Sie sind hier: Fußball AH / Saison 16 / Spielberichte 16 / 
19.11.2017 : 0:20

29.10.16: DJK Neuweiler - SC Friedrichsthal; 1 : 2 (0 : 1)

Unglücklich
Die Mannschaft der DJK wurde heute durch fünf Spieler von TuS Jägersfreude ergänzt, sonst hätte man nicht antreten können. Es entwickelte sich ein sehr gutes AH-Spiel, in dem die DJK Feldvorteile und die Mehrzahl an Chancen hatte, doch das Tor schossen die Gäste durch einen sehenswerten 25-Meter-Schuss genau in den linken oberen Torwinkel. Auch in der zweiten Halbzeit machte die DJK ein gutes Spiel, doch durch einen Konter nach einem eigenen Eckball fiel das 0:2. Danach hatte die DJK mehrfach die Chance zum Anschlusstreffer, dieser fiel aber erst 8 Minuten vor Schluss durch einen Freistoß. Trotz weiterer Bemühungen der DJK blieb es bei diesem Ergebnis. Den Beteiligten hatte das Spiel aber trotz der Niederlage großen Spaß gemacht. Es war ein gutes Spiel.
Aufstellung:
Padrok - Imbsweiler - Kopmeier (48. Min. Causevic), Eschhold (36. Min. Ruf) - Müller A. Zimmer T., Zimmer R. (53. Min. Wagner), Molter, Becker, Reise - Greulach
Torfolge:
0:1 (22. Min.), 0:2 (45. Min.), 1:2 (62. Min.) Reise

22.10.16: DJK Neuweiler - SV Oberwürzbach; 2 : 1 (1 : 0)

Schiri Saccon brach ab
Die Gäste hatten zunächst etwas Feldvorteile, doch die DJK erzielte nach Flanke von der linken Seite durch Thomas Zimmer ein sehenswertes Tor zum 1:0 per Direktabnahme von Steffen Ruf. In der zweiten Halbzeit konnte der gerade erst eingewechselte Azim Causevic einen Nachschuss zum 2:0 verwandeln. Die Gäste erzielten jedoch nur kurze Zeit später den Anschlusstreffer. In der 53. Minute drang danach Frank Schmelzer von rechts in den Strafraum ein und wurde gefoult. Schiri Saccon pfiff Elfmeter. Danach beschwerten sich die Gäste wegen dieser und einiger vorangegangener Entscheidungen beim Schiedsrichter, woraufhin dieser den Elfmeter gar nicht mehr ausführen ließ und stattdessen in der 54. Minute die Partie abbrach.
Aufstellung:
Padrok - Imbsweiler - Mues, Kopmeier - Schmelzer, Zimmer T., Zimmer R., Maurer, Staub (44. Min. Ruf) - Ruf (36. Min. Causevic), Müller A.
Torfolge:
1:0 (21. Min.) Ruf, 2:0 (39. Min.) Causevic, 2:1 (41. Min.)

15.10.16: FV Fischbach - DJK Neuweiler; 3 : 0 (1 : 0)

Nicht mehr drin
Die DJK konnte gerade mal 12 Spieler aufbieten und hatte nur einen Stürmer im Kader. Entsprechend defensiv musste man die Mannschaft aufstellen und es entwickelte sich ein Spiel in Richtung des Tors der DJK. Bis kurz vor der Pause hielt die Abwehr stand, doch dann passierte es eine Minute vor dem Wechsel und es stand 1:0 für die Gastgeber. In der zweiten Halbzeit legte dann ein DJK-Spieler völlig unnötig den Ball für einen Angreifer der Fischbacher vor und es stand 2:0. Damit war das Spiel entschieden und es folgte noch der dritte Treffer. Fazit: wir können nur dann mithalten, wenn unsere wirklich beste Elf auf dem Platz steht, das kommt leider zu selten vor.
Aufstellung:
Padrok - Imbsweiler - Graß, Müller A. - Kopmeier, Kaiser, Isufi (24. Min. Ortleb), Schmelzer, Staub, Bertucci - Ruf
Torfolge:
1:0 (34. Min.), 2:0 (50. Min.), 3:0 (61. Min.)

