Sie sind hier: Fußball AH / Saison 18 / Spielberichte 18 / 
16.12.2018 : 0:49

20.10.18: DJK Neuweiler - FC Vikt. St. Ingbert; 2 : 5 (1 : 2)

Bis zum 1:1 spielte die DJK sehr diszipliniert und hielt die Positionen, danach wurde die Ordnung immer schlechter und die Leistung war schließlich insgesamt katastrophal.
Aufstellung:
Schmelzer J. - Staub (39. Min. Wouega), Schmelzer F., Abbas - Kubera (45. Min. Kopmeier), Cakar, Kuntz, Graß, Eifler - Kopmeier (41. Min. Ortleb), Döllmann K.
Torfolge:
1:0 (14. Min.) Döllmann K., 1:1 (30. Min.), 1:2 (33. Min.), 1:3 (48. Min.), 1:4 (52. Min.), 2:4 (60. Min.) Eifler, 2:5 (63. Min.)

22.09.18: DJK St. Ingbert - DJK Neuweiler; 3 : 1 (3 : 1)

Unnötig
Die Niederlage war unnötig, man hatte in den letzten Minuten vor der Pause leichtfertig zwei Gegentore des Gegners zugelassen. Dennoch war das Spiel der DJK Neuweiler bei weitem nicht so gut wie eine Woche zuvor. Viele Abspielfehler und Ballverluste prägten das Spiel, ein Spielfluss kam ganz selten auf. So darf man sich am Ende über die Niederlage nicht beschweren, gegen diesen Gegner wäre aber mit besserer Besetzung der Mannschaft viel mehr drin gewesen.
Aufstellung:
Padrok - Staub - Causevic N., Damde - Kanchev, Wouega, Kuntz, Ouaziz, Graß - Kopmeier (41. Min. Daniel), Daniel (36. Min. Causevic A.)
Torfolge:
0:1 (19. Min.) Daniel, 1:1 (26. Min.), 2:1 (32. Min.), 3:1 (34. Min.)

15.09.18: DJK Neuweiler - ASC Dudweiler; 1 : 1 (0 : 1)

Gerecht
Gegen den ASC Dudweiler machte die DJK ein sehr gutes Spiel und verdiente sich am Ende den Punktgewinn redlich. In den ersten 10 Minuten herrschte noch große Unordnung im Spiel der DJK, dies wurde jedoch zusehens besser. Nach einem Foulelfmeter nach einem "dummen Foul" ging der ASC kurz vor der Pause in Führung. In der zweiten Halbzeit hatte die DJK danach einige sehr gefährliche Angriffe, das verdiente Ausgleichstor fiel dann aber erst in der 68. Minute nach einem Eckball durch das erste Tor von Thorsten Wieczorek. Das Spiel hatte allen eingesetzten Spielern der DJK viel Spaß gemacht.
Aufstellung:
Padrok - Staub - Wieczorek, Causevic N. - Ortleb (20. Min. Schmelzer F.), Cakar, Zimmer, Graß, Kuntz - Kopmeier (44. Min Ortleb), Ouaziz
Torfolge:
0:1 (31. Min.) FE, 1:1 (68. Min.) Wieczorek

18.08.18: TuS Herrensohr - DJK Neuweiler; 5 : 1 (3 : 0)

Schwach
Die DJK bot in Herrensohr beim Sportfest eine schwache Leistung und verlor auch in der Höhe verdient. Der Ball konnte nicht länger als ein bis zwei Stationen in den eigenen Reihen gehalten werden und war danach immer wieder sofort verloren. Lediglich in den ersten 10 bis 15 Minuten der zweiten Halbzeit funktionierte das Spiel der DJK ein wenig besser.
Aufstellung:
Sacar R. - Staub - Wieczorek, Kopmeier - Kuntz (15. Min. Graß), Schmelzer, Zimmer T. (50. Min. Ortleb), Illi, Kanchev - Ortleb (36. Min. Kuntz) - Kislali Ö.
Torfolge:
1:0 (8. Min.), 2:0 (24. Min.), 3:0 (31. Min.), 3:1 (47. Min.) Kislali Ö., 4:1 (57. Min.), 5:1 (66. Min.)

