Sie sind hier: Fußball Aktive / Saison 16/17 / 1. Mannschaft / Spielberichte / 
19.11.2017 : 4:06

21.05.17: DJK Neuweiler - SV Scheidt; 1 : 0 (1 : 0)

Obwohl es um eigentlich nichts mehr ging, wollten beide Mannschaften das letzte Saisonspiel gewinnen und einen guten Saisonabschluss feiern. So entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem in den Zweikämpfen teilweise verbissen gekämpft wurde. Das 1:0 in der 16. Minute durch Toni Kollcaku resultierte aus einer unglücklichen Abwehraktion des Scheidter Torwarts. In der zweiten Halbzeit waren die Gäste feldüberlegen, doch die DJK kämpfte mit enormem Einsatz und behielt am Ende nicht unverdient die Oberhand. Bei der DJK überzeugten in einer kämpferisch überragenden Mannschaft vor allem Ralph Gerbracht und Mario Remiggio in der Innenverteidigung sowie Carrel Nzomo, der sich zu 100% einsetzte und viele gute Situationen nach vorne einleitete. Die Mannschaft hat in der Rückrunde damit eine Bilanz von 9 Siegen, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen erreicht, das kann sich sehen lassen und macht Mut für die kommende Spielzeit.
Aufstellung:
Padrok - Fath, Gerbracht, Remiggio, Speicher - Nzomo, Heck, Wolf M., Wolf B. (87. Min. Weller) - Bahraoui (83. Min. Döllmann T.) - Kollcaku (89. Min. Lasch T.)
Torfolge:
1:0 (16. Min.) Kollcaku

13.05.17: DJK Neuweiler - SV Auersmacher 3; 3 : 2 (2 : 0)

Die DJK bestimmte und kontrollierte das Spiel bis zum 3:0 und es sah nach einem ungefährdeten Erfolg aus, denn die Gäste hatten bis dahin so gut wie keine Torchance. Doch plötzlich fiel die Spannung bei der DJK weg und die DJK baute dadurch den Gegner auf, der binnen weniger Minuten auf 3:2 herankam. In der sich dann anschließenden Phase konnte die DJK sich bei Torwart Mike Padrok bedanken, der mit ein paar klasse Paraden den Sieg festhielt. In den letzten 10 Minuten fing sich die DJK dann wieder und brachte den verdienten Sieg nach Hause.
Aufstellung:
Padrok - Fath, Gerbracht, Wolf M., Speicher - Nzomo, Heck, Bahraoui (80. Min. Maurer), Wolf B. (80. Min. Lasch T.) - Kollcaku, Döllmann T. (83. Min. Quaziz)
Torfolge:
1:0 (2. Min.) Bahraoui, 2:0 (36. Min.) Kollcaku, 3:0 (52. Min.) Kollcaku, 3:1 (59. Min.), 3:2 (66. Min.)

07.05.17: DJK Neuweiler - FV Matzenberg; 12 : 1 (2 : 1)

Wer die erste Halbzeit dieses Spiels gesehen hat, konnte nicht absehen, dass dieses Spiel am Ende zweistellig gewonnen wird. Die Gäste begannen gut und gingen früh in Führung. Die DJK hatte in der ersten Halbzeit große Probleme und tat sich sehr schwer. Erst nach dem 3:1 und 4:1 in der zweiten Halbzeit brannte die DJK danach offensiv ein richtiges Feuerwerk ab und die Gäste ergaben sich in ihr Schicksal. So wurden am Ende 12 sehr schöne Tore erzielt. Bei der DJK waren heute trotz der vielen Offensivaktionen die beiden Innenverteidiger Ralph Gerbracht und Steven Christmann die Besten, Björn Wolf und Carrel Nzomo zeigten eine ansteigende Form.
Aufstellung:
Padrok - Fath, Gerbracht, Christmann, Speicher - Lasch T. (68. Min. Tjaden), Heck, Wolf M., Wolf B. (77. Min. Döllmann T.) - Nzomo (72. Min. Weller), Kollcaku
Torfolge:
0:1 (2. Min.), 1:1 (30. Min.) Wolf M., 2:1 (36. Min.) Kollcaku, 3:1 (47. Min.) Nzomo, 4:1 (59. Min.) Speicher, 5:1 (63. Min.) Wolf B., 6:1 (68. Min.) Kollcaku, 7:1 (69. Min.) Kollcaku, 8:1 (72. Min.) Kollcaku, 9:1 (75. Min.) Kollcaku, 10:1 (76. Min.) Weller, 11:1 (80. Min.) Döllmann T., 12:1 (89. Min.) Fath

23.04.17: SV Güdingen - DJK Neuweiler; 12 : 0 (4 : 0)

