Sie sind hier: Fußball Aktive / Saison 12/13 / 1. Mannschaft / Spielberichte / 
21.11.2017 : 16:56

25.05.13: SV Schafbrücke - DJK Neuweiler; 0 : 2 (0 : 0)

Die erste Halbzeit bot beiderseits keinen guten Fußball. In der zweiten Halbzeit war die DJK stärker und ging in der 64. Minute verdient in Führung. Knapp zehn Minuten später sorgte Kalle Weller mit einem Freistoß ins lange Eck für die Entscheidung. Der Sieg der DJK war verdient.
Aufstellung:
Staub S. - Maurer - Remiggio, Tjaden - Christmann, Fath, Speicher, Heck - Ursprung (75. Min. Mathieu C.), Dunkel (78. Min. Weyand), Weller
Torfolge:
0:1 (64. Min.) Ursprung, 0:2 (75. Min.) Weller

12.05.13: DJK Neuweiler - SF Hanweiler 2; 3 : 5 (2 : 1)

Die DJK begann gut und hatte in der ersten Halbzeit gute Szenen. Die Halbzeitführung der DJK war verdient. In der zweiten Halbzeit ließ die DJK sich zu weit nach hinten drängen und versuchte nicht mehr spielerisch nach vorne zu kommen, sondern nur noch mit Befreiungsschlägen. Da auch Keeper Sven Staub nicht seinen besten Tag erwischt hatte, gab es noch 4 Gegentore zum aufgrund der zweiten Halbzeit verdienten Gästesieg.
Aufstellung:
Staub S. - Maurer - Remiggio, Tjaden - Noppel (75. Min. Bohr), Speicher, Cardia, Christmann, Heck (68. Min. Greulach) - Ursprung, Weller
Torfolge:
1:0 (9. Min.) Heck, 2:0 (16. Min.) Ursprung, 2:1 (25. Min.), 2:2 (53. Min.), 2:3 (59. Min.), 3:3 (63. Min.) Weller (Elfm.), 3:4 (73. Min.), 3:5 (85. Min.)

05.05.13: UFC Wacker - DJK Neuweiler; 1 : 4 (1 : 2)

Auf dem schlecht zu bespielenden Hartplatz am Waldhaus legte die Mannschaft los wie die Feuerwehr. Die "Studenten" von Wacker wurden unter Druck gesetzt, nach einer Flanke setzte Kai Dunkel energisch gegen den Torwart nach und erzielte die frühe 1:0 Führung für unser Team. Das 2:0 resultierte aus einer Energieleistung von Manuel "Siggi" Heck, der einen Ball im Mittelfeld aufnahm, Richtung Tor stürmte und dem gegnerischen Schlussmann mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern keine Chance ließ. Danach wurde unser Spiel etwas schwächer und Wacker spielte etwas besser mit ohne jedoch wirklich gefährlich zu sein. Der Anschlusstreffer für die "wackeren" Hausherren erzielte mit einem Freistoß aus 30 Metern deren Nr. 9 in der 35. Minute. Bis zur Pause hatten wir durch Kalle Weller und Kai Dunkel noch 2-3 gute Chancen, die jedoch nicht verwertet werden konnten. Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt. Wacker versuchte zum Ausgleich zu kommen, konnte aber sich in der Offensive gegen unsere gut stehende Abwehr nicht entscheidend durchsetzen. Wir vergaben noch einige gute Konter bevor ein direkt verwandelter Freistoß von Kalle Weller den Hoffnungen der Gastgeber auf einen Punktgewinn ein jähes Ende setzte. Dem eingewechselten Spielertrainer Bernd Ursprung blieb es vorbehalten nach guter Vorarbeit von Steven Christmann per Direktabnahme aus 14 Metern den 4:1 Endstand zu erzielen.
Aufstellung:
Staub - Maurer - Remiggio (80. Min. Müller), Tjaden - Fath, Noppel, Christmann, Heck (78. Min. Ursprung) - Cardia, Dunkel, Weller
Torfolge:
0:1 (5. Min) Dunkel K., 0:2 (20. Min.) Heck, 1:2 (35. Min), 1:3 (70. Min.) Weller, 1:4 (82. Min.) Ursprung

