Sie sind hier: Fußball Aktive / Saison 05/06 / 1. Mannschaft / Spielberichte / 
19.11.2017 : 4:02

28.05.06: DJK Neuweiler - SV Auersmacher II; 3 : 3 (1 : 1)

In einem abwechslungsreichen und torreichen Abschlussspiel gab es ein am Ende für Auersmacher glückliches Remis. Auersmacher erwischte den besseren Start und es dauerte etwa eine halbe Stunde ehe die DJK ins Spiel fand. In der zweiten Halbzeit war die DJK überlegen und schoss eine 3:1 Führung heraus. Unachtsamkeiten und ein verwandelter Freistoß in der letzten Spielsekunde führten zum glücklichen Ausgleich für Auersmacher. Dank gilt der gesamten 1. Mannschaft um Trainer Stefan Motsch für eine prima Saison, die mit dem 6. Platz abgeschlossen werden konnte.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Kaiser - Baatz (60. Min Kapere), Motsch, Kuhl, Martin, Holzhauser (65. Min Eifler) - Linn, Warken

Torfolge:

0:1 (6. Min), 1:1 (40. Min) Linn Thorsten, 2:1 (68. Min) Eifler Christian , 3:1 (75. Min) Linn Thorsten, 3:2 (84. Min), 3:3 (90. Min)

21.05.06: SV Güdingen - DJK Neuweiler; 1:3 (0:2)

Ein unrühmliches Ende nahm dieses schwache Fußballspiel, das einen ebenso schwachen Spielleiter hatte. In der 86. Minute brach der SR die Partie ab. Bis dahin hatten 2 mal Günter Warken und Thorsten Linn ein 3:0 herausgeschossen und die Gastgeber hatten in der 82. Minute verkürzt. Dem Spiel war deutlich anzumerken, dass es um nichts mehr ging. Zu dem Spielabbruch kann hier nichts geäußert werden, da dies dem kommenden Verfahren vor dem SFV vorbehalten bleibt.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Kapere - Kuhl, Baatz (74. Min Gallo), Motsch, Holzhauser, Kaiser - Linn, Warken

Torfolge:

0:1 (13. Min) Warken Günter, 0:2 (40. Min) Warken Günter, 0:3 (72. Min) Linn Thorsten, 1:3 (82. Min)

14.05.06: DJK Neuweiler - TuS Jägersfreude; 5 : 4 (3 : 1)

Das Spiel hatte zwei völlig verschiedene Halbzeiten. In der ersten Hälfte stand die DJK gut und spielte auch gefällig nach vorne. Nach der Auswechselung von Torsten Linn kam ein Bruch ins Spiel und die DJK baute den Gegner Anfang der zweiten Hälfte wieder auf. Gegen Ende kam es zu teilweise anfängerhaften Fehlern im Spielaufbau und einem schon haarsträubenden Auslassen von Torgelegenheiten auf DJK-Seite. Die zweite Halbzeit war von beiden Mannschaften äußerst schlecht und auf niedrigem Niveau.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Kaiser, Tjaden - Kuhl, Baatz (72. Min Oulahiane), Motsch, Martin, Holzhauser (76. Min Kapere) - Linn (30. Min Staub D.), Warken

Torfolge:

1:0 (8. Min) Baatz Norman, 1:1 (13. Min), 2:1 (19. Min) Linn Thorsten, 3:1 (27. Min) Martin Sven, 3:2 (55. Min), 3:3 (60. Min), 4:3 (67. Min) Holzhauser, 4:4 (71. Min), 5:4 (74. Min) Holzhauser (Elfmeter)

07.05.06: DJK Neuweiler - FV Bischmisheim; 4 : 7 (2 : 3)

Die Zuschauer bekamen eine abwechselungsreiche und torreiche Partie zu sehen. Dabei war das Spiel zunächst ausgeglichen. Die DJK offenbarte eklatante Schwächen insbesondere nach Eckbällen und Freistoßflanken, so resultierten alleine 4 Gegentreffer aus solchen Standard-Situationen. Die DJK erarbeitete sich eine Vielzahl von Chancen, konnte aber nur 4 nutzen, während die Gäste eine bessere Quote bei der Verwertung ihrer Torgelegenheiten hatten. Die Defensive der DJK war an diesem Tag einfach zu anfällig, um etwas Zählbares einfahren zu können. Vier erzielte Tore reichten nicht zu einem Punktgewinn.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Kaiser (65. Min Kapere) - Baatz (73. Min Oulahiane), Martin, Motsch, Kuhl, Holzhauser - Linn, Warken