08.10.16: DJK Neuweiler - ASC Dudweiler; 8 : 1 (3 : 0)

Gefühlte "hundert" Torchancen vergeben
Die Gäste konnten nur 6 eigene Spieler aufbieten. Daraufhin erklärten sich Andy Müller, Sven Bost und Andreas Imbsweiler bereit beim Gegner zu spielen. Vielen Dank an die Drei, sonst hätte kein Spiel stattfinden können. Es wurde dann mit 9 gegen 9 auf dem Großfeld gespielt. Die DJK war von Beginn an überlegen, aber vergab mehr als zwei Dutzend glasklarer Torchancen, fast jeder eingesetzte Spieler vergab im Verlauf des Spiels eine klare Chance. Dennoch stand am Ende ein 8:1, das für die Gäste noch schmeichelhaft war und für das diese sich bei ihrem Torwart bedanken müssen, der noch hielt, was zu halten war.
Aufstellung:
Isufi - Kaiser, Zimmer T., Kopmeier (36. Min. Kuntz) - Bertucci, Staub, Zimmer R. (46. Min. Kopmeier) - Schmelzer, Greulach
Torfolge:
1:0 (8. Min.) Zimmer R., 2:0 (18. Min.) Staub, 3:0 (28. Min.) Schmelzer, 4:0 (38. Min.) Schmelzer, 5:0 (43. Min.) Staub, 5:1 (49. Min.) Imbsweiler, 6:1 (52. Min.) Kopmeier, 7:1 (61. Min.) Isufi (FE), 8:1 (69. Min.) Greulach

10.09.16: DJK Neuweiler - SG Hassel; 1 : 6 (1 : 3)

Debakel
Die DJK konnte nur eine Notelf aufbieten, da es drei Stunden vor Spielbeginn (!!) noch 4 Absagen (!!) gegeben hatte. So musste sich Andreas Imbsweiler bereiterklären, ins Tor zu gehen und mehrere angeschlagene bzw. völlig unfitte Spieler mussten buchstäblich durchgeschleppt werden. Hassel stellte uns zudem noch zwei Gastspieler ab. So kam es eigentlich, wie es angesichts dieser Vorzeichen kommen musste. Die DJK geriet schnell mit 0:3 in Rückstand, darunter zwei berechtigte Foulelfmeter, konnte dann ebenfalls durch Elfmeter den Ehrentreffer erzielen und spielte kurz nach dem Treffer der DJK ganz annehmbaren Fußball, bis in der zweiten Hälfte das 1:4 fiel und danach bei der DJK jegliches Spielsystem und Positionsspiel verloren ging. Fazit: Eine der schlechtesten Leistungen der letzten Monate gegen einen Gegner, den man mit guter Besetzung leicht hätte schlagen können. Aber wenn man fast 30 Spieler im Kader hat und mit Mühe nur 9-10 eigene Spieler tatsächlich auf den Platz bringen kann, braucht man sich nicht zu wundern.
Aufstellung:
Imbsweiler - Kaiser - Müller A., Graß - Ortleb, Marquardt, Schmelzer, Kuntz, Staub - Ruf, Hans-Werner (G) (36. Min. Ahmed (G))
Torfolge:
0:1 (8. Min.) FE, 0:2 (13. Min.), 0:3 (16. Min. FE), 1:3 (24. Min.) Kuntz (FE), 1:4 (47. Min.), 1:5 (53. Min.), 1:6 (60. Min.)