28.04.13: ISV Saarbrücken - DJK Neuweiler; 1 : 8 (0 : 5)

Neben vielen Toren gab es an diesem Nachmittag auch allerhand Lustiges auf dem Sportplatz am Waldhaus zu sehen. Dazu gehörte u.a. das Rededuell zwischen unserem Platzwart und dem Schiedsrichter. Unterhaltung vom Feinsten. Fußball wurde auch gespielt. Die DJK tat sich mit Platz und Ball schwer und die Gastgeber konnten am Ende froh sein, dass das Ergebnis nicht deutlich zweistellig ausfiel. Spielkultur ging heute im Wesentlichen von Marco Cardia aus, der sich im Form-Aufwärtstrend befindet.
Aufstellung:
Staub S. - Maurer (46. Min. Müller) - Tjaden, Remiggio (46. Min. Noppel) - Fath, Speicher, Cardia, Christmann - Ursprung, Dunkel, Weller
Torfolge:
0:1 (12. Min.) Christmann, 0:2 (30. Min.) Ursprung, 0:3 (33. Min.) Ursprung, 0:4 (41. Min.) Ursprung, 0:5 (44. Min.) Dunkel, 1:5 (51. Min.), 1:6 (60. Min.) Dunkel, 1:7 (64. Min.) Ursprung, 1:8 (74. Min.) Fath

20.04.13: DJK Neuweiler - SV Sitterswald; 4 : 1 (2 : 1)

Gegen die Gäste aus Sitterswald gab es einen hochverdienten Sieg. In der ersten Halbzeit zeigte die DJK teilweise sehr schöne Spielzüge, zeigte aber auch wieder die bekannte Abschlussschwäche aus den letzten Spielen, sonst hätte das Spiel bereits zur Pause entschieden sein müssen. Nach dem Wechsel verflachte das Spiel beiderseits etwas, gegen Ende konnte die DJK aber noch zwei Mal nachlegen.
Aufstellung:
Staub S. - Maurer - Tjaden, Remiggio - Speicher, Fath, Arulanantharam, Cardia, Heck (76. Min. Noppel), Weller - Christmann
Torfolge:
1:0 (11. Min.) Cardia, 1:1 (32. Min.), 2:1 (36. Min.) Arulanantharam, 3:1 (79. Min.) Christmann, 4:1 (88. Min.) Weller

14.04.13: Zenit Saarbrücken - DJK Neuweiler; 1 : 1 (1 : 1)

Die Partei begann für die DJK gut. Man war anfangs überlegen und ging bereits nach 5 Minuten durch einen schönen Kopfball von Sathees in Führung. Danach gab es eine Situation, in der der Schiedsrichter hätte auf Elfmeter entscheiden müssen. Stattdessen gab die DJK die Zügel aus der Hand und durch einen Abwehrfehler konnte Zenit ausgleichen. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit war die DJK wieder überlegen, konnte aber die Torchancen nicht nutzen. Es fehlt derzeit die Effektivität vor dem gegnerischen Tor, die uns sonst immer ausgezeichnet hat. So blieb es am Ende bei einem alles im allem gerechten Unentschieden.
Aufstellung:
Staub S. - Maurer - Remiggio, Tjaden - Speicher, Fath (75. Min. Noppel), Cardia (70. Min. Greulach), Christmann - Heck (55. Min. Weller), Dunkel K., Arulanthanam
Torfolge:
0:1 (5. Min.) Arulanantharam, 1:1 (25. Min.)

07.04.13: DJK Neuweiler - SV Auersmacher 3; 1 : 1 (1 : 1)

Die DJK erzielte bereits nach 2 Minuten die 1:0 Führung, hatte danach aber in der zentralen Defensive Probleme, die zu zwei gefährlichen Situationen vor dem DJK-Tor führten. Ein weiterer Gegenangriff der Gäste führte dann zum 1:1. In der zweiten Halbzeit war weitgehend Einbahnstraßenfußball in Richtung auf das Auersmacher Tor zu sehen, doch etliche Chancen wurden vergeben. Es fehlte die Sicherheit im Abschluss. Am Ende stand ein etwas glücklicher Punktgewinn für die Gäste.
Aufstellung:
Staub S. - Maurer - Fath (60. Min. Noppel), Tjaden - Arulanantharam, Speicher, Christmann, Cardia, Heck - Weller (60. Min. Ursprung), Dunkel
Torfolge:
1:0 (2. Min.) Speicher, 1:1 (24. Min.)