Torfolge:

1:0 (6. Min) Warken Günter, 1:1 (18. Min), 1:2 (22. Min), 2:2 (34. Min) Warken Günter, 2:3 (39. Min), 3:3 (55. Min) Martin Sven, 3:4 (59. Min), 3:5 (70. Min), 3:6 (74. Min), 4:6 (82. Min) Linn Thorsten, 4:7 (89. Min)

30.04.06: SV Röchl. Völklingen - DJK Neuweiler; 2:0 (2:0)

In der ersten Halbzeit machte Völklingen zunächst Druck und kam bereits in der 4. Minute zur Führung. Die DJK spielte taktisch ungeschickt und konnte sich zunächst spielerisch nicht befreien und stand zu tief in der Abwehr. In der zweiten Halbzeit rückte die Mannschaft insgesamt weiter nach vorne und hatte nun auch gute Offensivszenen. Der schwache Schiedsrichter verwehrte der DJK zwei mögliche Elfmeter, so dass der wichtige Anschlusstreffer nicht erzielt werden konnte. Die DJK war zwar in der zweiten Halbzeit feldüberlegen, konnte aber kein Kapital daraus schlagen. So blieb es beim Sieg der Gastgeber, der nur aufgrund der ersten halben Stunde verdient war.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Kaiser - Baatz (46. Min Martin), Kuhl, Motsch, Staub (56. Min Zimmer T.), Holzhauser - Warken (65. Min Kapere), Linn

Torfolge:

1:0 (4. Min), 2:0 (43. Min)

23.04.06: DJK Neuweiler - FV Fischbach; 4 : 2 (1 : 1)

In der ersten Halbzeit war es zwar ein temporeiches Spiel, auf Neuweiler Seite aber von vielen Fehlern und Fehlpässen geprägt. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel der DJK besser und zielstrebiger. Die Tore waren teilweise vorbildlich über die Außenpositionen herausgespielt. Die Einwechselung von Günter Warken als zweiter Stürmer machte sich positiv bemerkbar. Beste Spieler der DJK waren Markus Kaiser und Dieter Staub.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Kaiser - Kuhl, Baatz, Motsch, Martin (46. Min Warken), Eifler (56. Min Holzhauser), Staub - Linn

Torfolge:

1:0 (8. Min) Linn Thorsten, 1:1 (14. Min), 2:1 (58. Min) Linn Thorsten, 3:1 (65. Min) Warken Günter, 3:2 (75. Min), 4:2 (80. Min) Warken Günter

09.04.06: FC Türkyiem - DJK Neuweiler; 4:1 (1:1)

Die Geschichte dieses Spiels ist schnell erzählt. Die DJK erwischte einen rabenschwarzen Tag und die Gastgeber waren in allen Belangen besser und gewannen verdient. Nur 3-4 Spieler der DJK hielten richtig dagegen und nahmen den Kampf an. Während des gesamten Spiels hatte die DJK nur 3 Torchancen.

Aufstellung:

Huber N. - Augustin (55. Min Baatz) - Tjaden, Kapere - Kuhl (76. Min Kaiser), Holzhauser (46. Min Warken), Motsch, Staub, Schneider - Eifler, Linn

Torfolge:

1:0 (3. Min), 1:1 (40. Min) Linn Thorsten, 2:1 (64. Min), 3:1 (73. Min), 4:1 (85. Min) Elfmeter

02.04.06: DJK Neuweiler - SF Hanweiler; 2 : 2 (0 : 1)

In einem spannenden Spiel gab es am Ende ein gerechtes Unentschieden. Hanweiler war in der ersten Hälfte das bessere Team. Die DJK kam nicht in die Zweikämpfe und spielte aus der Abwehr heraus meist nur lange Bälle in die Spitze, die meist sofort abgefangen wurden. In der zweiten Hälfte machte die DJK nach dem 0:2 mehr Druck und kam noch verdient zu zwei Treffern. Hanweiler zeigte sich gegenüber dem Vorspiel stark verbessert, während die DJK nicht den besten Tag erwischt hatte.