Die Mannschaft der DJK spielte lustlos, ohne Engagement und ohne Laufbereitschaft. Nach der Pause ergab sich die Mannschaft, stellte das Fußballspielen ein und ließ sich ohne jegliche Gegenwehr abschlachten. Ein rabenschwarzer Tag.
Aufstellung:
Rissinger - Fath, Gerbracht, Tjaden, Speicher - Müller (74. Min. Lasch T.), Christmann, Bahraoui (63. Min. Wolf M.), Wolf B. - Kollcaku (33. Min. Weller), Heck
Torfolge:
1:0 (2. Min.), 2:0 (10. Min.), 3:0 (21. Min.), 4:0 (31. Min.), 5:0 (47. Min.), 6:0 (52. Min.), 7:0 (56. Min.), 8:0 (61. Min.), 9:0 (65. Min.), 10:0 (71. Min.), 11:0 (76. Min.), 12:0 (86. Min.)

17.04.17: DJK Neuweiler - SC Halberg Brebach 2; 6 : 0 (2 : 0)

Die DJK siegte hochverdient, hatte aber anfangs etwas Mühe mit den Gästen, die gut dagegen hielten. Erst nach dem frühen 3:0 in der zweiten Halbzeit ließen die Gäste nach und die DJK hätte in dieser Phase das Ergebnis noch weiter ausbauen können. Tor des Tages war der direkt verwandelte Eckball von Björn Wolf zum 5:0. In einer guten Mannschaft der DJK überzeugten Ralph Gerbracht, Mario Remiggio und Toni Kollcaku besonders.
Aufstellung:
Padrok - Fath, Remiggio, Gerbracht, Wolf M. (64. Min. Müller K.) - Nzomo (75. Min. Lasch T.), Christmann, Bahraoui (64. Min. Weller), Wolf B. - Heck, Kollcaku
Torfolge:
1:0 (28. Min.) Kollcaku, 2:0 (43. Min.) Kollcaku, 3:0 (48. Min.) Kollcaku, 4:0 (54. Min.) Wolf B., 5:0 (56. Min.) Wolf B., 6:0 (87. Min.) Weller

12.04.17: TuS Eschringen - DJK Neuweiler; 5 : 1 (3 : 0)

Nach den zuletzt guten Spielen war die DJK-Mannschaft nicht wieder zu erkennen und machte eines der schlechtesten Saisonspiele. Kein Spieler erreichte Normalform. So wurde es eine Lehrstunde in puncto schneller Lauf- und Kombinationsfußball durch die gut aufgelegten Eschringer, die auch in der Höhe verdient gewannen.
Aufstellung:
Padrok - Remiggio, Tjaden, Gerbracht, Speicher - Müller K., Christmann (81. Min. Lasch T.), Bahraoui, Wolf B. - Heck, Kollcaku
Torfolge:
1:0 (5. Min.), 2:0 (31. Min.), 3:0 (32. Min.), 4:0 (67. Min.), 4:1 (70. Min.) Heck, 5:1 (80. Min.)

09.04.17: DJK Neuweiler - DJK Rastpfuhl-Rußhütte; 7 : 1 (3 : 1)

Die DJK aus Neuweiler siegte verdient in einem Spiel, bei dem das Zuschauen über weite Strecken Spaß machte. Es begann nicht gut, in den ersten Minuten waren die Gastgeber noch nicht richtig auf dem Platz. Doch nach dem 1:1 war klar, dass das Spiel für die Hausherren laufen würde. Erfreulich ist, dass in der Mannschaft eine Weiterentwicklung zu sehen ist, was das Spielerische anbetrifft.
Aufstellung:
Rissinger - Fath, Tjaden, Gerbracht, Speicher - Nzomo (66. Min. Wolf M.), Christmann, Bahraoui (57. Min. Remiggio), Wolf B. (72. Min. Müller K.) - Heck, Kollcaku
Torfolge:
0:1 (2. Min.), 1:1 (10. Min.) Kollcaku (FE), 2:1 (30. Min.) Fath, 3:1 (45. Min.) Nzomo, 4:1 (47. Min.) Kollcaku, 5:1 (51. Min.) Bahraoui, 6:1 (72. Min.) Heck, 7:1 (86. Min.) Kollcaku

02.04.17: SV Schafbrücke - DJK Neuweiler; 1 : 0 (1 : 0)

