mitspielern und dem Schiedsrichter dazu. Warum allerdings der Schiri beim Stand von 1:3 bei einem klaren Foul an Thomas Zimmer nicht auf Elfmeter für die DJK entschied, bleibt sein Geheimnis. Diese Situation wäre vielleicht die Möglichkeit gewesen, noch einmal heranzukommen und dem Spiel eine Wende zu geben, so blieb es aber bei dem hochverdienten Erfolg der Gäste.
Aufstellung:
Fichter - Schmelzer - Graß (25. Min Hey), Imbsweiler - Isufi, Zimmer, Scussel (40. Min Klein), Kaiser, Häck, Staub (48. Min Bost) - Haungs
Torfolge:
1:0 (9. Min) Haungs, 1:1 (24. Min), 1:2 (30. Min), 1:3 (41. Min), 1:4 (52. Min)

21.07.12: DJK Neuweiler - TuS Jägersfreude; 2 : 2 (0 : 1)

Serie hielt
Das Spiel am Sportfest der DJK begann unter schlechten Vorzeichen, denn sechs Stammspieler der DJK fehlten urlaubsbedingt. Die Gäste hatten zunächts mehr vom Spiel, konnten aber in den ersten 20 Minuten keine Chance aus dem Spiel heraus erarbeiten. Ein Foulelfmeter führte schließlich zum 0:1. Anfangs der zweiten Spielhälfte wurde das Spiel der Gäste druckvoller und nun gab es eine Reihe von Chancen für die Gäste. Nach dem 0:2 in der 45. Minute schien das Spiel entschieden, doch eine Einzelaktion mit präzisem Abschluss von Thomas Häck brachte die DJK wieder heran. Danach kam auch das DJK-Team zu einigen gefährlichen Situationen vor dem TuS-Tor. Ein herrlicher Freistoß von der linken Seite in den rechten Torwinkel brachte der DJK einen nach dem Spielverlauf nicht mehr erwarteten Punktgewinn. Die DJK hatte sich das Remis durch eine gute und geschlossene Leistung verdient.
Aufstellung:
Fichter - Matheis J. - Murach, Imbsweiler - Kopmeier, Häck, Isufi, Scussel, Staub - Heger, Wagner
Torfolge:
0:1 (27. Min) Elfm., 0:2 (45. Min), 1:2 (57. Min) Häck, 2:2 (65. Min) Häck

30.06.12: DJK Neuweiler - SC Friedrichsthal; 5 : 1 (2 : 1)

Wie aus einem Guss
Es war wieder ein hervorragendes Spiel der DJK-AH, das bei Ausnutzen der Torchancen schon hätte zur Halbzeit entschieden sein können. Die Mannschaft spielte trotz vieler Wechsel innerhalb des Teams wie aus einem Guss und es machte allen Beteiligten wieder viel Spaß. Marco Haungs war mit vier Toren, darunter einem echten Hattrick in der zweiten Halbzeit, Mann des Tages ("man of the match"). Erfreulich war auch, dass insgesamt 16 Spieler zur Verfügung standen. Das Spiel war sehr fair. Die Mannschaft hatte sich das Feiern nach dem Spiel redlich verdient. Eine Serie von jetzt 4 Siegen hatten wir bei der AH schon lange nicht mehr.
Aufstellung:
Fichter - Matheis J. (36. Min Kopmeier) - Imbsweiler, Graß (54. Min Staub) - Kaiser (54. Min Isufi), Zimmer (63. Min Kaiser), Isufi (14. Min Scussel, 45. Min Hey), Schmelzer F., Staub (31. Min Bertucci), Häck (56. Min Scussel)  - Haungs (23. Min Jost, 51. Min Haungs)
Torfolge:
1:0 (12. Min) Haungs, 1:1 (28. Min), 2:1 (30. Min) Zimmer, 3:1 (52. Min) Haungs, 4:1 (56. Min) Haungs, 5:1 (64. Min) Haungs

16.06.12: TuS Ommersheim - DJK Neuweiler; 2 : 6 (1 : 3)