Aufstellung:

Huber N. - Augustin (46. Min Martin) - Tjaden, Schneider - Holzhauser, Baatz (65. Min Kaiser), Staub, Motsch, Kuhl - Linn, Eifler (55. Min Warken)

Torfolge:

0:1 (24. Min), 0:2 (53. Min), 1:2 (63. Min) Warken Günter, 2:2 (80. Min) Linn Thorsten

26.03.06: SG Ensheim - DJK Neuweiler; 1 : 2 (1 : 1)

In einem guten und spannenden Spiel setzte sich die DJK knapp aber nicht unverdient durch. In der ersten Halbzeit hatte die DJK die Mehrzahl an guten Chancen und musste nach der Führung durch Thorsten Linn eine Minute vor dem Seitenwechsel den Ausgleich durch einen sehenswerten Freistoß hinnehmen. In der zweiten Halbzeit hatte zu Beginn wieder die DJK große Chancen. Danach war das Spiel verteilt. In der 75. Minute brachte Frank Holzhauser nach einem Gewühl im Strafraum den Ball zum 2:1 für die DJK im Tor unter. Danach rannte Ensheim an und hatte Chancen, die jedoch entweder von der Defensive oder dem überragenden Norbert Huber im Tor zunichte gemacht wurden. So konnte die Drangperiode der Gastgeber überstanden werden und wichtige drei Punkte netführt werden. Die DJK Mannschaft hatte keinen Schwachpunkt und in Norbert Huber und Dieter Staub die überragenden Kräfte.

Aufstellung:

Huber N. - Augustin - Kapere, Tjaden - Holzhauser (81. Min Kaiser), Baatz (38. Min Schneider), Motsch, Staub, Kuhl - Warken (83. Min Eifler), Linn

Torfolge:

0:1 (27. Min) Thorsten Linn, 1:1 (44. Min) Fellhauer, 1:2 (75. Min) Frank Holzhauser

19.03.06: DJK Neuweiler - Eintr. Jägersfreude; 5 : 2 (2 : 0)

In den ersten Minuten war die DJK bereits feldüberlegen und der Gast verlegte sich auf Konter über die schnellen Angriffsspitzen. In der 15. Minute hatte die DJK bei einem Pfostenschuss der Jägersfreuder Glück. Danach dominierte die DJK immer mehr ohne jedoch in dieser Phase zu überzeugen. Gleichwohl konnten 2 Treffer zur Pausenführung erzielt werden. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel der DJK besser und es fielen zwangsläufig weitere Tore. Zwischenzeitlich hätte es aufgrund der großen Chancen 6:0 oder 7:0 heißen müssen, doch in der Schlussphase kamen die Gäste aufgrund Unachtsamkeiten zu zwei Treffern. Thorsten Linn setzte schließlich den Schlusspunkt zum 5:2. Aus einer guten DJK-Elf sind Clever Kapere, Dieter Staub und Thorsten Linn hervorzuheben.

Aufstellung:

Huber N. - Motsch (73. Min Harbuzi) - Tjaden, Kapere - Baatz, Holzhauser, Staub (63. Min Kaiser), Martin, Kuhl - Linn, Warken (65. Min Eifler)

Torfolge:

1:0 (26. Min) Staub Dieter, 2:0 (44. Min) Linn Thorsten, 3:0 (53. Min) Linn Thorsten, 4:0 (60. Min) Linn Thorsten, 4:1 (81. Min), 4:2 (83. Min), 5:2 (88. Min) Linn Thorsten

12.03.06: SV Scheidt - DJK Neuweiler; 6 : 1 (2 : 0)