Die Mannschaft der DJK hätte an diesem Tag mindestens einen Punkt verdient gehabt, musste aber mit leeren Händen nach Hause fahren. In der ersten Halbzeit fanden die Hausherren zunächst besser ins Spiel und hatten eine Großchance, die Mike Padrok vereitelte. Danach wurde das Spiel ausgeglichener. In der 26. Minute stimmte die Zuordnung auf der rechten Defensivseite nicht, ein Innenverteidiger musste nach außen rücken und dadurch gab es Platz auf der anderen Seite und in der Mitte, den die Schafbrücker zum 1:0 ausnutzten. In der zweiten Halbzeit bestimmte die DJK das Spiel und hatte mehrere gute Torchancen, doch entweder der Torwart der Gastgeber oder Latte und Pfosten verhinderten den überfälligen Ausgleich. Am Ende gab es zwar Lob für eine gute Leistung der DJK, aber keine Punkte. Bei der DJK überzeugten in einer guten Mannschaft vor allem Norman Tjaden und Steven Christmann, die jeweils mehr als 90% ihrer Zweikämpfe gewannen, unsere beiden Stürmer blieben hingegen heute leider unter ihren Möglichkeiten.
Aufstellung:
Padrok - Fath, Tjaden, Gerbracht, Speicher - Heck, Bahraoui, Christmann, Nzomo - Kollcaku, Wolf B.
Torfolge:
1:0 (26. Min.)

26.03.17: DJK Neuweiler - DJK Burbach; 5 : 1 (2 : 0)

Trotz aller Warnungen von Trainer Dirk Maurer zeigte die DJK-Elf heute nicht die richtige Einstellung gegen einen gut mitspielenden Gegner, der nach 15 Minuten mit 0:2 hätte führen müssen. Torwart Mike Padrok bewahrte die DJK in dieser Phase vor einem Rückstand. In der Folgezeit machte die DJK aus wenigen Chancen zwei Treffer zur sehr schmeichelhaften Pausenführung. Direkt nach der Pause kam Burbach durch einen schönen Freistoß auf 2:1 heran. Nachdem das 3:1 fiel und Morad Bahraoui eingewechselt wurde, wurde das Spiel der Heimelf kontrollierter und besser und der Sieg konnte am Ende noch deutlich eingefahren werden. Am kommenden Wochenende muss die Mannschaft wieder ein anderes Gesicht zeigen.
Aufstellung:
Padrok - Wolf M., Tjaden, Gerbracht, Speicher - Fath (60. Min. Bahraoui), Christmann, Nzomo, Heck (72. Min. Müller K.) - Kollcaku (81. Min. Weller), Wolf B.
Torfolge:
1:0 (17. Min.) Kollcaku, 2:0 (37. Min.) Kollcaku, 2:1 (47. Min.), 3:1 (54. Min.) Kollcaku (FE), 4:1 (71. Min.) Kollcaku, 5:1 (75. Min.) Kollcaku

19.03.17: TuS Jägersfreude - DJK Neuweiler; 3 : 4 (1 : 4)

Die DJK spielte in der ersten Halbzeit sehr effektiv und schoss mit nur wenigen Angriffen eine 1:4 Führung heraus, wobei ein Tor schöner herausgespielt wurde als das andere. Die Gastgeber hatten zwar mehr Ballbesitz, kamen aber nur selten zu einem Abschluss. In der zweiten Halbzeit kam Jägersfreude heran und das Spiel stand auf Messers Schneide. Die DJK hatte das bessere Ende für sich. An dieser Stelle ein großes Kompliment an die Mannschaft. Sie musste heute eine ganze Reihe von merkwürdigen Entscheidungen gegen sich verkraften, darunter drei zweifelhafte Foulelfmeter, zwei gelb-rote Karten in der Schlussphase wegen eigentlich Nichts, insgesamt fast 8 Minuten Nachspielzeit und ein geschenkter Freistoß für Jägersfreude aus 18 Meter Entfernung in der Schlusssekunde. Wenn man da so diszipliniert und ruhig bleibt wie unsere Mannschaft, dann muss man auch einmal den Hut ziehen.
Aufstellung:
Padrok - Wolf M., Tjaden, Gerbracht, Speicher - Heck, Christmann, Fath, Nzomo - Wolf B. (85. Min. Müller K.), Kollcaku (74. Min. Remiggio)
Torfolge:
0:1 (7. Min.) Nzomo, 0:2 (27. Min.) Kollcaku, 1:2 (29. Min.) FE, 1:3 (31. Min.) Kollcaku, 1:4 (45. Min.) Nzomo, 2:4 (52. Min.), 3:4 (65. Min.) FE

12.03.17: DJK Neuweiler - UFC Wacker; 4 : 2 (0 : 1)