11.08.18: TuS Jägersfreude - DJK Neuweiler; 9 : 0 (6 : 0)

Ohne Chance
Gegen eine im Schnitt ca. 20 Jahre jüngere Mannschaft aus Jägersfreude war die DJK ohne Chance. Bereits nach wenigen Minuten stand es 3:0 für Jägersfreude und die Köpfe der DJK-Spieler gingen bereits nach unten. Dass in der zweiten Halbzeit nur noch 3 Gegentore hingenommen werden mussten, ist positiv zu bemerken.
Aufstellung:
Isufi - Kuntz - Wieczorek (36. Min. Causevic. A.), Wouega, Schmelzer F. - Zimmer T., Kislali R. (12. Min. Graß), Kanchev, Kaminski - Ortleb, Kislali Ö.
Torfolge:
1:0 (4. Min.), 2:0 (6. Min.), 3:0 (9. Min.), 4:0 (16. Min.), 5:0 (24. Min.), 6:0 (32. Min.), 7:0 (45. Min.), 8:0 (53. Min.), 9:0 (65. Min.)

04.08.18: SV Hellas Bildstock - DJK Neuweiler; 4 : 3 (2 : 2)

Gutes Spiel bei Gluthitze
Beide Mannschaften einigten sich bei 36 Grad Temperatur auf eine Spielzeit von 2 mal 25 Minuten. Hellas begann gut und hatte die ersten Chancen. Zwei dieser Chancen wurden zu einer 2:0 Führung genutzt. Die DJK konnte aber noch vor der Pause ausgleichen. In der zweiten Halbzeit hatte Hellas Bildstock eigentlich kaum noch Torchancen, machte aber mit zwei Distanzschüssen zwei Tore. In den Schlussminuten gelang der DJK, die sehr gut mitspielte, nur noch ein Anschlusstreffer. Die 11 DJK-Akteure hatten sich aber sehr gut verkauft und ein gutes Spiel geliefert. Bemerkenswert war die sehr gute Leistung des Schiedsrichters.
Aufstellung:
Gburek - Staub - Causevic N., Wieczorek - Kanchev, Zimmer T., Tjaden, Illi, Kaminski - Kuntz - Kislali Ö.
Torfolge:
1:0 (15. Min.), 2:0 (18. Min.), 2:1 (21. Min.) Kaminski, 2:2 (24. Min.) Tjaden, 3:2 (35. Min.), 4:2 (43. Min.), 4:3 (47. Min.) Kuntz

02.06.18: TuS Jägersfreude - DJK Neuweiler; 8 : 3 (6 : 2)

Gegentore zu einfach
Bei der 8:3 Niederlage fielen mindestens 4 Gegentore für die DJK viel zu einfach. Grobe Fehler der DJK begünstigten die Entstehung der Gegentreffer. So stand es nach 8 Minuten bereits 0:3 aus Sicht der DJK. Danach kam die DJK zu eigenen guten Aktionen. In der zweiten Halbzeit lief das Spiel aus DJK-Sicht etwas besser. Dennoch war mit dieser ersatzgeschwächten DJK-Elf, die durch drei Gastspieler der Friedrichsthaler verstärkt war,  nicht mehr drin. Die dritte Halbzeit ging indes diesmal eindeutig an die DJK, die bei den Gastgebern aus Friedrichsthal noch lange zusammensaß.
Aufstellung:
Ramazan - Staub - Wieczorek (36. Min. Kuntz) , Kubera - Zimmer T., Amico, Kuntz (21. Min. Schmelzer), Kislali Ö., Isufi (29. Min. Eickhoff) - Eifler (50. Min. Causevic), Causevic (33. Min. Alex)
Torfolge:
1:0 (3. Min.), 2:0 (5. Min.), 3:0 (8. Min.), 3:1 (15. Min.) Eifler, 3:2 (19. Min.) Eifler, 4:2 (27. Min.), 5:2 (29. Min.) FE, 6:2 (32. Min.) FE, 7:2 (48. Min.), 8:2 (54. Min.), 8:3 (63. Min.) Eickhoff

12.05.18: SG Ommersheim - DJK Neuweiler; 4 : 3 (0 : 2)