Scheidt begann sehr druckvoll und hatte die ersten Chancen. Danach kam auch die DJK ins Spiel und hätte mit etwas Glück in Führung gehen können. Eine Einzelleistung von Bachinger brachte die 1:0 Führung für Scheidt. Danach spielte die DJK gefällig mit, stand aber in der Defensive teilweise zu offen. Das 2:0 resultierte aus einer Einzelaktion von Sascha Bohn, der im 16-Meter-Raum einen Mitspieler freispielte, der dann aus abseitsverdächtiger Position einschob. Die DJK hatte trotz der Pausenführung der Gastgeber mehr Ballbesitz. In der zweiten Halbzeit führte wiederum ein Alleingang von Frank Montag über das halbe Feld zum 3:0 und damit zur Vorentscheidung. Zwar konnte die DJK praktisch im Gegenzug verkürzen, doch 5 Minuten später war Bachinger im Strafraum nur durch Foul zu bremsen und es gab einen berechtigten Elfmeter. Nach dem 4:1 war die Gegenwehr der DJK erloschen und Scheidt trumpfte nun stärker auf und kam noch zu zwei weiteren Toren. Insgesamt war die Niederlage um 2-3 Tore zu hoch ausgefallen.

Aufstellung:

Huber - Motsch - Kapere, Kaiser - Holzhauser (73. Min Harbuzi), Baatz (70. Min Zimmer T.), Staub, Martin, Kuhl - Warken, Linn

Torfolge:

1:0 (14. Min) Bachinger, 2:0 (30. Min) Montag, 3:0 (48. Min) Montag, 3:1 (49. Min) Staub Dieter, 4:1 (56. Min) Bachinger (Elfmeter), 5:1 (75. Min) Bachinger, 6:1 (83. Min) Montag

29.03.06: DJK Neuweiler - FC Rastpfuhl; 6 : 1 ( 3 : 0)

In den ersten 5 Minuten konnten die Gäste zwei gefährliche Angriffe vortragen, was einen DJK-Anhänger schon Schlimmes befürchten ließ. Mit zunehmender Spieldauer entwickelte die DJK aber ihr Spiel nach vorne und ging durch einen Doppelschlag binnen 2 Minuten mit 2:0 in Führung. Danach war die DJK mit ihren Angriffen gefährlicher als der Gast und konnte kurz vor der Halbzeit zum vorentscheidenden 3:0 nachlegen. In der zweiten Halbzeit wurde die DJK immer überlegener und die Gäste steckten auf. Rastpfuhl hatte seine Stärken in der Offensive, war aber in der Defensive sehr anfällig. Die DJK-Mannschaft war wiederum ohne Schwachpunkt und zeigte eine engagierte Leistung. Ein sehr gutes Spiel machten auf DJK-Seite die beiden Manndecker Clever Kapere und Norman Tjaden sowie Tim Schneider und Frank Holzhauser.

Aufstellung:

Huber N. - Augustin - Kapere, Tjaden - Schneider, Holzhauser, Motsch (80. Min Harbuzi), Staub D. (65. Min Kaiser), Kuhl - Linn, Warken (46. Min Eifler)

Torfolge:

1:0 (10. Min) Frank Holzhauser, 2:0 (11. Min) Dieter Staub, 3:0 (42. Min) Thorsten Linn, 4:0 (58. Min) Thorsten Linn, 5:0 (70. Min) Thorsten Linn, 5:1 (76. Min), 6:1 (79. Min) Thorsten Linn

11.12.05: SV Sitterswald - DJK Neuweiler; 2 : 2 (1 : 0)

Die Partie endete etwas unglücklich in der letzten Minute mit dem Ausgleichstreffer der Sitterswalder. In der ersten Halbzeit war die DJK in den ersten 20 Minuten spielbestimmend, ließ dann aber nach und das Spiel wurde ausgeglichen. Sitterswald ging durch einen Freistoß aus 20 Metern Entfernung in Führung. In der zweiten Halbzeit brachten die Einwechselungen auf DJK Seite eine Belebung. Nach einer Flanke von Frank Holzhauser spielte in der 78. Minute ein Sitterswalder den Ball im Strafraum absichtlich mit der Hand, den fälligen Elfmeter verwandelte Thorsten Linn zum Ausgleich. Derselbe Spieler erzielte 7 Minuten später per Kopf nach herrlicher Flanke von "Willi" Norman Baatz die Führung. Leider konnte der Dreier nicht nach Hause gebracht werden, da nach ungeschicktem Foul in der Schlussminute ein Elfmeter den Sitterswalder Ausgleich bedeutete. Als Zuschauer fragt man sich bei der DJK: wo könnte die Mannschaft stehen, wenn nur 50% der individuellen Fehler abgestellt werden könnten?