Gegen die starken Gäste gab es einen etwas glücklichen Sieg, der erst in den letzten Minuten des Spiels unter Dach und Fach gebracht werden konnte. Durch die Einwechselung von Trainer Dirk Maurer konnte man das Spiel letztlich drehen. Die Gäste gingen in einer äußerst schwachen ersten Hälfte seitens der DJK schon nach drei Minuten mit 0:1 in Führung. Die DJK spielte bis dahin lustlos und ohne jegliches Engagement. In der zweiten Halbzeit sah es nach 50 Minuten nach einer Vorentscheidung für die Gäste aus, denn sie konnten nach grobem Abwehrschnitzer auf 0:2 erhöhen. Mit dem Anschlusstreffer durch einen Freistoß von Morad Bahraoui kam dann aber plötzlich eine andere Einstellung der DJK-Elf zurück. Nun versuchte man Druck aufzubauen. Erst in der 84. Minute zahlte sich dies jedoch aus, als Björn Wolf im Strafraum gelegt wurde und Toni Kollcaku den Elfmeter verwandelte. Nur zwei Minuten später konnte Dirk Maurer einen indirekten Freistoß aus 18 Metern im Tor versenken. Das Spiel war gedreht. Den Schlusspunkt setzte in der Nachspielzeit Björn Wolf, der einen Ball aus 40 Metern ins leere Tor setzen konnte.
Aufstellung:
Padrok - Müller, Tjaden, Wolf M., Speicher - Fath, Christmann, Bahraoui (77. Min. Maurer), Nzomo - Wolf B., Heck (25. Min. Kollcaku)
Torfolge:
0:1 (3. Min.), 0:2 (50. Min.), 1:2 (53. Min.) Bahraoui, 2:2 (84. Min.) Kollcaku (FE), 3:2 (86. Min.) Maurer, 4:2 (90. +3. Min.) Wolf B.

05.03.17: SV Wehrden 2 - DJK Neuweiler; 5 : 7 (1 : 3)

Tag der offenen Tür in Wehrden. Beide Defensivreihen zeigten keine A-Liga-taugliche Leistung, daher fielen insgesamt 12 Tore und es hätten über 20 Treffer sein können. Glücklicherweise hatte die DJK jedesmal eine Antwort, wenn Wehrden herankam. Dass man sechs Tore schießen muss, um zu gewinnen, muss aber zu denken geben. Michael Rissinger machte im Tor ein gutes Spiel.
Aufstellung:
Rissinger - Müller, Gerbracht, Remiggio (70. Min. Tjaden), Speicher - Fath, Christmann, Bahraoui (60. Min. Wolf M.), Nzomo (70. Min. Kollcaku) - Wolf B. (81. Min. Maurer), Heck
Torfolge:
0:1 (12. Min.) Bahraoui, 1:1 (19. Min.), 1:2 (27. Min.) Christmann, 1:3 (29. Min.) Heck, 1:4 (50. Min.) Heck, 2:4 (55. Min.), 2:5 (61. Min.) Heck, 3:5 (64. Min.), 3:6 (69. Min.) Heck, 4:6 (73. Min.), 5:6 (78. Min.), 5:7 (80. Min.) Wolf B.

04.12.16: DJK Neuweiler - DJK Ensheim; 2 : 2 (1 : 2)

Die DJK aus Neuweiler verschlief die erste halbe Stunde und fand nicht ins Spiel. Durch einen abgefälschten Schuss aus 18 Meter Entfernung und einen umstrittenen Handelfmeter stand es da bereits 0:2. Gegen Ende der ersten Halbzeit gab es dann die ersten Chancen für die Heimelf und man konnte verkürzen. In der zweiten Halbzeit war die Heimmannschaft weitgehend feldüberlegen und spielte vor allem zwischen der 55. und 70. Minute und gegen Ende der Partie eine Reihe von Torchancen heraus, die jedoch bis auf die schöne Aktion von Neuzugang Oijdi Ben Ali nicht verwertet wurden oder vom starken Ensheimer Torwart pariert wurden. So blieb es am Ende beim 2:2, das zwar etwas glücklich für Ensheim war, aber aufgrund der beiden unterschiedlichen Halbzeiten durchaus auch gerecht war.
Aufstellung:
Stumpf - Remiggio - Tjaden - Wolf M. (46. Min. Gerbracht), Christmann, Speicher, Ben Ali, Bahraoui - Fath (74. Min. Müller), Nzomo - Kollcaku
Torfolge:
0:1 (6. Min.), 0:2 (27. Min.) HE, 1:2 (38. Min.) Kollcaku, 2:2 (70. Min.) Ben Ali

27.11.16: FC St. Arnual - DJK Neuweiler; 1 : 1 (0 : 1)

Die DJK spielte die beste erste Halbzeit dieser Saison. Trainer Dirk Maurer hatte die Mannschaft etwas umgestellt und baute die beiden Neuzugänge Carrel "Rudi" Nzomo und Oijdi Ben Ali in die Startelf ein. Die Mannschaft der DJK zeigte an diesem Tag, welche Leistung möglich ist, wenn jeder Spieler an die Leistungsgrenze geht und kämpft. Die Führung der DJK zur Halbzeit war verdient. In der zweiten Halbzeit kamen die Hausherren stärker auf und die DJK hatte nun nur noch wenig Entlastung. Folgerichtig fiel der Ausgleich und die DJK hatte am Ende auch das Glück des Tüchtigen, dass es beim Unentschieden blieb. Aufgrund der gezeigten Einstellung hatte sich die Mannschaft den Teilerfolg jedoch verdient.
Aufstellung:
Stumpf - Remiggio - Tjaden - Wolf M., Christmann, Ben Ali, Speicher, Bahraoui - Fath, Nzomo - Kollcaku (90. Min. Müller)
Torfolge:
0:1 (31. Min.) Kollcaku, 1:1 (67. Min.)