16.07.16: DJK Neuweiler - TuS Jägersfreude; 3 : 3 (1 : 1)

Freundschaftliche Atmosphäre
Das Spiel wurde auf dem Sportfest der DJK über 2 x 30 Minuten ausgetragen. Er herrschte eine sehr freundschaftliche Atmosphäre. Die DJK stellte den Gästen drei Spieler (Jörg Risch, Andy Müller und Steven Marquardt) zur Verfügung. Das Spiel begann für die DJK sehr gut, durch einen sehr schön herausgespielten Treffer ging die DJK in Führung, musste aber nur kurze Zeit später den Ausgleich hinnehmen. In der zweiten Halbzeit gingen die Gäste zwei Mal in Führung, die DJK konnte aber jeweils durch Dieter Staub ausgleichen, so dass es am Ende für die DJK ein aufgrund des Chancenplus der Gäste etwas glücklicher, aber dennoch verdienter Punktgewinn wurde.
Aufstellung:
Padrok - Mues - Kopmeier, Zimmer T. - Isufi, Ortleb, Schultheiß, Staub, Schmelzer - Ruf, Kuntz
Torfolge:
1:0 (3. Min.) Kuntz, 1:1 (10. Min.), 1:2 (34. Min.), 2:2 (46. Min.) Staub, 2:3 (53. Min.) Müller A., 3:3 (59. Min.) Staub

09.07.16: FV Neunkirchen - DJK Neuweiler; 1 : 2 (0 : 1)

Hochverdient
Das Spiel wurde auf dem Sportfest des FV Neunkirchen über 2 x 25 Minuten ausgetragen. Die DJK war von Beginn an überlegen, vergab jedoch eine ganze Reihe bester Gelegenheiten. So stand es zur Halbzeit anstatt 0:4 nur 0:1. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Die DJK verstand es nicht, die Überlegenheit in mehr Tore umzumünzen und so kamen die harmlosen Gastgeber eine Minute vor Schluss noch zum Anschlusstreffer.
Aufstellung:
Isufi - Imbsweiler - Graß, Müller A. - Marquardt, Zimmer T., Kuntz, Staub, Schmidt - Greulach, Ruf
Torfolge:
0:1 (15. Min.) Greulach, 0:2 (32. Min.) Greulach, 1:2 (49. Min.)

25.06.16: DJK Neuweiler - SV Bor. Spiesen; 0 : 13 (0 : 7)

Blamabel
Es war eine äußerst blamable Vorstellung einer stark ersatzgeschwächten DJK-Elf.
Aufstellung:
Isufi - Imbsweiler - Kubera, Graß - Kopmeier, Müller A., Zimmer T., Kaiser, Ortleb, Schmidt - Kuntz
Torfolge:
0:1 (3. Min.), 0:2 (7. Min.), 0:3 (12. Min.), 0:4 (23. Min.), 0:5 (26. Min.), 0:6 (31. Min.), 0:7 (35. Min.), 0:8 (39. Min.), 0:9 (43. Min.), 0:10 (50. Min.), 0:11 (56. Min), 0:12 (61. Min.), 0:13 (69. Min.)

18.06.16: TuS Herrensohr - DJK Neuweiler; 8 : 1 (2 : 0)

Zu zehnt chancenlos
Besser hätte man das Spiel abgesagt, denn nur 8 DJK-Spieler standen zur Verfügung, man erhielt noch zwei Gastspieler von Herrensohr dazu, war aber von Beginn an chancenlos. Gegen Ende wurde das Ergebnis dann noch deutlich.
Aufstellung:
Isufi - Zimmer T. - Graß, Kubera - Kopmeier, Müller A., Bertucci, Tjaden - Gastspieler, Gastspieler
Torfolge:
1:0 (11. Min.), 2:0 (26. Min.), 3:0 (39. Min.), 4:0 (45. Min.), 5:0 (58. Min.), 6:0 (61. Min.) 7:0 (63. Min.), 8:0 (67. Min.), 8:1 (69. Min.) Bertucci

11.06.16: DJK Neuweiler - FC Vikt. St. Ingbert; 4 : 5 (1 : 2)