Aufstellung:

Huber T. - Motsch - Tjaden, Schneider - Kuhl (46. Min Baatz), Kaiser (64. Min Matheis A.), Staub, Martin, Holzhauser - Linn, Warken

Torfolge:

1:0 (30. Min) Philippi, 1:1 (78. Min) Linn Thorsten (Handelfm.), 1:2 (85. Min) Linn Thorsten, 2:2 (90. Min) Tjaden

04.12.05: DJK Neuweiler - TuS Herrensohr; 2 : 3 (1 : 1)

Hut ab und Kompliment unserer gesamten Mannschaft. Ersatzgeschwächt angetreten lieferte unser Team ein tolles Kampfspiel und hätte mehr verdient gehabt. Günter Warken brachte unsere Mannschaft nach 10 Minuten nach einem tollen Zusammenspiel mit 1:0 in Führung. Erst nach der gelb-roten Karte in der 35. Minute gewann Herrensohr ein Übergewicht und kam nach Ballverlust der DJK in der Hälfte des TuS durch Konter zum Ausgleich. Nach einem schönen Kopfball von Frank Holzhauser erzielte Thorsten Linn per Abstauber das 2:1. Ein fragwürdiger Elfmeter führte zum Ausgleich und zur zweifachen Dezimierung, denn durch Beschweren gegen die Fehlentscheidung gab es gelb-rot für einen Feldspieler und rot für einen Auswechselspieler. Mit nur noch 9 Mann stemmte sich die DJK gegen die Angriffe des TuS. Nach einer Tätlichkeit unseres Spielers nach voraufgegangenem Nachtreten eines Herrensohrers gab es aber bald darauf wieder rot gegen die DJK und Elmeter für TuS, der zum 2:2 führte. Die verbliebenen "8 kleinen Negerlein" kämpften tapfer, konnten aber nicht verhindern, dass bis in die 97. Minute hinein und damit bis zum Siegtreffer für die Gäste gespielt wurde. Aus einer hervorragenden DJK-Mannschaft ragten Tim Huber und Norman Tjaden noch heraus.

Aufstellung:

Huber T. - Motsch - Tjaden, Schneider - Kuhl (31. Min Kapere), Kaiser, Staub, Holzhauser, Martin (82. Min Bauer C.) - Linn, Warken

Torfolge:

1:0 Warken Günter (10. Min), 1:1 (44. Min), 2:1 Linn Thorsten (60. Min), 2:2 (70. Min), 2:3 (97. Min)

14.12.05: TuS Eschringen - DJK Neuweiler; 0 : 9 (0 : 4)

Trotz personeller Not - aufgrund Arbeit und Verletzung standen nur 12 Spieler zur Verfügung - konnte die erste Mannschaft die Aufgabe in Eschringen souverän lösen. Am Ende stand ein ungefährdeter und in der Höhe verdienter 9:0 Sieg, der leicht hätte noch höher ausfallen können. Vor allem unsere Stürmer Günter Warken und Thorsten Linn waren von den Gastgebern nie in den Griff zu bekommen und teilten sich 8 der 9 Tore gerecht auf. Norman "Willi" Baatz eröffnete den Torreigen in der 10. Minute mit seinem ersten Tor für die DJK Neuweiler, das "Willi" übrigens im Gästebuch bereits angekündigt hatte. Beim Stand von 9:0 erlaubte sich "Schwenker" den Luxus, einen Elfer zu verschießen, was die Mannschaft angesichts der obligatorischen Kiste Bier aber gerne hinnahm. So konnte ein insgesamt gelungener Abschluss der sportlichen Saison des Jahres 2005 gefeiert werden.