Unglücklich
In der letzen Minute des Spiels verlor die DJK das Spiel durch eine Fehlentscheidung, als der Schiedsrichter bei einem Foul vor der Strafraumgrenze Elfmeter gab, der von den Gastgebern verwandelt wurde. Die DJK hatte das Spiel in der ersten Halbzeit und bis weit in die zweite Halbzeit völlig im Griff, versäumte es aber, eine Vielzahl von guten Torchancen auszunutzen. Dies rächte sich in den letzten fünf Minuten des Spiels, als die Gastgeber das Spiel noch drehen konnten.
Aufstellung:
Ramazan - Staub - Wieczorek, Wouega - Kislali R., Schmelzer F., Kopmeier, Ortleb, Kaminski - Eifler, Causevic
Torfolge:
0:1 (11. Min.) Staub, 0:2 (25. Min.) Kaminski, 1:2 (41. Min.), 1:3 (50. Min.) Kislali R., 2:3 (56. Min.), 3:3 (66. Min.), 4:3 (70. Min.) FE

05.05.18: DJK Neuweiler - DJK St. Ingbert; 6 : 2 (2 : 1)

18 Mann
Beim Spiel gegen DJK St. Ingbert gab es nicht genug Trikots für alle Spieler.  Die Heimelf machte sich selbst zunächst das Leben durch viele Abspielfehler unnötig schwer, erst in der zweiten Halbzeit wurden die Weichen auf einen klaren Sieg gestellt. Bei Ausnutzen der Torchancen wäre leicht ein zweistelliges Ergebnis möglich gewesen. Waren wir so stark oder der Gegner schwach? Diese Frage kann jeder für sich selbst beantworten. Jedenfalls hat es großen Spaß gemacht, nach dem Spiel gab es selbst gemachte "Burger" und wir saßen noch lange zusammen. Genau so weiter! Außerdem spendiert uns Fränkie nach einem verlorenen Laufduell noch 30 Liter Bier, darf aber jetzt offiziell den Titel "Mister Türkei-Urlaub 2017" tragen. Und Jürgen Ortleb wird in drei Wochen (...eher noch ein halbes Jahr lang...) noch von seinem Traumpass erzählen, für den ihn der Schiedsrichter gelobt hat.
Aufstellung:
Ramazan - Staub (60. Min. Eifler) - Wieczorek (36. Min. Graß), Zimmer (55. Min. Wieczorek) - Kopmeier (36. Min. Isufi), Illi (36. Min. Ortleb), Kislali R. (56. Min. Kuntz), Schmelzer F. (31. Min. Kirsten), Kislali Ö. (36. Min. Causevic) - Eifler (50. Min. Schmelzer), Heck (54. Min. Kopmeier)
Torfolge:
1:0 (14. Min.) Eifler, 2:0 (26. Min.) Heck, 2:1 (29. Min.), 3:1 (41. Min.) Eifler, 4:1 (46. Min.) Heck, 5:1 (53. Min.) Causevic, 5:2 (56. Min.), 6:2 (61. Min.) Schmelzer F.

28.04.18: FC Vikt. St. Ingbert - DJK Neuweiler; 5 : 3 (0 : 0)

Torreich
Die Mannschaften einigten sich auf eine Spielzeit von 2 x 30 Minuten. In der ersten Halbzeit stand die DJK in der Defensive relativ gut, hatte aber kaum gute Aktionen nach vorne. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch  mit vielen Toren.
Aufstellung:
Ramazan - Staub - Wieczorek, Zimmer T. - Kislali R., Kuntz (35. Min. Isufi), Schmelzer (38. Min. Risch), Kopmeier, Illi - Eifler, Kislali Ö. (38. Min. Causevic)
Torfolge:
1:0 (37. Min.), 1:1 (42. Min.) Kislali R., 2:1 (45. Min.), 3:1 (50. Min.), 4:1 (53. Min.), 4:2 (56. Min.) Eifler, 4:3 (59., Min.) Kislali R., 5:3 (60. + 2. Min.)