01.04.13: DJK Neuweiler - TuS Eschringen; 1 : 3 (0 : 1)

Zwei Spieler der Gäste machten in diesem Spiel den Unterschied: zum einen der überragende Torwart Rosar der Gäste und deren Goalgetter Wilhelm. Bevor die Gäste durch einen Fehler der Neuweiler Abwehr mit 0:1 in Führung gingen, klärte Rosar mit tollen Paraden mehrfach gegen die DJK-Angreifer. Eschringen stand defensiv gut und brauchte im Grunde nur auf die Fehler der DJK zu warten. Dann war man über Wilhelm kaltschnäuzig genug, um diese Fehler zu bestrafen. Das 0:2 kurz nach dem Wechsel war schon eine Art Vorentscheidung, auch wenn die DJK danach Powerplay spielte und die Gäste in die Defensive drängte. Konter der Gäste blieben stets gefährlich. Der Anschlusstreffer der DJK fiel zu spät, um noch eine Wende herbeizuführen.
Aufstellung:
Staub S. - Maurer - Tjaden, Christmann - Fath, Arulanantharam, Speicher, Cardia (71. Min. Noppel), Heck (71. Min. Ursprung) - Dunkel K., Weller
Torfolge:
0:1 (23. Min.), 0:2 (48. Min.), 0:3 (74. Min.), 1:3 (83. Min.) Ursprung

24.03.13: SVG Quierschied 2 - DJK Neuweiler; 1 : 1 (0 : 0)

Im Spiel beim Tabellenzweiten gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden. Die Mannschaft der DJK konnte nicht an die gute Leistung vom vergangenen Dienstag anknüpfen, einige Spieler wirkten müde und nicht so spritzig wie noch am Dienstag. Nach guten ersten 10 Minuten verlor die DJK mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel und Quierschied hatte bis zur Pause die besseren Torchancen. In der 74. Minute ging die DJK durch einen Freistoß von Kalle Weller etwas glücklich in Führung, verstand es aber nicht das 0:1 über die Zeit zu bringen. In den Schlussminuten wurden zwei klare Torchancen von der DJK nicht verwertet. Dennoch war das Unentschieden gerecht, weil auch Quierschied zuvor einige klare Chancen vergeben hatte.
Aufstellung:
Lentes - Maurer - Müller (81. Min. Ursprung), Fath - Arulanantharam, Speicher, Cardia, Christmann (81. Min. Noppel), Heck - Weller, Dunkel K.
Torfolge:
0:1 (74. Min.) Weller, 1:1 (81. Min.)

19.03.13: SV Auersmacher 3 - DJK Neuweiler; 2 : 6 (2 : 4)

Die Mannschaft der DJK musste zwar stark ersatzgeschwächt antreten, rehabilitierte sich aber eindrucksvoll für das schwächere Spiel am letzten Sonntag. Die Mannschaft ließ sich auch durch den frühen Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und spielte zwischen der 5. und 40. Minute richtig guten Fußball. Die Mannschaft führte zu diesem Zeitpunkt bereits 1:4. Erst danach kamen wieder Unkonzentriertheiten auf, die prompt zum 2:4 führten. Nach dem Wechsel war das Spiel ausgeglichen, es dauerte etwas, bis die DJK wieder den Rhythmus fand. Nach einer gelb-roten Karte für Auersmacher war jedoch eine Art Vorentscheidung gefallen und die DJK legte noch zwei Treffer zum hochverdienten 2:6 Auswärtserfolg nach. Auf dieser Leistung kann die Mannschaft aufbauen. Weiter so!
Aufstellung:
Lentes - Maurer - Müller, Fath - Speicher, Arulanantharam, Schmelzer F. (30. Min. Christmann), Heck, Cardia - Weller, Dunkel K.
Torfolge:
1:0 (5. Min.), 1:1 (11. Min.) Weller, 1:2 (15. Min.) Dunkel, 1:3 (30. Min.) Heck, 1:4 (36. Min.) Weller, 2:4 (44. Min.), 2:5 (76. Min.) Speicher, 2:6 (83. Min.) Dunkel