Aufstellung:

Huber T. - Motsch - Tjaden, Schneider - Kaiser, Holzhauser,. Matheis A. (46. Min Zimmer T.), Martin, Baatz - Linn, Warken

Torfolge:

0:1 (10. Min) Baatz Norman, 0:2 (17. Min) Warken Günter, 0:3 (26. Min) Linn Thorsten, 0:4 (35. Min) Linn Thorsten, 0:5 (50. Min) Warken Günter, 0:6 (57. Min) Warken Günter, 0:7 (59. Min) Linn Thorsten, 0:8 (77. Min) Linn Thorsten, 0:9 (84. Min) Warken Günter

13.11.05: SV Auersmacher II - DJK Neuweiler; 4 : 3 (1 : 1)

Die DJK bezog eine Niederlage, die man sich selbst zuzuschreiben hat. Viele individuelle Fehler ermöglichten den Gastgebern 4 Treffer. Nach dem zwischenzeitlichen 1:2 hatten einige Spieler offenbar das Spiel schon als Sieg verbucht, denn man ließ in der Phase danach die nötige Konzentration vermissen. Die Auersmacher, denen man anmerkte, dass sie die hohe Niederlage vom Vorsonntag wettmachen wollten, dankten für die Einladung zum Toreschießen und gingen ihrerseits mit 3:2 in Führung. Nach dem Ausgleich, der sehr schön herausgespielt war, reichte die Konzentration wieder nicht, um wenigstens den verdienten Teilerfolg einzufahren. Insgesamt hat die Mannschaft heute wieder einen Schritt zurück gemacht.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Kaiser, Tjaden - Baatz (46. Min Oguz), Martin, Staub (64. Min Kapere), Motsch, Kuhl - Warken, Linn

Torfolge:

1:0 (20. Min), 1:1 (31. Min) Warken G., 1:2 (55. Min) Warken G., 2:2 (59. Min), 3:2 (61. Min), 3:3 (77. Min) Linn T., 4:3 (80. Min)

06.11.05: DJK Neuweiler - SV Güdingen; 8 : 0 (4 : 0)

Gegen einen äußerst schwachen Gegner gab es einen deutlichen DJK-Sieg. Die Güdinger wehrten sich praktisch nur 30 Minuten lang, danach hätte die DJK bei Ausnutzen der Torchancen leicht 12:0 oder noch höher gewinnen können. Die DJK Mannschaft hatte keinen Schwachpunkt, während die Gäste einen rabenschwarzen Tag erwischten. Das Team der DJK scheint sich zu stabilisieren. Weiter so!

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Kaiser (64. Min Schneider), Tjaden - Baatz, Motsch, Kuhl, Martin (69. Min Warken), Staub (64. Min Kapere) - Oguz, Linn

Torfolge:

1:0 (17. Min) Linn (Elfmeter), 2:0 (31. Min) Linn, 3:0 (40. Min) Motsch, 4:0 (42. Min) Oguz, 5:0 (49. Min) Linn, 6:0 (62. Min) Staub, 7:0 (74. Min) Warken, 8:0 (80. Min) Warken

30.10.05: TuS Jägersfreude - DJK Neuweiler; 2:4 (2:2)

Gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft des TuS Jägersfreude konnte die erste Mannschaft der DJK einen insgesamt verdienten 4:2 Sieg einfahren. In den ersten 15 Minuten spielte die DJK gut nach vorne und setzte den Gegner mit frühem Attackieren unter Druck. Unverständlicherweise zog man sich anschließend zurück und war nun auch weiter von den Gegenspielern weg, so dass Jägersfreude in der Folge stärker aufkam. In die Drangperiode der Jägersfreuder hinein fiel das 0:2 durch einen schönen Freistoß von Marcus Kuhl. Doch binnen 4 Minuten konnten die Gastgeber den Spielstand ausgleichen. In der zweiten Halbzeit spielte unsere Mannschaft wieder mehr nach vorne und kam mehrfach gefährlich vor das Tor der Gastgeber. Nach einem schönen Angriff über die rechte Seite erzielte Thorsten Linn das 2:3. Kurz vor dem Ende stellte derselbe Spieler per Kopfball den Endstand her. In der zweiten Halbzeit kam Jägersfreude nur zu insgesamt zwei bis drei gefährlichen Aktionen im Neuweiler 16-Meter-Raum. Beste DJK Spieler waren Tim Huber, Norman Tjaden, Marcus Kuhl und Thorsten Linn.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Kaiser - Baatz (85. Min Kapere), Kuhl, Motsch, Staub (67. Min Holzhauser), Martin - Oguz, Linn

Torfolge:

0:1 (4. Min) Thorsten Linn, 0:2 (35. Min) Marcus Kuhl, 1:2 (38. Min) Thiel, 2:2 (42. Min), 2:3 (65. Min) Thorsten Linn, 2:4 (81. Min) Thorsten Linn

23.10.05: FV Bischmisheim - DJK Neuweiler; 2 : 2 (2 : 0)

Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung der DJK-Mannschaft in der zweiten Halbzeit kam die DJK in Bischmisheim zu einem verdienten Unentschieden. Zur Pause hatte die DJK Glück, dass der Rückstand nicht noch höher als 2:0 war. Die erste Halbzeit wurde wieder mal komplett "verschlafen". Nach dem Wechsel drehten die DJK-Spieler aber richtig auf und erspielten sich Torchance um Torchance. Jetzt wurden die Zweikämpfe gewonnen und auch spielerisch wurde die DJK immer besser. Am Ende hätte sich Bischmisheim nicht beschweren können, wenn die DJK noch gewonnen hätte. Überzeugend spielten bei der DJK vor allem Norman Tjaden, Dieter Staub und Sven Martin.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Kaiser - Baatz (75. Min Warken), Kuhl, Motsch, Staub, Martin - Oguz, Linn

Torfolge:

1:0 (4. Min), 2:0 (41. Min) Baum, 2:1 (60. Min) Martin Sven, 2:2 (73. Min) Oguz Savas

16.10.05: DJK Neuweiler - SV Röchling Völklingen II; 0 : 7 (0 : 3)

Die Gäste ließen von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer das Spiel gewinnen würde. Es dauerte aber bis zur 20. Minute, ehe durch einen katastrophalen Rückpass ein Völklinger Angreifer vom Torwart nur durch ein Foul gebremst werden konnte, der Torwart die rote Karte sah und der anschließende Freistoß im Nachschuss zum 0:1 verwertet wurde. Danach war die Partie praktisch entschieden, denn die Gäste ließen nun Ball und Gegner laufen und erspielten sich reihenweise Torchancen. In der zweiten Halbzeit ließ Völklingen im Gefühl des sicheren Sieges etwas nach, konnte aber die weiteren Tore dennoch nach Belieben erzielen. Die Völklinger präsentierten die im Saisonverlauf bisher beste Mannschaft auf dem Sportplatz "Koppshaus", während die DJK-Mannschaft wieder einen rabenschwarzen Tag erwischte und den Gegenspielern in allen Belangen unterlegen war.

Aufstellung:

Huber T. - Motsch - Tjaden, Schneider (46. Min Oguz) - Augustin, Martin (46. Min Kapere), Staub D., Kaiser, Kuhl - Linn, Warken (32. Min Huber N.)

Torfolge:

0:1 (21. Min), 0:2 (34. Min), 0:3 (40. Min), 0:4 (49. Min), 0:5 (59. Min), 0:6 (75. Min), 0:7 (83. Min)

09.10.05: FV Fischbach - DJK Neuweiler; 4 : 4 (2 : 0)

In der zweiten Minute ging Fischbach bereits mit 1:0 in Führung, was die Zielsetzung der DJK, aus einer gesicherten Defensive nach vorne zu spielen, zunichte machte. Nach 15 Minuten erhöhte Fischbach auf 2:0, obwohl die DJK zwar mehr Ballbesitz hatte, aber uneffektiv spielte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte die DJK den Druck und kam zum Anschlusstreffer. Als man den Eindruck hatte, dass die DJK das Spiel drehen könnte, fiel durch einen Konter das 3:1 und kurz später das 4:1. Das Spiel schien entschieden. In den letzten 20 Minuten bäumte sich die Mannschaft der DJK aber auf und kam ins Spiel zurück. Gegen Ende war Fischbach stehend k.o. und stand nur noch in der Verteidigung. Zwei Minuten vor Schluss gelang Spielertrainer Motsch nach einem Eckball der aufgrund der Leistungssteigerung am Ende verdiente Ausgleichstreffer.

