Sie sind hier: Links / Fussballregeln / 
24.9.2017 : 12:24

DFB-Regeln

Die offiziellen Fußballregeln des DFB in Kurzform

Im Folgenden ist eine Auswahl der wichtigsten offiziellen Fußballregeln aufgelistet. Wer es noch genauer wissen möchte, kann sich auch direkt beim DFB informieren.

Spielfeld

Gemäß den Richtlinien des Deutschen Fußball Bundes (DFB) muss das Spielfeld rechtwinklig sein und eine Mindestlänge von 90 Metern (Maximal 120 Meter) aufweisen. In der Breite muss das Spielfeld mindestens 45 Meter (Maximal 90 Meter) aufweisen.

Linien

Die Linien, die das Spielfeld abgrenzen dürfen maximal 12 cm breit sein und gehören zum Spielfeld. Die Mittellinie teilt das Spielfeld in zwei Hälften, der Kreis um die Mittellinie umfasst einen Radius von jeweils 9,15 Metern.

Torraum

Die als "5 Meter Raum" bekannte Fläche von der Torlinie ausgehend misst in Wirklichkeit jeweils 5,50 Meter von den Torpfosten ausgehend in der Breite und in der Länge.

Tore

Ein Tor ist 2,44 Meter hoch und 7,32 Meter breit. Die Schiedsrichter haben die Einhaltung dieser Maße vor Spielbeginn zu überprüfen. Die Torlinie muss die gleiche Breite haben wie die Torpfosten. Die Tore müssen fest im Boden verankert sein. Tragbare Tore dürfen nur verwendet werden, wenn diese den Anforderungen entsprechen, oder z. B. ein Tor während des Spiels zusammengebrochen ist und nur ein mobiler Ersatz zur Aufrechterhaltung des Spiels möglich ist.

Der Ball

Der Ball ist regelgerecht, wenn er kugelförmig und

·    aus Leder oder einem anderen geeigneten Material gefertigt ist,

·    einen Umfang von mindestens 68 und höchstens 70 cm hat,

·    zu Spielbeginn mindestens 410 und höchstens 450 Gramm wiegt

·    sein Druck 0,6-1,1 Atmosphären beträgt, was 600-1100 g/qcm auf
Meereshöhe entspricht

Abseits

 

Abseitsposition

Die Abseitsstellung eines Spielers stellt an sich noch keine Regelübertretung dar.

Ein Spieler befindet sich in einer Abseitsstellung...

... wenn er der gegnerischen Torlinie näher ist als der Ball und der vorletzte Abwehrspieler.

 

Ein Spieler befindet sich nicht in einer Abseitsstellung

·    in seiner eigenen Spielfeldhälfte oder

·    auf gleicher Höhe mit dem vorletzten Abwehrspieler oder

·    auf gleicher Höhe mit den beiden letzten Abwehrspielern.

Regelübertretung

Ein Spieler wird nur dann für seine Abseitsstellung bestraft, wenn er nach Ansicht des Schiedsrichters zum Zeitpunkt, wenn der Ball einen seiner Mannschaftskollegen berührt oder von einem gespielt wird, aktiv am Spielgeschehen teilnimmt, indem er:

·    ins Spiel eingreift oder

·    einen Gegner beeinflusst

·    oder aus seiner Stellung einen Vorteil zieht.

Keine Regelübertretung...

... liegt vor, wenn ein Spieler den Ball direkt erhält von:

·    einem Abstoß

·    oder einem Einwurf

·    oder einem Eckstoß.

Strafbestimmungen

Nach jeder strafbaren Abseitsstellung verhängt der Schiedsrichter einen indirekten Freistoß für die gegnerische Mannschaft an der Stelle, wo sich der Verstoß ereignete.

Anweisungen des DFB

·    Entscheidend für die Bewertung, ob ein Spieler sich in Abseitsstellung befindet, ist immer seine Position im Augenblick der Ballabgabe durch den Mitspieler, nicht im Moment der Ballannahme.

·    Eine Abseitsstellung ist nur strafbar, wenn der Spieler auf das Spielgeschehen einwirkt oder einen Vorteil erlangt.

·    Ein bei der Ballabgabe passiv abseitsstehender Spieler ist dann als strafbar abseits zu bewerten, wenn er ins Spiel eingreift, die Ballabgabe indirekt zu ihm gelangt und er damit aus seiner Stellung einen Vorteil zieht.

·    Ein Spieler verstößt nicht gegen die Regel, wenn er in Abseitsstellung ist und über die Grenzlinien des Spielfeldes geht, um dem Schiedsrichter klar zu zeigen, dass er am Spiel nicht teilnimmt. Wenn das Spielfeldverlassen eines solchen Spielers einen taktischen Zweck verfolgt und der Spieler unmittelbar danach wieder ins Spiel eingreift, soll der Schiedsrichter einen indirekten Freistoß verhängen, wo der Spieler ins Spielfeld zurückgekehrt ist. Der Spieler ist zu verwarnen.

·    Der Schiedsrichter-Assistent zeigt nur strafbares Abseits an.