13.11.16: SV Scheidt - DJK Neuweiler; 8 : 1 (3 : 1)

In der ersten Halbzeit hatte die DJK phasenweise mehr vom Spiel, die Gastgeber waren jedoch im Ausnutzen von Torchancen wesentlich effektiver. Gegen Ende der ersten Halbzeit verkürzte die DJK auf 3:1 und war in den letzten Minuten dem Anschlusstreffer näher als die Scheidter dem 4:1. Nach der Pause zeigte sich die DJK nicht wach und war unkonzentriert, so dass es nach nur fünf Minuten in der zweiten Halbzeit bereits 5:1 stand. Zudem wurde die DJK dezimiert, nachdem Torwart Christian Stumpf Foul gespielt hatte. In Unterzahl musste die DJK noch weitere Treffer hinnehmen. Insgesamt fiel der Sieg der Hausherren zu hoch aus.
Aufstellung:
Stumpf - Maurer - Tjaden - Müller, Wolf M. (80. Min. Klüber), Speicher, Fath, Nzomo, Weller (50. Min. Rissinger) - Klüber (46. Min. Bahraoui), Kollcaku
Torfolge:
1:0 (9. Min.), 2:0 (18. Min.), 3:0 (32. Min.), 3:1 (40. Min.) Wolf M. 4:1 (47. Min.), 5:1 (50. Min) FE, 6:1 (75. Min.), 7:1 (79. Min.), 8:1 (87. Min.)

06.11.16: SV Auersmacher 3 - DJK Neuweiler; 4 : 0 (4 : 0)

Nachdem der erste Treffer gefallen war, ergab sich die Mannschaft der DJK und ließ die Gastgeber viel zu leicht auf 4:0 davonziehen. Es gab in dieser Phase praktisch keine Gegenwehr seitens der DJK. Erst in der zweiten Halbzeit wurde die DJK wach und hielt nun dagegen, hatte aber nach vorne keinerlei Durchschlagskraft.
Aufstellung:
Stumpf (46. Min. Rissinger) - Remiggio - Tjaden - Christmann, Wolf M. (80. Min. Lasch P.), Speicher, Fath, Bahraoui (66. Min. Maurer), Weller - Kollcaku, Klüber
Torfolge:
1:0 (21. Min.), 2:0 (26. Min.), 3:0 (29. Min.), 4:0 (36. Min.)

30.10.16: FV Matzenberg - DJK Neuweiler; 0 : 5 (0 : 4)

Die DJK kam zu einem souveränen und nie gefährdeten Sieg. Die Gastgeber hatten noch Glück, dass die DJK vier bis fünf weitere 100%ige Chancen nicht verwertete. Die DJK überzeugte mit gutem Einsatz und einer konzentrierten Leistung.
Aufstellung:
Stumpf - Maurer (68. Min. Müller, 76. Min. Lasch P.) - Tjaden - Christmann, Wolf M., Speicher, Bahraoui, Fath - Kollcaku, Klüber, Weller
Torfolge:
0:1 (6. Min.) Weller, 0:2 (13. Min.) Weller, 0:3 (20. Min.) Kollcaku (FE), 0:4 (40. Min.) Fath, 0:5 (66. Min.) Kollcaku

23.10.16: ISV Saarbrücken - DJK Neuweiler; 2 : 5 (0 : 2)

Die DJK nahm das Kampfspiel an und zeigte Einsatzwillen und Laufbereitschaft. Bereits nach 2 Minuten hieß es 0:1, doch die Gastgeber zeigten sich gegenüber den Vorjahren stark verbessert und hielten gut dagegen. Die DJK machte aber insgesamt ein gutes Spiel und verdiente sich die drei Punkte. Dass zwei Standards zu den Gegentoren führten, muss im Training aufgearbeitet werden.
Aufstellung:
Stumpf - Maurer (81. Min. Döllmann) - Christmann - Tjaden, Wolf M., Speicher, Bahraoui, Fath (84. Min. Lasch P.), Weller - Klüber, Kollcaku
Torfolge:
0:1 (2. Min.) Kollcaku, 0:2 (37. Min.) Kollcaku, 0:3 (68. Min.) Kollcaku, 1:3 (70. Min.), 1:4 (80. Min.) Kollcaku, 1:5 (85. Min.) Weller, 2:5 (90. Min.)