21.04.18: DJK Neuweiler - SG Hassel; 2 : 5 (0 : 3)

Chancenverwertung
In den ersten zehn Minuten spielte die DJK guten Fußball, ließ aber zwei bis drei hundertprozentige Torchancen aus. Die Gäste kamen zwei Mal vors Tor der DJK und es hieß 0:2. In der zweiten Halbzeit lief das Spiel der DJK besser, doch insgesamt waren zu viele Abspielfehler im Spiel der DJK, so dass der Gegner es relativ einfach hatte. Herzlich willkommen an unsere Gastspieler, die alle ein gutes Spiel gemacht haben.
Aufstellung:
Ramazan - Cakar - Kubera, Graß - Kopmeier (25. Min. Wouega), Kislali R., Schmelzer F., Zimmer T., Kislali Ö. (33. Min. Schmelzer J., 45. Min. Ortleb) - Eifler, Ortleb (36. Min. Kopmeier)
Torfolge:
0:1 (14. Min.), 0:2 (21. Min.), 0:3 (31. Min.), 1:3 (48. Min.) Eifler, 1:4 (52. Min.), 2:4 (65. Min.) Eifler, 2:5 (67. Min.)

14.04.18: SV Bor. Spiesen - DJK Neuweiler; 3 : 1 (3 : 1)

Zu zehnt
Die DJK geriet bereits in den ersten drei Minuten durch zwei stark abseitsverdächtige Treffer mit 0:2 in Rückstand. Danach fing sich die Mannschaft und spielte gut mit. Etwa Mitte der ersten Halbzeit konnte Spiesen auf 3:0 erhöhen, danach kam die beste Phase der DJK mit dem verdienten Anschlusstreffer. Am Ende konnte jedoch mit nur 10 Mann keine Wende herbeigeführt werden.
Aufstellung:
Isufi - Staub - Wieczorek, Zimmer - Cakar, Kislali, Kopmeier, Kaminski - Wouega, Eifler
Torfolge:
1:0 (1. Min.), 2:0 (3. Min.), 3:0 (22. Min.), 3:1 (31. Min.) Wouega

07.04.18: DJK Neuweiler - FV Fischbach; 2 : 5 (1 : 3)

Ersatzgeschwächt
Eine sehr stark ersatzgeschwächte DJK Mannschaft musste gegen Fischbach antreten. Die ersten 20 Minuten wehrte sich die Mannschaft noch recht gut, doch dem ständigen Druck der Gäste war man danach nicht mehr gewachsen, die DJK hatte viel zu wenig Entlastung nach vorne und verlor die Bälle meist bereits nach zwei Kontakten. Christian Eifler konnte zwar durch einen direkt verwandelten Eckball ausgleichen, doch vier Minuten vor der Pause reichten den Gästen, um zwei Treffer folgen zu lassen. In der zweiten Halbzeit bauten die Gäste weiter Druck auf und erhöhten auf 1:5. Erst danach kam die DJK in den letzten 10 Minuten wieder etwas besser ins Spiel und Michel Kaminski verkürzte sehenswert auf 2:5.
Aufstellung:
Padrok - Staub - Wieczorek, Kubera - Kirsten, Kopmeier, Ortleb, Isufi, Kaminski - Eifler, Risch
Torfolge:
0:1 (21. Min.), 1:1 (26. Min.) Eifler, 1:2 (32. Min.), 1:3 (35. Min.), 1:4 (46. Min.), 1:5 (53. Min.), 2:5 (63. Min.) Kaminski

24.03.18: DJK Neuweiler - TuS Herrensohr; 4 : 5 (0 : 4)