Tolles Spiel
Die AH der DJK gewann ihr drittes Spiel in Folge und fuhr den bisher höchsten Sieg der Saison ein. Von Beginn an spielte die Mannschaft sehr konzentriert und schoss eine beruhigende 0:3 Führung heraus. Die Tore resultierten sowohl aus schönen Einzelaktionen als auch aus guten Spielzügen wie z.B. beim 0:3 durch Udo Heger. Nach dem Anschlusstreffer überstand die DJK die ersten 15 Minuten nach Wiederbeginn unbeschadet und Markus Kaiser sorgte mit dem 1:4 für die Vorentscheidung. Danach versäumte die DJK einige klare Chancen zu weiteren Treffern zu nutzen. Stattdessen kamen nun die Hausherren zu einigen klaren Chancen, die aber nur zum Anschlusstreffer zum 2:4 führten. In den letzten 7 Minuten legte die DJK aber noch zwei Treffer nach. Zu loben ist das faire Spiel beider Mannschaften und die Tatsache, dass auf Seiten der DJK überhaupt nicht miteinander gemeckert wurde. Das Spiel machte sowohl den Spielern als auch den "Fans" der AH großen Spaß. Weiter so!
Aufstellung:
Fichter - Matheis J. - Scussel, Mathieu - Heger (36. Min Hey), Kaiser (56. Min Bertucci), Isufi, Zimmer, Staub - Jost (53. Min Heger), Bertucci (36. Min Ortleb, 40. Min Bost)
Torfolge:
0:1 (10. Min) Bertucci, 0:2 (19. Min) Bertucci, 0:3 (28. Min) Heger, 1:3 (33. Min), 1:4 (49. Min) Kaiser, 2:4 (58. Min), 2:5 (63. Min) Staub, 2:6 (68. Min) Zimmer

09.06.12: DJK Neuweiler - SV Remmesweiler; 2 : 0 (0 : 0)

Serie?
Die AH der DJK gewann auf dem Sportfest des SV Göttelborn ihr zweites Spiel in Folge und auch diesmal wieder "zu null". Das Spiel gegen den SV Remmesweiler wurde über 2 x 30 Minuten ausgetragen und die DJK musste mit stark veränderter Aufstellung auflaufen. Doch die Taktik, aus einer verstärkten Abwehr mit nur einer Sturmspitze zu agieren, ging voll auf. Die Gäste hatten während des gesamten Spiels keine nennenswerte Torchance. Stattdessen trug die DJK immer wieder gefährliche Angriffe über Dieter Staub, Thomas Zimmer und Toni Bertucci vor, die dann auch zu Toren führten. Beim 1:0 verwertete Dieter Staub eine weite Freistoßflanke von "Ersatz-Libero" Andreas Imbsweiler, beim 2:0 setzte sich Toni Bertucci rechts durch und schloss ins kurze Eck ab. Der Sieg war hochverdient. Ein großes Dankeschön geht an Henning Kopmeier, der herrliche neue Trikots spendiert hatte. Die Trikots wurden mit einem Sieg gebührend eingeweiht.
Aufstellung:
Fichter - Imbsweiler - Murach (50. Min Wagner), Wagner (31. Min Kopmeier) - Müller B. (31. Min Theobald M.), Scussel, Isufi (51. Min Müller), Graß, Zimmer T., Staub - Bertucci
Torfolge:
1:0 (35. Min) Staub, 2:0 (40. Min) Bertucci

02.06.12: DJK Neuweiler - SV St. Nikolaus; 4 : 0 (1 : 0)

Erster Sieg
Das Spiel wurde auf dem Sportfest von Hellas Bildstock ausgetragen. Die AH der DJK machte das bisher beste Saisonspiel und gewann auch in der Höhe vedient mit 4:0 und fuhr damit den ersten Saisonsieg ein. Die DJK begann gut und konnte früh in Führung gehen. Danach hatte die DJK mehrere hochkarätige Torchancen, um die Führung auszubauen, doch die Chancen wurden kläglich vergeben. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Gäste ihre beste Phase, doch die Abwehr der DJK stand sicher und ließ keine Treffer zu. Ab etwa Mitte der zweiten Halbzeit gelangen der DJK dann wieder gute Gegenangriffe und es wurde ein deutlicher Sieg herausgeschossen. Die Mannschaft der DJK spielte am Ende befreit auf und den Spielern machte es sichtlich viel Spaß.
Aufstellung:
Wagner - Schmelzer - Murach, Imbsweiler - Müller (46. Min Heger), Scussel, Zimmer, Staub, Heck (51. Min Bertucci) - Bertucci (31. Min Jost), Heger (31. Min Isufi)
Torfolge:
1:0 (12. Min) Heck, 2:0 (45. Min) Heck (Elfm.), 3:0 (49. Min) Jost, 4:0 (50. Min) Heck