17.03.13: DJK Neuweiler - TuS Herrensohr 2; 1 : 3 (1 : 1)

Das Spiel begann für die DJK bereits unter schlechten Vorzeichen, denn zwei Spieler mussten angeschlagen in die Begegnung gehen und Stürmer Kai Dunkel sagte wegen Krankheit kurzfristig ab. Die DJK war von Beginn an nicht richtig bei der Sache und nicht im Spiel. Häufig wurden nur lange Bälle in die Spitze gespielt, die auf dem nassen Kunstrasen nie ankamen. Die Gäste verteidigten geschickt und setzten gute Konter, die verdient zum 0:1 führten. Kurz vor der Pause konnte die DJK durch einen gelungenen Angriff über die linke Seite nach Kopfball von Sathees das 1:1 erzielen. In der Pause musste dann auf DJK-Seite Torwart Sven Staub durch Feldspieler Mario Remiggio ersetzt werden. Die DJK versuchte nun das Spiel in den Griff zu bekommen, es kamen aber bis auf zwei Flankenläufe über rechts keine zwingenden Aktionen heraus. Als die DJK Risiko ging und einen weiteren Stürmer einwechselte, wurde die DJK durch einen Konter zum 1:2 bestraft. Danach wurde mit der Brechstange versucht, den Ausgleich zu erzwingen. Ein Konter in der Schlussminute besiegelte dann aber die Niederlage. Die Gäste verdienten sich den Erfolg durch ein gutes Spiel gegen eine Neuweiler Mannschaft, die einen sehr schlechten Tag erwischt hatte.
Aufstellung:
Staub S. (46. Min. Remiggio) - Maurer - Tjaden, Remiggio (46. Min. Christmann) - Speicher, Fath (67. Min. Ursprung), Bahraoui (80. Min. Noppel), Cardia, Arulanantharam S. - Weller, Heck
Torfolge:
0:1 (23. Min.), 1:1 (43. Min.) Arulanantharam, 1:2 (70. Min.), 1:3 (90. Min.)

03.03.13: DJK Neuweiler - TuS Jägersfreude; 3 : 1 (0 : 0)

Es war beiderseits kein gutes Fußballspiel. Dafür fehlten Kombinationssicherheit und Ballpassagen über mehrere Stationen, die man aber nach so langer Spielpause vielleicht auch nicht erwarten konnte. Die DJK war von den beiden Mannschaften die bessere und setzte sich am Ende verdient durch, da man mehr Ballbesitz hatte und mehr Offensivaktionen hatte. Die entscheidenden Tore fielen allesamt in der zweiten Hälfte. Die DJK vergab nach dem 3:0 noch mehrere hochkarätige Gelegenheiten.
Aufstellung:
Staub S. - Maurer D. - Remiggio, Tjaden - Fath (73. Min. Arulanantharam S.), Speicher, Bahraoui (46. Min. Christmann), Cardia, Heck (83. Min. Noppel) - Weller, Dunkel K.
Torfolge:
1:0 (57. Min.) Weller, 2:0 (67. Min.) Fath, 3:0 (75. Min.) Cardia, 3:1 (87. Min.)

18.11.12: DJK Neuweiler - SG Fischb./Göttelb.; 4 : 2 (2 : 1)