Sieg verschenkt
Die DJK verschenkte den Sieg in den letzten 5 Minuten des Spiels, nachdem man mit 4:2 bis zur 65. Minute geführt hatte und durch eigene Fehler drei Treffer der Gäste innerhalb der 5 Schlussminuten ermöglichte. Die DJK stellte in diesem Spiel drei Spieler (Jörg Risch, Toni Bertucci und Andy Müller) für die Gäste ab, da diese nur mit 8 Spielern erschienen waren. In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, durch zwei Situationen, in denen der Ball jeweils nicht konsequent geklärt wurde, geriet man zur Pause in Rückstand. In der zweiten Halbzeit drehte die DJK das Spiel und hatte das Spiel völlig im Griff. Nach dem 4:2 gab es noch eine glasklare Möglichkeit zum 5:2, die vergeben wurde. In den Schlussminuten verspielte die DJK aber durch undiszipliniertes und taktisch falsches Verhalten den eigentlich verdienten Sieg. Sehr ärgerlich.
Aufstellung:
Isufi - Imbsweiler - Mues, Kubera (36. Min. Kopmeier) - Kaiser, Zimmer T., Schultheiß, Staub (19. Min. Zimmer R.), Schmidt - Greulach, Mansfeld
Torfolge:
0:1 (17. Min.) Risch, 1:1 (23. Min.) Mansfeld, 1:2 (34. Min.), 2:2 (44. Min.) Zimmer R., 3:2 (48. Min.) Mansfeld, 4:2 (58. Min.) Mansfeld, 4:3 (65. Min.), 4:4 (67. Min.), 4:5 (70. Min.)

04.06.16: DJK Neuweiler - TuS Herrensohr; 4 : 4 (1 : 3)

Leistungsgerecht
Die DJK agierte in den ersten 15 Minuten defensiv wie ein Hühnerhaufen, es war keine Zuordnung und keine Ordnung im Spiel erkennbar und die Gäste nutzten dies völlig verdient zu drei Treffern. Erst danach besann sich die DJK und kam besser ins Spiel. Es konnte nach schöner Flanke von rechts der Anschlusstreffer erzielt werden, nachdem zwei Minuten zuvor bereits ein Foulelfmeter seitens der DJK vergeben worden war. Danach bot sich der DJK nach gutem Rückpass an den Fünfmeterraum noch eine 100%ige Torchance, die kläglich vergeben wurde. So blieb es bis zur Pause beim 1:3. In der zweiten Halbzeit spielte die DJK weiterhin gut mit, musste dann aber das 1:4 hinnehmen, nachdem die Abwehrspieler nach einem Ballverlust nicht schnell genug nach hinten gerückt waren bzw. die Zuordnung nicht fanden. Danach spielte jedoch nur noch die DJK, die bis auf 3:4 herankam. Es gab schließlich in der 68. Minute einen Freistoß wegen eines Handspiels, der für die DJK direkt verwandelt wurde. Aufgrund starker Proteste der Gäste, die die direkte Ausführung des Freistoßes monierten, pfiff Schiri Hansi Brück, der eingesprungen war, nachdem kein Verbandsschiri erschienen war, das Spiel ab. Zur Erläuterung des Streitpunktes: "Die Fälle, in denen ein direkter Freistoß zu verhängen ist, sind in der Regel 12 abschließend aufgezählt. Dies sind im Wesentlichen Foulspiele sowie die unerlaubte Berührung des Balles mit der Hand" (Quelle: Wikipedia). Das Unentschieden war am Ende leistungsgerecht, da die Herrensohrer in der ersten Halbzeit insgesamt stärker waren und die DJK in der zweiten Halbzeit Vorteile hatte.
Aufstellung:
Isufi - Imbsweiler - Zimmer T., Kopmeier (47. Min. Müller A.) - Kaiser, Bahraoui, Zimmer R., Schmidt, Staub, Bertucci - Greulach
Torfolge:
0:1 (2. Min.), 0:2 (6. Min.), 0:3 (12. Min.), 1:3 (26. Min.) Bertucci, 1:4 (45. Min.), 2:4 (51. Min.) Schmidt, 3:4 (61. Min.) Bahraoui, 4:4 (68. Min.) Bahraoui

28.05.16: DJK Neuweiler - US Alsting; Ausfall

Das Spiel musste aufgrund eines starken Unwetters unmittelbar vor dem Spiel ausfallen. Einige Spieler konnten wegen gesperrter Straßen gar nicht nach Friedrichsthal fahren.