Aufholjagd
In der ersten Halbzeit fand die DJK zunächst keine Einstellung in der Defensive und man lag wie im Spiel gegen Jägersfreude schnell mit 0:3 zurück. Danach stellte die Mannschaft einige Positionen um, das Spiel wurde danach viel besser. Dennoch kassierte die Mannschaft noch einen Gegentreffer und hatte im Angriff bei zwei Pfosten- und einem Lattentreffer viel Pech. In der zweiten Halbzeit startete die Mannschaft dank Michel Kaminski eine Aufholjagd und kam auf 3:4 heran, ehe der Schiedsrichter ein klares Abseitstor der Gäste zum 3:5 zum Entsetzen der DJK-Spieler gelten ließ. Die DJK kam nochmal heran, die verbleibende Zeit reichte danach aber nicht mehr, den durchaus verdienten Ausgleich zu erzielen. Die DJK war über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft, musste aber eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Trotzdem merkt man im und vor allem auch nach dem Spiel, dass hier mit den vielen Neuen - heute waren mit Heiner Frauer und Joachim Schmelzer zwei weitere Neuzugänge dabei - eine gute neue Truppe heranwächst! Es machte wiederum viel Spaß.
Aufstellung:
Padrok - Schmelzer F. - Zimmer T., Graß - Schmelzer J. (12. Min. Frauer, 27. Min. Ortleb), Staub, Kaminski, Heck, Eifler - Kirsten, Ortleb (22. Min. Wouega)
Torfolge:
0:1 (4. Min.), 0:2 (12. Min.), 0:3 (23. Min.), 0:4 (30. Min.), 1:4 (47. Min.) Kaminski, 2:4 (51. Min.) Kaminski, 3:4 (58. Min.) Kaminski, 3:5 (61. Min.), 4:5 (68. Min.) Kaminski

17.03.18: TuS Jägersfreude - DJK Neuweiler; 5 : 3 (3 : 2)

Gutes Spiel
Es entwickelte sich ein temporeiches und beiderseits gutes AH-Spiel. In den ersten ca. 25 Minuten fand die DJK zunächst keine richtige Einstellung auf den Gegner. Es stand schnell 3:0 für Jägersfreude. Danach kam die DJK besser ins Spiel und kam auf 3:2 heran. In der zweiten Halbzeit war das Spiel zunächst ausgeglichen, dann erzielte Jägersfreude nach dem gleichen Spielschema wie bei den ersten drei Treffern das 4:2 und das Spiel war damit vorentschieden. Jägersfreude war insgesamt laufstärker als die DJK und verdiente sich den Sieg. Die DJK machte trotz der Niederlage ein gutes Spiel und kann hoffnungsvoll auf die nächsten Partien blicken. Ein sehr herzliches Willkommen an Christian Eifler und Patrick Wouega, die sich nun offiziell unserem Verein angeschlossen haben.
Aufstellung:
Padrok - Schmelzer F. - Zimmer T., Wieczorek (43. Min. Graß), Kopmeier - Heck, Staub, Kuntz (36. Min. Ortleb), Kaminski - Eifler (55. Min. Kirsten) , Kirsten (43. Min. Wouega)
Torfolge:
1:0 (8. Min.), 2:0 (16. Min.), 3:0 (22. Min.), 3:1 (28. Min.) Kaminski, 3:2 (32. Min.) Heck, 4:2 (43. Min.), 5:2 (50. Min.), 5:3 (58. Min.) Kaminski

10.03.18: DJK Neuweiler - SC Friedrichsthal; 6 : 3 (2 : 1)

Erfolgserlebnis zum Saisonstart
Die DJK startete sehr gut in die neue Saison. Zwar waren aufgrund zweier kurzfristiger Spieler-Absagen nur 10 eigene Spieler am Start, der Friedrichsthaler Franci Amico komplettierte aber die Mannschaft der DJK und konnte sich nach 8 Minuten bereits als Torschütze feiern lassen, als sich ein wohl als Flanke gedachter Ball ins lange Eck senkte. Diese frühe Führung wurde wenig später erhöht, ehe die Gäste kurz vor der Pause mit einer Direktabnahme nach einem Eckball verkürzen konnten. In der zweiten Halbzeit stellte die DJK dann in ihrer besten Phase mit 4 Treffern in 12 Minuten die Weichen klar auf Sieg. Die Schlussminuten gehörten danach wieder den Gästen, die mit zwei Treffern das Ergebnis verbessern konnten. Die DJK machte insgesamt ein gutes Spiel.
Aufstellung:
Padrok - Schmelzer F. - Zimmer T., Wieczorek - Graß, Kaminski, Kuntz, Heck, Amico - Weller, Kirsten
Torfolge:
1:0 (8. Min.) Amico, 2:0 (12. Min.) Heck, 2:1 (32. Min.), 3:1 (40. Min.) Weller, 4:1 (44. Min.) Kaminski, 5:1 (49. Min.) Heck, 6:1 (52. Min.) Kirsten, 6:2 (57. Min.), 6:3 (68. Min.)