Sie sind hier: Fußball AH / Saison 13 / Trainingslager Türkei / 
25.9.2017 : 2:51

Trainingslager in der Türkei (16.10. - 23.10.13)

Am 16.10.2013 machten sich die drei AH-Spieler Rolf Murach, Dieter Staub und Thomas Zimmer sowie ein Trainerteam auf nach Side-Colakli in der Türkei. Es war ein anstrengendes Trainingslager angesagt. Mit dabei waren Cheftrainer Wolfgang Kuntz und Konditions- und Fitnesscoach Norbert Ames. Der Flug ging von Stuttgart nach Antalya, von dort aus gab es einen Bustransfer nach Colakli. Das Hotel hieß "Side Coast" und die fünf Reiseteilnehmer wurden "all inklusive" versorgt. Am ersten Tag standen noch keine Trainingseinheiten auf dem Programm. Der Abend diente dazu die Elektrolyt-Reserven aufzutanken. Am nächsten Tag fand eine Inspektion der Trainingsbedingungen am Strand statt. Das Wetter - starker Wind - beeinträchtigte jedoch die Trainingsabläufe, so dass das Training abgebrochen wurde und man sich wieder den Elektrolyt-Getränken widmete. In den folgenden Tagen gab es dann das angekündigte harte Trainingsprogramm. Ausgedehnte Strandläufe standen auf dem Programm, daneben einige Einheiten im Wasser. Unterbrochen wurde dies durch regelmäßige kohlenhydrat- und eiweißreiche Mahlzeiten, bei denen Fitnesscoach Ames jedoch streng auf die Ausgewogenheit achtete. Erfolg des Trainings und all dieser Maßnahmen war, dass einige Teilnehmer bis zu 2 kg Muskelzuwachs nach dem Trainingslager zu verzeichnen hatten. Auch für die kulturellen Interessen der Spieler wurde Einiges getan. So wurde ein Besuch der Altstadt von Side ins Programm aufgenommen. Schließlich konnten auch Kontakte zu einheimischen Fußballlehrern und Fitnesscoaches aufgenommen werden. Eine dieser Unterredungen in einem Bazaar eines Nachbarortes bei frischen Elektrolytgetränken dauerte bis nach Mitternacht. Insgesamt war es ein tolles Trainingslager bei guter Stimmung im Spieler- und Trainerteam. Wer sich den Strapazen eines solchen Trainingslagers stellen will, hat voraussichtlich im Mai/Juni 2015 dazu wieder Gelegenheit, wenn es dann in ein 5-Sterne-Hotel in der Nähe von Colakli geht.