Sie sind hier: Fußball AH / Saison 17 / Jahresbericht 17 / 
20.8.2018 : 20:07

Jahresbericht 17

Saisonbericht DJK Neuweiler AH 2017

Spielbilanz sehr schlecht, sehr viele Spielabsagen im Lauf der Saison

Im Spieljahr 2017 trug die AH insgesamt nur 15 Spiele aus. Dabei gab es 1 Sieg, 1 Unentschieden und 13 Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 23:82. Das ist mit die schlechteste Bilanz einer AH der DJK Neuweiler. Vor allem die Zahl der Gegentore ist mit durchschnittlich fast 5,5 viel zu hoch. Dies ist aber auch die Folge davon, dass man fast nie mit einem gelernten Torwart antreten konnte.

Die meisten Einsätze haben Henning Kopmeier mit je 12 Einsätzen, Markus Kaiser mit 11 und Frank Schmelzer und Robert Zimmer mit 10. Beste Torschützen sind Dieter Staub, Christian Eifler, Robert Kirsten und Thomas Zimmer mit je 3 Toren. Insgesamt haben wir in dieser Saison bei 15 Spielen 30 verschiedene Spieler eingesetzt. Daneben gab es noch 8 Einsätze von Gastspielern. Der einzige Sieg wurde beim 5:2 zuhause gegen die DJK Ensheim erzielt, die höchste Niederlage gab es beim 1:14 in TuS Ormesheim. Unsere besten AH-Spiele im abgelaufenen Jahr haben wir zuhause gegen Ensheim und zuhause beim 1:1 gegen Bildstock geliefert. Alle anderen Auftritte waren meist sehr schlecht bzw. es war nur jeweils eine Halbzeit einigermaßen in Ordnung.

Im geselligen Bereich sind besonders zu erwähnen das AH-Sportfest im September mit 4 Begegnungen befreundeter AH-Mannschaften. Daneben ist zu erwähnen, dass unser Kamerad Jürgen Ortleb nach dem Spiel gegen ASC Dudweiler Schwenkbraten und Salate angeboten hat und dieser Abend für die Mannschaft sehr gelungen war.

Ein herzliches Dankeschön geht zunächst an unseren AH-Leiter Otmar Wolf, der dieses Amt nun schon seit Jahrzehnten ausübt. Vielen Dank für Deine Arbeit, Otmar.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei den wenigen treuen Fans der AH, Hans Maus und Otmar Wolf, die viele Spiele der AH sahen.

Bedanken möchten wir uns bei allen, die rundherum in der AH dafür sorgen, dass alles läuft, allen voran Hans Maus, der die jährlichen Spielpläne erstellt. Daneben geht ein Dank an alle weiteren Funktionsträger in der AH.

Ein Dank geht auch an die Spieler der Mannschaft und an Thorsten Graß dafür, dass wir das Sammeln des 1 Euro nach dem Spiel immer beibehalten haben. Wir haben mittlerweile ein stattliches Guthaben in dieser Kasse. Danke auch an Thomas Zimmer, der die Mannschaftskasse vorbildlich verwaltet und so dafür sorgt, dass jeder eine eigene gute Sparkasse für gemeinsame Unternehmungen zur Verfügung hat.

Wir hatten in diesem Jahr 8 Spielausfälle, weil entweder wir oder der Gegner absagen mussten. Dies muss zu denken geben. Auch die sportliche Bilanz ist bedenklich. Wir werden den Kader der AH verstärken müssen. Hierzu ist eine Kooperation mit dem FC Neuweiler angedacht, der nach eigener Aussage 7-8 Interessenten für den AH-Bereich hat. Dazu sollten wir uns selbst um Verstärkungen unseres Kaders bemühen. Hier ist jeder Einzelne gefragt. Jeder kennt im Saarland einen, der einen kennt. Wir sollten es auf diese Weise schaffen, den Kader mit 5-6 guten und zuverlässigen Fußballern zu ergänzen, dann werden wir auch wieder mehr Erfolge einfahren und es wird dann wieder mehr Spaß machen.