In einem hart umkäpften Spiel behielt die DJK schließlich die Oberhand. Zunächst erwischten die Gäste den besseren Start und hatten anfangs die bessere Spielanlage. Dies änderte sich erst etwa Mitte der ersten Halbzeit nach dem 0:1, als die DJK begann, den Kampf anzunehmen und in der Folgezeit die Mehrzahl der Zweikämpfe gewann. Kurz vor der Pause wurde die Partie durch zwei Treffer von Kalle Weller gedreht. Nach dem Wechsel drückte Fischbach auf den Ausgleich, doch die DJK stand zunächst sicherer als in der ersten Halbzeit. Ein Konter gegen Ende der zweiten Halbzeit führte zum 3:1 und damit zu einer Vorentscheidung. Die Gäste warfen nun zwar noch einmal alles nach vorne und wurden in der 88. Minute durch den Anschlusstreffer belohnt. Praktisch im Gegenzug stellte aber Kai Dunkel nach einem Konter den Endstand her. Die DJK erkämpfte sich die drei Punkte.
Aufstellung:
Staub S. - Remiggio - Müller, Tjaden - Speicher, Fath, Cardia, Christmann (77. Min Noppel), Heck (82. Min Brück B.) - Weller, Dunkel
Torfolge:
0:1 (19. Min), 1:1 (39. Min) Weller, 2:1 (41. Min) Weller, 3:1 (75. Min) Dunkel, 3:2 (88. Min), 4:2 (89. Min) Dunkel

14.11.12: SF Hanweiler 2 - DJK Neuweiler; 1 : 3 (0 : 0)

Die DJK musste mit 4-fachem Ersatz antreten, während die Gastgeber zwei Spieler aus dem Kader der Landesliga-Mannschaft einsetzten. In der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber die Mehrzahl an guten Torchancen, doch Glück auf Neuweiler Seite und ein sehr guter Torwart Sven Staub verhinderten den Rückstand. In der zweiten Halbzeit ging die DJK dann nach einem schönen Pass von Kalle Weller durch den eingewechselten Sebastian Noppel in Führung. Diese Führung währte allerdings nicht lange, denn ein berechtigter Foulelfmeter führte nur wenige Minuten später zum Ausgleich. Die Hanweiler versuchten danach Druck zu machen, doch die DJK setzte in der 81. Minute einen entscheidenden Konter, den Siggi Heck zum 1:2 abschloss. In der Schlussminute der Nachspielzeit sorgte Siggi Heck dann mit einem Konter gegen die entblößte Abwehr der Gastgeber für den umjubelten Sieg. Allen Spielern der DJK ist für diese kämpferische Top-Leistung ein großes Kompliment zu machen. Insbesondere die eingesetzten AH-Spieler und Spieler der zweiten Mannschaft machten ihre Sache ausgezeichnet.
Aufstellung:
Staub S. - Kolling - Tjaden, Müller - Speicher, Fath, Schmelzer F., Staub D., Heck - Weller (87. Min Weyand), Brück B. (46. Min Noppel)
Torfolge:
0:1 (61. Min) Noppel, 1:1 (68. Min), 1:2 (81. Min) Heck, 1:3 (90. Min) Heck

11.11.12: DJK Neuweiler - SV Schafbrücke; 2 : 1 (1 : 1)

In einem guten und temporeichen Spiel behielt die DJK knapp die Oberhand, obwohl man nach sich nach dem Spielverlauf auch über ein Unentschieden nicht hätte beschweren können. Dass es bei den drei Punkten für die DJK blieb, war an diesem Tag vor allem Sven Staub und Mario Remiggio zu verdanken, die jeweils ein Klasse-Spiel ablieferten. Schafbrücke war ein starker und ebenbürtiger Gegner.
Aufstellung:
Staub S. - Remiggio - Müller (68. Min Staub D.), Tjaden - Speicher, Fath, Christmann, Cardia, Heck - Weller, Dunkel
Torfolge:
0:1 (15. Min), 1:1 (21. Min) Weller, 2:1 (51. Min) Dunkel

28.10.12: DJK Neuweiler - UFC Wacker; 11 : 0 (4 : 0)

Die DJK bot eine konzentrierte Leistung gegen überforderte, aber sehr fair spielende Gäste. Das Ergebnis spiegelt die Überlegenheit der DJK wider. Erfreulich war, dass die DJK während des Spiels nicht nachließ, sondern konsequent weiter auf Torerfolge aus war. Auch nach den Wechseln auf DJK-Seite gab es keinen  Bruch im Spiel. Der Erfolg war hochverdient.
Aufstellung:
Staub S. - Remiggio - Tjaden, Müller - Fath, Speicher, Christmann, Staub D. (61. Min Noppel), Heck - Dunkel (61. Min Brück B.), Weller
Torfolge:
1:0 (4. Min) Dunkel, 2:0 (14. Min) Christmann, 3:0 (24. Min) Weller, 4:0 (32. Min) Dunkel, 5:0 (47. Min) Heck, 6:0 (52. Min) Dunkel, 7:0 (58. Min) Staub D., 8:0 (65. Min) Brück B., 9:0 (74. Min) Remiggio, 10:0 (79. Min) Christmann, 11:0 (86. Min) Speicher