16.10.16: DJK Neuweiler - SV Güdingen; 0 : 5 (0 : 0)

Die DJK spielte ab der 4. Minute in Unterzahl, nachdem Mario Remiggio nach einem Foulspiel die rote Karte gesehen hatte. Die DJK hielt das Spiel lange Zeit offen und geriet durch einen Stellungsfehler in der Abwehr mit 0:1 in Rückstand. Danach spielte die DJK weiterhin gut mit und war dem 1:1 näher als die Gäste dem 0:2. Doch drei Mal Lattenpech verhinderten den verdienten Ausgleich für die DJK. Die Gäste konnten dann aus klarer Abseitsposition das 0:2 erzielen und damit war das Spiel entschieden. Es folgten danach im Minutentakt die Treffer zum 0:3 und 0:4. Trotz der hohen Niederlage hat die Mannschaft der DJK alles versucht, hatte heute aber auch in der entscheidenden Phase des Spiels nicht das nötige Glück den verdienten Ausgleich zu erzielen.
Aufstellung:
Stumpf - Klüber - Remiggio, Tjaden - Wolf M., Speicher, Christmann (46. Min. Müller K.), Bahraoui, Fath, Weller - Kollcaku
Torfolge:
0:1 (53. Min.), 0:2 (74. Min.), 0:3 (76. Min.), 0:4 (77. Min.), 0:5 (87. Min.)

09.10.16: SC Halberg Brebach 2 - DJK Neuweiler; 4 : 2 (1 : 0)

Die DJK war gegenüber dem Spiel letzten Sonntag gegen Eschringen nicht wiederzuerkennen. Einige Spieler wirkten lustlos und unkonzentriert, die Einstellung stimmte bei einigen Spielern nicht. So kam es, dass man gegen einen schwächeren Gegner als zuletzt Eschringen nach 65 Minuten bereits mit 3:0 hinten lag, ehe so etwas wie ein Aufbäumen zu erkennen war. In der verbleibenden Zeit versuchte es die DJK mit der "Brechstange" und vielen langen Bällen in die Spitze, es gelangen aber nur noch zwei eigene Treffer und ein Konter besiegelte die Niederlage. Es war eines der schwächsten, wenn nicht das schwächste, Saisonspiel der ersten Mannschaft.
Aufstellung:
Stumpf - Remiggio - Lasch M., Tjaden - Fath, Klüber, Christmann, Bahraoui, Weller, Kollcaku - Müller
Torfolge:
1:0 (3. Min.), 2:0 (52. Min.), 3:0 (65. Min.), 3:1 (69. Min.) Weller, 4:1 (78. Min.), 4:2 (82. Min.) Kollcaku

02.10.16: DJK Neuweiler - TuS Eschringen; 1 : 1 (1 : 1)

Gegen TuS Eschringen gab es ein am Ende gerechtes Unentschieden. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit die Mehrzahl an guten Torchancen, konnten aber teilweise auch klare Gelegenheiten nicht nutzen. In der zweiten Halbzeit kam die DJK besser ins Spiel und hatte ihrerseits gute Chancen die Führung zu erzielen. Die DJK konnte dabei eine rote Karte für die Gäste nicht ausnutzen, so dass es am Ende beim verdienten 1:1 blieb. Wohltuend war dieses Mal die Ruhe der DJK-Spieler auf dem Platz, das Meckern auf dem Platz war beim letzten Auswärtsspiel noch der Grund für die Niederlage gewesen.
Aufstellung:
Stumpf - Remiggio - Tjaden, Weyand - Fath, Klüber, Christmann, Bahraoui - Weller, Müller (77. Min. Maurer), Kollcaku
Torfolge:
0:1 (21. Min.) HE, 1:1 (41. Min.) Weller

25.09.16: DJK Rastpfuhl-Rußhütte - DJK Neuweiler; 6 : 5 (3 : 3)

Die Gäste aus Neuweiler schlugen sich buchstäblich selbst. Das Spiel wurde in den ersten 20 Minuten von der Neuweiler Elf dominiert, man führte verdient mit 0:2 und hatte eine Elfmeterchance zum 0:3, die kläglich vergeben wurde. Diese Aktion markierte den Bruch im Spiel, denn fortan brachte sich die DJK aus Neuweiler durch Kommentieren misslungener Aktionen selbst aus dem Spiel und baute den Gegner auf, der zu drei Toren in Folge förmlich eingeladen wurde. Rechtzeitig vor der Pause konnte der Ausgleich erzielt werden und die Mannschaft nahm sich für die zweite Halbzeit viel vor. Doch wiederum wurden die taktischen Vorgaben des Trainers nicht eingehalten und es hieß zehn Minuten nach Wiederbeginn plötzlich 5:3. Nach Umstellungen innerhalb der Neuweiler Mannschaft konnte danach der Ausgleich zum 5:5 erkämpft werden, ehe durch eine äußerst unclevere Aktion in der Schlusssekunde den Gastgebern quasi ein Elfmeter geschenkt wurde, den die Gastgeber dankend annahmen. Dies war der Schlusspunkt in einem verkorksten Spiel, das mit einer unnötigen Niederlage endete, die sich die Mannschaft nur selbst zuzuschreiben hat.
Aufstellung:
Stumpf (57. Min. Rissinger) - Klüber - Weyand, Tjaden - Fath, Speicher (64. Min. Lasch M.), Christmann, Bahraoui - Weller (60. Min.  Wolf M.), Müller, Kollcaku
Torfolge:
0:1 (9. Min.) Speicher, 0:2 (12. Min.) Kollcaku, 1:2 (22. Min.), 2:2 (26. Min.), 3:2 (32. Min.), 3:3 (41. Min.) Bahraoui, 4:3 (50. Min.), 5:3 (56. Min.), 5:4 (71. Min.) Christmann, 5:5 (81. Min.) Müller, 6:5 (90. Min.) FE