21.05.16: SG St. Nikolaus - DJK Neuweiler; 6 : 0 (2 : 0)

Peinlich
Am besten würde man um diesen fast schon peinlichen Auftritt unserer Mannschaft den Mantel des Schweigens hüllen. Die DJK musste zu diesem Spiel (2 x 25 Minuten auf dem AH-Sportfest in Bildstock) ohne gelernten Stürmer antreten. Vier der sechs Tore wurden direkt durch eigene Fehler der DJK-Defensive verursacht. Nach dem 0:2 kam auch läuferisch gar nichts mehr von unserer Mannschaft. Dass St. Nikolaus es mit der AH-Altersgrenze von 32 Jahren nicht genau nahm und zudem durch vier Spieler von Hellas Bildstock verstärkt wurde, kam noch hinzu. Unsere stärksten Szenen hatten wir nach dem Spiel am Bierstand. Das sagt alles.
Aufstellung:
Isufi - Imbsweiler - Graß, Mues - Müller A. (35. Min. Bogatecin), Kopmeier (36. Min. Kuntz), Zimmer T., Kaiser, Staub, Zimmer R. - Schmelzer
Torfolge:
1:0 (10. Min.), 2:0 (23. Min.), 3:0 (34. Min.), 4:0 (38. Min.), 5:0 (43. Min.), 6:0 (48. Min.)

30.04.16: DJK Neuweiler - DJK St. Ingbert; 1 : 7 (0 : 5)

Mit dem letzten Aufgebot
Waren vor Wochen noch zu wenige Trikots da, fanden sich heute zum Spiel gerade mal genau 11 Spieler ein. Mit dem letzten Aufgebot musste man gegen einen sehr guten und laufstarken Gegner antreten. Und doch war der Auftritt der DJK aus Neuweiler in der ersten Halbzeit schwach, ängstlich und von vielen Fehlern geprägt. Schon nach 10 Minuten gingen die Gäste in Führung und bauten diese Führung innerhalb einer Minute auf 0:3 aus. Danach ging bei der Heimelf gar nichts mehr. In der zweiten Halbzeit sah man dann einen viel besseren Auftritt der DJK Neuweiler und es konnte ein Ehrentreffer erzielt werden. Nun hielten die Spieler unserer DJK besser dagegen und konnten das Spiel offen gestalten. Eine solche Einstellung hätte man sich auch in der ersten Hälfte gewünscht.
Aufstellung:
Isufi - Imbsweiler - Graß, Zimmer R. - Müller A., Kopmeier, Zimmer T., Bogatecin, Staub, Kuntz - Ruf
Torfolge:
0:1 (10. Min.), 0:2 (16. Min.), 0:3 (16. Min.), 0:4 (24. Min.), 0:5 (29. Min.), 1:5 (44. Min.) Ruf, 1:6 (51. Min.), 1:7 (59. Min.)

23.04.16: SG Hassel - DJK Neuweiler; 0 : 2 (0 : 2)

Ein Spiel, das Spaß machte
Die DJK machte ein gutes und engagiertes Spiel, spielte teilweise sehr guten Fußball und führte zur Pause völlig verdient mit 2:0. Einziges Manko war die schlechte Chancenverwertung, sonst hätte es auch 4:0 oder 5:0 heißen können. Nach dem Wechsel kamen auch die Einheimischen zu einer Reihe guter Gelegenheiten, doch auf Torwart Sabri Isufi war Verlass. Die DJK hätte bei einigen Kontern eigentlich das beruhigende 3:0 erzielen müssen, vergab jedoch die großen Chancen oder der gute Torwart der Hasseler parierte. Insgesamt war es ein Spiel der DJK, das Spaß machte. Auf dem Platz herrschte absolute Ruhe und die Einstellung aller Spieler stimmte diesmal zu 100%.
Aufstellung:
Isufi - Imbsweiler - Mues, Graß (36. Min. Bertucci) - Kopmeier (36. Min. Müller A.), Zimmer R. (51. Min. Bogatecin), Zimmer T., Kaiser, Staub, Ruf (62. Min. Kuntz) - Greulach
Torfolge:
0:1 (8. Min.) Ruf, 0:2 (30. Min.) Zimmer R.