21.10.12: DJK Neuweiler - ISV Saarbrücken; 7 : 1 (5 : 0)

Gegen harmlose, aber sehr faire Gäste gab es einen ungefährdeten Sieg, der normalerweise hätte zweistellig ausfallen müssen. In den ersten Minuten zeigte sich die DJK sehr konzentriert und baute sofort großen Druck auf den Gegner auf. Nach dem 5:0, das relativ früh herausgeschossen wurde, ließ die DJK nach und ließ nun dem Gegner auch Platz für Gegenangriffe. Die zweite Halbzeit bot von Seiten der DJK nur noch wenige gute und zusammenhängende Aktionen. Der Sieg ging aber auch in der Höhe in Ordnung.
Aufstellung:
Staub S. - Häck - Tjaden, Remiggio - Fath, Speicher, Christmann (70. Min Noppel), Cardia (65. Min Ackermann), Heck - Weller, Dunkel K. (70. Min Brück B.)
Torfolge:
1:0 (12. Min) Weller (Elfm.), 2:0 (18. Min) Dunkel, 3:0 (20. Min) Dunkel, 4:0 (25. Min) Dunkel, 5:0 (29. Min) Dunkel, 5:1 (55. Min), 6:1 (72. Min) Weller, 7:1 (79. Min) Brück B.

14.10.12: SV Sitterswald - DJK Neuweiler; 1 : 0 (1 : 0)

Die Hausherren kamen zu einem schmeichelhaften Sieg. Die DJK verstand es nicht, beste Torchancen zu Treffern zu nutzen. So spielte die DJK insgesamt im ganzen Spiel 5-6 hochkarätige Torchancen heraus, war aber nicht kaltschnäuzig genug, um diese zu verwerten. Die Gastgeber zeigten einen gelungenen Angriff in der ersten Halbzeit und kamen zum Torerfolg. Pech hatte die DJK bei einer Schiedsrichterentscheidung kurz vor dem Gegentor, als bei einem Umstoßen von Stürmer Kai Dunkel der fällige Elfmeter verwehrt wurde und praktisch im Gegenzug das 1:0 fiel. Mario Remiggio machte im Tor eine gute Figur und war beim Gegentreffer chancenlos.
Aufstellung:
Remiggio - Staub - Tjaden, Zimmer (46. Min Müller K.) - Speicher, Fath, Christmann, Cardia, Heck (73. Min Kolling) - Dunkel K., Weller
Torfolge:
1:0 (38. Min)

07.10.12: DJK Neuweiler - Zenit Saarbrücken; 1 : 1 (1 : 1)

Die DJK konnte nicht an die Leistungen der beiden vorangegangenen Spiele anknüpfen und kam gegen Zenit nur zu einem Unentschieden. Das Spiel war zunächst ausgeglichen, dann erzielte die DJK die Führung und man hatte den Eindruck, dass die Mannschaft nun nachlegen kann. Stattdessen kam dann aber eine Phase, in der Zenit stärker wurde und durch einen unnötigen Foulelfmeter ausgleichen konnte. In der zweiten Halbzeit gab es nur noch wenige klare Aktionen der DJK, wenn auch einige gute Chancen hätten zur Führung verwertet werden können. Der ansonsten gut leitende Schiedsrichter verwehrte der DJK in der Endphase einen klaren Foulelfmeter, als Kai Dunkel freistehend regelwidrig am Torschuss gehindert wurde. So blieb es dann beim Remis.
Aufstellung:
Huber N. - Remiggio - Tjaden, Christmann - Fath, Speicher, Ackermann, Cardia (80. Min Müller), Heck (71. Min Staub) - Weller, Dunkel
Torfolge:
1:0 (24. Min) Dunkel, 1:1 (36. Min) Elfm.