12.05.12: Bor. Spiesen - DJK Neuweiler; 1 : 0 (0 : 0)

Steigerung
Das Spiel wurde beim Sportfest in Friedrichsthal über 2 x 30 Minuten ausgetragen. Die DJK zeigte eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spielen und verkaufte sich ganz gut. Zwar hatte Spiesen Feldvorteile, doch auch die DJK kam zu einigen Chancen. In der Abwehr stand die Mannschaft der DJK im Großen und Ganzen sicher, beim 1:0 wurde allerdings der Rechtsaußen der Spieser nicht konsequent genug bei der Flanke gestört. Die Spielentwicklung nach vorne litt an etlichen Ballverlusten und Fehlpässen, so dass häufig schon nach 2-3 Stationen Schluss war. Unseren Kameraden Olli Reiter und Edwin Bickelmann von dieser Stelle gute Besserung und alles Gute.
Aufstellung:
Fichter - Matheis J. - Ludigs (31. Min Mathieu), Imbsweiler - Heger, Zimmer, Scussel (42. Min Jost), Isufi (45. Min Hey), Kaiser, Staub - Haungs
Torfolge:
1:0 (51. Min)

14.04.12: DJK Neuweiler - Hellas Bildstock; 3 : 13 (1 : 6)

Ohne Worte
Was soll man bei einem solchen Ergebnis noch schreiben?
Aufstellung:
Fichter - Schmelzer (8. Min Kopmeier) - Müller B. (36. Min Bost S.), Graß, Imbsweiler - Isufi, Kaiser, Staub, Mathieu - Heger, Bertucci (46. Min Jost)
Torfolge:
0:1 (6. Min), 0:2 (10. Min) Eigentor, 0:3 (23. Min), 0:4 (26. Min), 1:4 (30. Min) Bertucci, 1:5 (32. Min), 1:6 (35. Min), 1:7 (38. Min), 1:8 (41. Min), 1:9 (44. Min), 2:9 (48. Min) Kaiser, 2:10 (53. Min), 2:11 (58. Min), 3:11 (60. Min) Jost, 3:12 (64. Min), 3:13 (70. Min)

31.03.12: DJK Neuweiler - ASC Dudweiler; 1 : 8 (1 : 4)

Debakel
Die Aufstellung der AH-Mannschaft der DJK ist samstags immer eine Lotterie. Man weiß nie genau, wer da ist und wen man wo aufstellen kann. Am heutigen Samstag waren 12 Spieler anwesend, darunter zwei Angeschlagene und insgesamt nur ein gelernter Verteidiger. Bereits in der vierten Minute musste die DJK das 0:1 hinnehmen, hatte danach Pech bei einem Lattentreffer, der das 1:1 bedeutet hätte und musste im Gegenzug das 0:2 hinnehmen. Ab diesem Moment war das Spiel gelaufen und es ging nur noch um die Höhe des Ergebnisses für den ASC. Immerhin zeigte die DJK einige gute Ansätze im Spiel nach vorne, doch wurden 4-5 Treffer des ASC durch grobe eigene Schnitzer begünstigt. Die Treffer zum 1:7 und 1:8 in den letzten beiden Minuten waren dabei sogar blamabel.
Aufstellung:
Fichter - Schmelzer - Graß, Scussel (10. Min Bost, 49. Min Scussel) - Isufi, Kopmeier, Kaiser, Salemi, Staub - Reiter, Haungs
Torfolge:
0:1 (4. Min), 0:2 (14. Min), 0:3 (27. Min), 0:4 (29. Min), 1:4 (35. Min) Haungs, 1:5 (47. Min), 1:6 (51. Min), 1:7 (68. Min), 1:8 (70. Min)

24.03.12: FC Vikt. St. Ingbert - DJK Neuweiler; 1 : 1 (0 : 0)