16.04.16: DJK Neuweiler - TuS Ommersheim; 0 : 4 (0 : 2)

Schwache Leistung
Die DJK bot in allen Mannschaftsteilen eine indiskutable Leistung, verlor verdient und konnte am Ende froh sein, dass die Gäste teilweise klarste Chancen nicht verwerteten. Die DJK brachte sich bereits in der ersten Hälfte durch haarsträubende Abspielfehler und unnötige Ballverluste selbst in Bedrängnis, dies änderte sich auch in der zweiten Halbzeit nicht, wenn auch die DJK in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit ihre stärkste Phase hatte. Beispielhaft für die Leistung an diesem Tag war das 0:4, als die DJK den Ball an der gegnerischen Eckfahne verlor und der Gegenangriff prompt zum Tor für die Gäste führte. Die AH muss dringend versuchen, wieder die Kurve zu kriegen, sonst ist mit solchen Auftritten auch in Zukunft nichts zu holen.
Aufstellung:
Isufi - Imbsweiler - Kubera, Kopmeier - Zimmer R. (60. Min. Müller A.), Zimmer T., Müller A. (36. Min. Kuntz), Schmelzer (36. Min. Ruf), Staub, Kaiser (52. Min. Bogatekin) - Greulach (47. Min. Schmelzer)
Torfolge:
0:1 (17. Min.), 0:2 (31. Min.), 0:3 (55. Min.), 0:4 (62. Min.)

09.04.16: SV Bor. Spiesen - DJK Neuweiler; 8 : 0 (2 : 0)

Herbe Klatsche
Die DJK begann gut und hatte in der ersten Halbzeit sogar Vorteile, musste aber zwei dumme Gegentore aufgrund eigener Fehler hinnehmen. In der zweiten Halbzeit wurde gewechselt und der Spielfluss ging verloren. Als dann noch schnell drei Gegentreffer fielen, wurde es am Ende ein Debakel.
Aufstellung:
Isufi - Imbsweiler - Mues, Graß (36. Min. Schultheiß) - Kopmeier (36. Min. Müller A.), Kaiser (50. Min. Bost S.), Zimmer R. (36. Min. Scussel), Zimmer T., Staub (45. Min. Bogatekin) - Bertucci (36. Min. Risch), Ortleb (36. Min. Ruf)
Torfolge:
1:0 (17. Min.), 2:0 (27. Min.), 3:0 (39. Min.), 4:0 (44. Min.), 5:0 (47. Min.), 6:0 (53. Min.), 7:0 (61. Min.), 8:0 (66. Min.)

02.04.16: DJK Neuweiler - TuS Jägersfreude; 7 : 4 (4 : 2)

Mit 18 Spielern
Insgesamt waren heute 18 Spieler der DJK anwesend, so dass die Trikots gerade einmal ausreichten. Es entwickelte sich ein munteres Spiel, bei dem die Gäste zwar zunächst Feldvorteile hatten, die DJK aber stets gefährliche Gegenangriffe starten konnte. Schwächen offenbarten beide Abwehrreihen, so dass die Zuschauer insgesamt 11 Treffer zu sehen bekamen. Am Ende setzte sich die DJK unter dem Strich verdient durch.
Aufstellung:
Isufi - Imbsweiler (68. Min. Zimmer R.) - Kubera (45. Min. Scussel), Mues (36. Min. Graß) - Zimmer T. (62. Min. Mues), Zimmer R. (49. Min. Bogatekin), Schmelzer (36. Min. Müller A.), Kopmeier (36. Min. Bertucci), Staub (62. Min. Ortleb) - Greulach (46. Min. Risch), Ortleb (23. Min. Ruf, 54. Min. Greulach)
Torfolge:
1:0 (6. Min.) Greulach, 1:1 (8. Min.), 2:1 (10. Min.) Greulach, 2:2 (16. Min.), 3:2 (21. Min.) Greulach, 4:2 (33. Min.) Ruf, 4:3 (50. Min.), 4:4 (51. Min.), 5:4 (55. Min.) Risch, 6:4 (57. Min.) Staub, 7:4 (67. Min) Greulach (FE)