30.09.12: SV Auersmacher 3 - DJK Neuweiler; Abbruch 0 : 2 (0 : 2)

Das Spiel wurde in der 65. Minute beim Stand von 0:2 abgebrochen. Der SR hatte in der 65. Minute auf Elfmeter für Auersmacher und rote Karte gegen Tim Huber entschieden. Nach eigener Aussage des SR fühlte er sich bedroht und brach deshalb ab. Eine Bedrohung des SR lag tatsächlich nicht vor. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte die DJK in den ersten 30 Minuten ein sehr gutes Spiel gemacht, dann aber die Linie verloren, so dass Auersmacher stärker aufkam. Der SR verwies dann in der 45. Minute Steven Speicher nach zwei gelben Karten, die keine waren, mit gelb-rot des Feldes. In den ersten 15 Minuten nach Wiederbeginn war Auersmacher zwar feldüberlegen, konnte aber keine gefährlichen Torchancen herausarbeiten. In der Situation, die zum Feldverweis gegen Tim Huber führte, hätte der SR zuvor auf Abseits entscheiden müssen.
Aufstellung:
Huber - Häck - Tjaden, Christmann - Speicher, Fath, Cardia, Heck, Ackermann - Dunkel, Weller
Torfolge:
0:1 (10. Min) Weller, 0:2 (25. Min) Weller

23.09.12: DJK Neuweiler - SVG Quierschied 2; 4 : 1 (2 : 0)

Die DJK machte das bislang beste Saisonspiel und gewann hochverdient mit 4:1 gegen Quierschied. Endlich zeigte die Mannschaft einmal eine geschlossene gute Mannschaftsleistung und war hochkonzentriert und engagiert. Den Zuschauern und wohl auch den Spielern selbst machte das großen Spaß. In den ersten 20 Minuten war das Spiel noch ausgeglichen, doch vor allem kurz nach der Pause hatte die DJK 4-5 große Torchancen, die ungenutzt blieben. So war am Ende auf DJK-Seite nur der unnötige Gegentreffer und die mangelnde Chancenverwertung zu bemängeln. Ansonsten ein großes "Weiter so".
Aufstellung:
Huber - Häck - Christmann, Tjaden - Speicher, Fath, Cardia, Ackermann (70. Min Zimmer), Heck - Dunkel, Weller
Torfolge:
1:0 (26. Min) Weller (Foulelfm.), 2:0 (31. Min) Ackermann, 3:0 (60. Min) Dunkel, 4:0 (76. Min) Dunkel, 4:1 (90. Min)

16.09.12: TuS Herrensohr 2 - DJK Neuweiler; 1 : 3 (0 : 1)

Endlich der erste Dreier für diese Saison. In den ersten 25 Minuten machte die DJK ein sehr gutes Spiel und hätte bei mehreren Großchancen bereits mit 0:3 führen müssen. Nach etwa einer halben Stunde Spielzeit kamen die Gastgeber auch einige Male gefährlich in die Nähe des DJK-Tores. In der zweiten Halbzeit schien nach dem 0:2 eine Vorentscheidung gefallen, doch ein Abwehr-/Torwartfehler führte zum schnellen 1:2. Erst in der 84. Minute konnte Kalle Weller aus halblinker Position den Sieg unter Dach und Fach bringen. Die DJK spielte insgesamt etwa 50 Minuten des Spiels guten Fußball, ließ aber dennoch in der Defensive noch zu viele Angriffe des Gegners zu.
Aufstellung:
Huber - Häck - Remiggio, Christmann - Fath, Speicher, Staub (48. Min Zimmer), Cardia, Heck (81. Min Müller) - Dunkel, Weller
Torfolge:
0:1 (3. Min) Weller, 0:2 (74. Min) Dunkel, 1:2 (80. Min), 1:3 (84. Min) Weller

02.09.12: TuS Jägersfreude - DJK Neuweiler; 6 : 6 (4 : 1)