Sieg verschenkt
Die gegenüber den vorherigen Spielen etwas umformierte Elf der DJK stand zu Beginn der Begegnung etwas unter Druck, konnte sich aber zunehmend befreien und erspielte sich danach auch eigene Chancen. Trotz Überzahl ab der 20. Minute verstand es die DJK jedoch nicht, den Ball sicher laufen zu lassen und die Kugel länger in den eigenen Reihen zu behalten. Die DJK ging in der 49. Minute nach einem gut vorgetragenen Angriff mit 0:1 in Führung und hatte danach Chancen, in einigen Überzahlsituationen das 0:2 zu machen. Dabei stellte die Mannschaft aber nicht clever genug an und ermöglichte es dem Gegner so, diese Situationen zu klären. Fünf Minuten vor dem Ende zirkete ein Viktoria-Spieler einen Freistoß unhaltbar zum 1:1 ins Netz. Das DJK-Team verschenkte damit den Sieg, weil zuvor der "Sack" hätte zugemacht werden müssen.
Aufstellung:
Fichter - Schmelzer F. - Imbsweiler, Murach (36. Min Kopmeier) - Graß, Mathieu (36. Min Heger), Kaiser, Zimmer T., Staub - Haungs, Bertucci A.
Torfolge:
0:1 (49. Min) Staub D., 1:1 (65. Min)

17.03.12: DJK Neuweiler - RW Sulzbach; 3 : 8 (2 : 4)

Tag der offenen Tür
Trotz der hohen Niederlage spielte die DJK nach vorne gut mit und hatte eine große Zahl bester Torchancen, die aber fast alle vergeben wurden. In der Defensive präsentierte sich die DJK dagegen in Mittelfeld und Abwehr viel zu offen, man stand häufig zu weit vom Gegenspieler entfernt und die Defensivabteilung war oft mit einem einfachen Doppelpass komplett auszuspielen. So kamen die laufstarken und kombinationssicheren Gäste zu einer Vielzahl von Chancen, die sie zu 8 Toren nutzten. Erfreulich war aus DJK-Sicht, dass insgesamt 15 Spieler zur Verfügung standen. Da eine Reihe neuer Spieler darunter ist, wird es noch etwas dauern, bis sich die Mannschaft gefunden hat und etwas eingespielter ist.
Aufstellung:
Fichter - Kaiser - Imbsweiler (28. Min Isufi, 45. Min Imbsweiler), Zimmer - Mathieu (36. Min Jost), Salemi, Ortleb (36. Min Kopmeier), Müller B. (8. Min Scussel), Staub - Reiter, Haungs
Torfolge:
0:1 (6. Min), 0:2 (10. Min), 0:3 (14. Min), 0:4 (21. Min), 1:4 (30. Min) Salemi, 2:4 (34. Min) Haungs, 2:5 (41. Min), 2:6 (45. Min), 2:7 (50. Min), 2:8 (55. Min), 3:8 (61. Min) Kaiser

10.03.12: SVG Altenwald - DJK Neuweiler; 4 : 0 (3 : 0)

Chancenlos
Die Altenwalder waren von Beginn an spielerisch haushoch überlegen und es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann die Tore für die Hausherren fallen. In der 18. Minute ging Altenwald durch ein Eigentor der DJK in Führung. Zwei Unterzahlsituationen auf der linken Defensivseite der DJK wurden dann von den Gastgebern Ende der ersten Halbzeit zu zwei weiteren Treffern binnen weniger Minuten ausgenutzt, so dass das Spiel entschieden war. In der zweiten Halbzeit stand die DJK etwas besser, Altenwald steckte aber auch einen Gang zurück, kam aber dennoch zu großen Chancen, die nur noch zu einem weiteren Tor genutzt wurden. Die DJK hatte eine Phase gegen Ende der zweiten Halbzeit, in der sie gefällig mitspielte und zwei Torchancen herausspielte, mehr war aber an diesem Tag gegen diesen Gegner nicht drin.
Aufstellung:
Fichter - Kaiser - Murach, Graß - Müller B. (51. Min Kopmeier), Mathieu, Ortleb, Kopmeier (36. Min Isufi), Staub - Reiter (61. Min Jost), Jost (36. Min Heger)
Torfolge:
1:0 (18. Min), 2:0 (30. Min), 3:0 (32. Min), 4:0 (57. Min)