18.09.16: DJK Neuweiler - SV Schafbrücke; 3 : 2 (1 : 0)

Die Gäste waren von Beginn an feldüberlegen, die DJK spielte aus einer gesicherten Abwehr und wollte im Angriff einzelne Nadelstiche setzen. Diese Taktik ging voll auf, denn nach 12 Minuten konnte Dennis Fath auf Pass von Kevin Müller durch einen Konter das 1:0 erzielen. Danach dezimierten sich die Gäste durch undiszipliniertes Verhalten und zwei gelb-rote Karten selbst. Dies führte aber nicht dazu, dass die DJK besser ins Spiel kam. Zwar hatte die DJK zu Beginn der zweiten Halbzeit zwei bis drei Chancen, um das 2:0 zu erzielen, der Treffer fiel dann aber durch einen Foulelfmter auf der anderen Seite. Kurz danach verletzte sich Björn Hübschmann schwer (alles Gute, Björn von uns allen!) und Dirk Maurer ging auf die Libero-Position. Die DJK hatte wieder gute Chancen, aber die Gäste erzielten aus abseitsverdächtiger Position das 1:2. Nur sechs Minuten später konnte jedoch Kevin Klüber ausgleichen. Als man sich schon mit dem Unentschieden abgefunden hatte, kam einer der vielen langen Bälle aus der Neuweiler Abwehr endlich einmal an und Kalle Weller erzielte zwei Minuten vor dem Ende per Kopf den Endstand. Die DJK hatte ein Kampfspiel mit sehr gutem Einsatz nicht unverdient gewonnen.
Aufstellung:
Stumpf - Remiggio - Tjaden, Weyand - Hübschmann (55. Min. Maurer), Speicher, Christmann, Fath - Weller, Müller, Klüber
Torfolge:
1:0 (12. Min.) Fath, 1:1 (51. Min.) FE, 1:2 (74. Min.), 2:2 (80. Min.) Klüber, 3:2 (88. Min.) Weller

11.09.16: DJK Burbach - DJK Neuweiler; 1 : 1 (0 : 1)

Die Elf aus Neuweiler war klar die bessere Mannschaft, versäumte es aber bei mindestens 7-8 glasklaren Torchancen "den Sack zuzumachen". Dies rächte sich in der Nachspielzeit, als die Gastgeber durch einen Konter das 1:1 erzielten. Zu diesem Zeitpunkt hätte es leicht schon 0:4 oder 0:5 für die Mannschaft aus Neuweiler heißen müssen.
Aufstellung:
Rissinger - Remiggio - Jachmann, Weyand - Hübschmann, Speicher, Christmann, Bahraoui - Müller, Kollcaku, Weller
Torfolge:
0:1 (36. Min.) Kollcaku, 1:1 (90. +2. Min.)

04.09.16: DJK Neuweiler - TuS Jägersfreude; 1 : 6 (0 : 3)

Die DJK machte das bisher schwächste Saisonspiel und verlor die Mehrzahl der Zweikämpfe und damit folgerichtig das Spiel. In der ersten Halbzeit war die DJK zwar optisch überlegen, hatte mehr Ballbesitz, doch die Gäste konterten stark und machten die Tore zum richtigen Zeitpunkt. In der zweiten Halbzeit war kein Aufbäumen bei der DJK zu erkennen, so dass am Ende eine für die DJK ernüchternde und verdiente 1:6 Niederlage stand.
Aufstellung:
Stumpf - Remiggio - Tjaden, Hübschmann - Fath, Speicher, Christmann, Bahraoui - Müller, Kollcaku, Weller
Torfolge:
0:1 (17. Min.), 0:2 (25. Min.), 0:3 (31. Min.), 0:4 (54. Min.), 0:5 (67. Min.), 0:6 (78. Min.), 1:6 (85. Min.) Weller

28.08.16: UFC Wacker - DJK Neuweiler; 2 : 6 (0 : 3)