Die ersten 60 Minuten dieses Spiels waren aus DJK-Sicht erschreckend, die letzten 20 Minuten machen wieder etwas Mut für die nächsten Spiele. 4-5 DJK Spieler wirkten zunächst lustlos und schienen sich am Spiel gar nicht zu beteiligen. Dies wurde erst nach dem Anschlusstreffer zum 6:3 besser. Danach spielte die DJK auf ein Tor und schaffte in letzter Minute noch den nicht mehr möglich scheinenden Ausgleich. Dass dieses Spiel noch mit einem Punktgewinn endete, müsste der Mannschaft eigentlich zeigen, was mit Geschlossenheit und Kampfgeist möglich ist. Man müsste es nur einmal komplette 90 Minuten lang zeigen.
Aufstellung:
Huber - Häck - Schneider T. (30. Min Tjaden), Remiggio - Speicher, Ackermann (46. Min Christmann), Cardia, Fath, Heck - Weller, Dunkel
Torfolge:
1:0 (5. Min), 2:0 (9. Min), 3:0 (13. Min), 3:1 (19. Min) Weller, 4:1 (27. Min), 5:1 (53. Min), 5:2 (60. Min) Weller, 6:2 (62. Min), 6:3 (68. Min) Dunkel, 6:4 (76. Min) Dunkel, 6:5 (88. Min) Christmann, 6:6 (90. Min) Dunkel

19.08.12: TuS Eschringen - DJK Neuweiler; 4 : 0 (2 : 0)

Bei Temperaturen, bei denen Fußballspielen verboten sein müsste, gab es eine verdiente Niederlage für die DJK. Die Mannschaft ist gegenüber der Vorsaison nicht wiederzuerkennen, leistet sich in der Abwehr zu viele Fehler und lässt im Angriff Durchschlagskraft und Effizienz vermissen. Man ging ins Spiel und wollte einen frühen Rückstand vermeiden. Dennoch hieß es schon wieder nach 3 Minuten Spielzeit 1:0 für den Gegner. Danach versuchte die DJK alles, hatte gute Chancen, machte aber den zu dieser Zeit verdienten Ausgleich nicht. Ein Fehler in der Abwehr brachte dann in der 45. Minute aus dem Nichts das 2:0 für Eschringen. In der zweiten Halbzeit war bei diesen Temperaturen bei einem 0:2 aus DJK-Sicht das Spiel nicht mehr zu drehen. Stattdessen gab es zwei weitere Treffer der Gastgeber, die ihre Chancen im Gegensatz zur DJK nutzten.
Aufstellung:
Huber - Schneider - Sinner, Remiggio - Christmann, Häck (65. Min Staub), Speicher, Fath - Heck (46. Min Brück B.), Weller, Dunkel
Torfolge:
1:0 (3. Min), 2:0 (45. Min), 3:0 (75. Min), 4:0 (88. Min) Foulelfm.

05.08.12: SG Fischbach-Göttelborn 1 - DJK Neuweiler; 3 : 1 (2 : 0)

Wieder wurde der Saisonstart verpatzt - und wieder in Fischbach. Schon nach 15 Sekunden stand es 1:0 für die Gastgeber, die einen Fehlpass abfingen und zur Führung verwandelten. Das war aber immer noch kein Weckruf für die DJK, denn nur 7 Minuten später gab es wieder eine Situation, in der der Ball in der eigenen Hälfte verlorenging und die Fischbacher sich nicht bitten ließen. Nach ca. 20 Minuten kamen die Gäste aus Neuweiler besser ins Spiel, nun gab es auch Chancen für die DJK. In der zweiten Halbzeit war es ein Spiel auf das Tor der Fischbacher, doch insgesamt 3 Treffern wurde wegen angeblichen Abseits die Anerkennung versagt. Als der Anschlusstreffer in der 76. Minute fiel, kam noch einmal für kurze Zeit Hoffnung im DJK-Lager auf, doch mit einem der wenigen Konter in der zweiten Halbzeit setzten die Gastgeber den Schlusspunkt in einer für die DJK enttäuschenden Partie.
Aufstellung:
Huber - Schneider (79. Min Häck) - Tjaden, Remiggio - Christmann, Ackermann, Cardia, Speicher - Heck (67. Min Fath), Dunkel, Weller
Torfolge:
1:0 (1. Min), 2:0 (8. Min), 2:1 (77. Min) Schneider T., 3:1 (86. Min)