19.03.16: SV Oberwürzbach - DJK Neuweiler; 2 : 4 (1 : 0)

Geschlossene Mannschaftsleistung
Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte das diesmal von Dieter Staub in Vertretung für Wolfgang Kuntz eingestellte DJK-Team den ersten Sieg der Saison einfahren. In der Anfangsphase war es jedoch Torwart Sabri Isufi, der mit mehreren Paraden die DJK im Spiel hielt. Mitte der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit drehte die DJK die Partie.
Aufstellung:
Isufi - Imbsweiler - Zimmer T. (55. Min. Kopmeier), Graß - Kopmeier (36. Min. Bost S., 48. Min. Scussel), Zimmer R., Staub, Schmelzer, Müller A., Kaiser - Ortleb (36. Min. Ruf)
Torfolge:
1:0 (25. Min.), 1:1 (44. Min.) Staub, 1:2 (48. Min.) Kaiser, 1:3 (54. Min.) Schmelzer, 2:3 (58. Min.) FE, 2:4 (65. Min.) Staub

12.03.16: DJK Neuweiler - SV Hellas Bildstock; 3 : 5 (1 : 3)

Gut gewehrt
Nachdem die spiel- und laufstarken Gäste bereits nach elf Minuten mit 0:1 führten und in dieser Phase große Chancen herausspielten, dachte jeder, dass es heute ein riesiges Debakel für die DJK geben wird. Doch die aus der Verlegenheit geborene DJK-Mannschaft mit Aushilfstorwart Sabri Isufi wehrte sich tapfer und bot eine sehr gute Leistung. Mitte der ersten Halbzeit konnte sogar der Ausgleich durch einen herrlichen Freistoßtreffer von Sven Greulach erzielt werden. Zwei individuelle Fehler der DJK-Defensive bescherten den Gästen kurz vor dem Wechsel den beruhigenden Pausenstand von 1:3. In der zweiten Halbzeit waren die Gäste nicht mehr so lauffreudig wie zu Beginn und die DJK konnte zwei schöne Konter zum zwischenzeitlichen Ausgleich abschließen. Ein Stellungsfehler in der Abwehr der DJK und ein satter Weitschuss führten jedoch zum verdienten und eigentlich nie gefährdeten Sieg der Gäste. Die DJK hatte jedoch gegen den übermächtigen Gegner ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Torwart Sabri Isufi bot eine klasse Leistung und hielt das Ergebnis mit mehreren guten Paraden in Grenzen.
Aufstellung:
Isufi - Zimmer R. - Kopmeier, Mues - Ortleb, Zimmer T., Schmelzer, Bertucci, Kuntz (53. Min. Bost S.) - Greulach, Ruf (21. Min. Scussel)
Torfolge:
0:1 (11. Min.), 1:1 (25. Min.) Greulach, 1:2 (31. Min.), 1:3 (34. Min.), 2:3 (41. Min.) Kuntz, 3:3 (44. Min.) Greulach, 3:4 (51. Min.), 3:5 (65. Min.)

05.03.16: DJK Neuweiler - SG Holz-Wahlschied; Ausfall

Der Gegner sagte unter der Woche ab, da es mit einem Ersatz-Gegner auch nicht klappte, trainierte die Mannschaft der DJK ca. eine Stunde lang auf dem Kunstrasenplatz. Schlechter Auftakt für die Spielrunde 2016.