Die DJK ging zwar durch einen Freistoß von Dirk Maurer mit 0:1 in Führung, doch die Gastgeber bestimmten die ersten 25 Minuten des Spiels. Die DJK verlegte sich weitgehend auf Konter und hatte damit bis zur Pause zwei Mal Erfolg. In der zweiten Halbzeit war die DJK zunächst überlegen und baute die Führung auf 0:4 aus. Danach erhielten die Gastgeber eine rote Karte und die DJK war nun wohl der Meinung das Spiel sei schon gelaufen und schaltete einen Gang zurück. Dies nutzten die Gastgeber zu zwei Treffern. Erst danach kam die DJK wieder ins Spiel und legte zwei Treffer zum verdienten Erfolg nach.
Aufstellung:
Stumpf - Klüber - Tjaden, Weyand - Hübschmann, Maurer (51. Min. Staub D.), Christmann, Bahraoui - Müller, Kollcaku, Weller
Torfolge:
0:1 (4. Min.) Maurer, 0:2 (26. Min.) Weller, 0:3 (40. Min.) Kollcaku, 0:4 (50. Min.) Christmann, 1:4 (61. Min.), 2:4 (69. Min.), 2:5 (77. Min.) Weller, 2:6 (89. Min.) Kollcaku

21.08.16: DJK Neuweiler - SV Wehrden 2; 6 : 1 (2 : 1)

Die DJK kam schwer ins Spiel, ging dann aber nach einem schönen Angriff über die linke Seite mit 1:0 in Führung. Dies gab aber keine Sicherheit, sondern die Aktionen der DJK wurden jetzt immer umständlicher, so dass der Gegner aufgebaut wurde und dieser zum Ausgleich kam. Erst in der 43. Minute konnte die erneute Führung erzielt werden. In der zweiten Halbzeit war mehr Sicherheit im DJK-Spiel und der Gegner wurde nun klar beherrscht. Es wurden Chancen im Minutentakt herausgespielt, die für 15-20 Tore hätten reichen müssen. Am Ende stand ein verdienter 6:1 Erfolg, der in der Höhe für die Gäste noch schmeichelhaft war.
Aufstellung:
Stumpf - Klüber - Jachmann (34. Min. Speicher), Tjaden - Fath, Wolf M. (46. Min. Maurer), Christmann, Bahraoui (60. Min. Noppel) - Müller (72. Min. Weyand), Kollcaku, Weller
Torfolge:
1:0 (10. Min.) Kollcaku, 1:1 (24. Min.), 2:1 (43. Min.) Kollcaku, 3:1 (48. Min.) Weller), 4:1 (58. Min.) Kollcaku, 5:1 (87. Min.) Kollcaku, 6:1 (90. Min.) Kollcaku

14.08.16: DJK Ensheim - DJK Neuweiler; 2 : 1 (0 : 1)

Die DJK aus Neuweiler war insgesamt gesehen die bessere Mannschaft, verspielte aber die 0:1 Führung in den letzten 5 Minuten, auch weil man es versäumt hatte, beim Stand von 0:1 eine der vielen Kontersituationen zum verdienten 0:2 zu nutzen. So kam es am Ende in der 86. Minute und in der 92. Minute zu Gegentoren, die sehr weh taten und die Neuweiler Mannschaft stand plötzlich unverdient mit leeren Händen da.
Aufstellung:
Stumpf - Remiggio - Tjaden, Jachmann - Wolf M., Speicher, Fath, Bahraoui (87. Min. Maurer) - Kollcaku (75. Min. Klüber), Müller, Weller
Torfolge:
0:1 (42. Min.) Fath, 1:1 (86. Min.), 2:1 (90. + 2. Min.)

07.08.16: DJK Neuweiler - FC St. Arnual; 1 : 6 (0 : 0)

In der ersten Halbzeit machte die DJK ein sehr gutes Spiel und hielt die Partie absolut offen. Mit etwas Glück hätte die DJK sogar in Führung gehen können, die Gäste hatten bis dahin keine Torchance. In der zweiten Halbzeit waren drei Minuten gespielt und es hieß bereits 0:2 für die Gäste, nachdem die DJK offenbar noch in der Pause war und nicht wach genug war. Danach gingen bei der DJK die Köpfe nach unten und bei nachlassenden Kräften der Gastgeber hatten die Gäste nun (zu) leichtes Spiel und siegten am Ende mit einigen Toren zu hoch. Für die DJK gilt es die gute Leistung der ersten 45 Minuten über die ganze Spielzeit abrufen zu können.
Aufstellung:
Stumpf - Remiggio - Tjaden, Jachmann - Fath, Wolf M., Hübschmann, Bahraoui - Kollcaku (71. Min. Zimmer T.), Müller, Weller
Torfolge:
0:1 (47. Min.), 0:2 (48. Min.), 0:3 (60. Min.), 0:4 (68. Min.), 0:5 (77. Min.), 0:6 (84. Min.), 1:6 (89. Min.) Weller (FE)