Aufstellung:

Huber T. - Motsch - Tjaden, Augustin - Kuhl, Baatz (46. Min Kaiser), Staub, Thies, Schneider (46. Min Martin) - Warken (70. Min Kapere), Linn

Torfolge:

1:0 (2. Min) Graber, 2:0 (15. Min) Graber, 2:1 (52. Min) Linn, 3:1 (57. Min) Wagner, 4:1 (66. Min), 4:2 (71. Min) Thies, 4:3 (78. Min) Linn, 4:4 (88. Min) Motsch

02.10.05: DJK Neuweiler - FC Türkiyem Sulzbach; 5 : 3 (3 : 1)

Gegen eine starke türkische Mannschaft gab es einen etwas glücklichen Sieg. Die Türken starteten besser ins Spiel und brachten die DJK Defensive zu Anfang in große Schwierigkeiten. Folgerichtig fiel das 0:1 in der 15. Minute. Danach kam Neuweiler etwas besser ins Spiel und konnte Torchancen herausarbeiten. Bis zur Halbzeit konnten nach teilweise gut vorgetragenen Angriffen 3 Chancen in Tore umgemünzt werden. Die ersten Minuten nach Wiederbeginn gehörten wieder eindeutig den Gästen, die binnen 8 Minuten ausgleichen konnten. Erst in den letzten 20 Minuten kam die DJK wieder besser ins Spiel und spielte noch zwei herrliche Treffer zum etwas schmeichelhaften Sieg heraus. Die Gäste präsentierten sich als äußerst spielstarke Mannschaft, deren Probleme - wie bei der DJK - eher in der Defensive liegen. Beste Spieler bei der DJK waren Dieter Staub, Norman Tjaden, Thorsten Linn und Norman Baatz.

Aufstellung:

Huber T.  - Motsch - Augustin, Tjaden - Kuhl, Martin (46. Min Schneider), Thies (72. Min Kapere), Staub D., Baatz - Warken G. (74. Min Kaiser), Linn

Torfolge:

0:1 (15. Min), 1:1 (21. Min) Thorsten Linn, 2:1 (26. Min) Andreas Thies, 3:1 (43. Min) Günter Warken, 3:2 (53. Min), 3:3 (60. Min), 4:3 (78. Min) Thorsten Linn, 5:3 (84. Min) Dieter Staub

25.09.05: SF Hanweiler - DJK Neuweiler; 0:4 (0:1)

Die DJK setzte sich auch in der Höhe verdient gegen einen schwachen Gegner durch. Hanweiler hatte während der gesamten 90 Minuten nur 2 Aktionen innerhalb des Neuweiler Strafraumes. In den ersten 20 Minuten spielte die DJK nervös, fand danach aber immer besser ins Spiel und dominierte in der zweiten Halbzeit die Partie. Die DJK konnte endlich auch einmal kämpferisch überzeugen und präsentierte sich mannschaftlich geschlossen. Die Umstellungen innerhalb der Mannschaft machten sich positiv bemerkbar, wobei nicht übersehen werden darf, dass die Defensive an diesem Tag von den schwachen Gastgebern kaum gefordert wurde.

Aufstellung:

Huber T. - Motsch - Augustin, Tjaden - Kuhl, Staub (73. Min Müller K.), Thies, Martin (46. Min Schneider), Baatz - Warken (78. Min Kapere), Linn

Torfolge:

0:1 (23. Min) Linn Thorsten (Handelfm.), 0:2 (58. Min) Warken Günter, 0:3 (72. Min) Linn Thorsten, 0:4 (81. Min) Linn Thorsten

18.09.05: DJK Neuweiler - SG Ensheim; 0 : 1 (0 : 1)

Ein Freistoß in der 18. Spielminute entschied eine Partie, in der keine der beiden Mannschaften aus dem Spiel heraus große Torchancen herausarbeiten konnte. Auf Neuweiler Seite stand ein schöner 18-Meter-Schuß von Thorsten Linn zu Buche, auf Ensheimer Seite ein Pfostenschuss aus spitzem Winkel. Das Spiel war verteilt, Neuweiler war in der Anfangsphase dominierend, während Ensheim seine beste Phase zu Anfang der zweiten Halbzeit hatte. Die DJK machte gegen Ende des Spiels noch einmal mehr Druck, die Aktionen waren aber zu ungenau, die Zuspiele kamen entweder nicht an oder kamen zum falschen Zeitpunkt, so dass der letzte Pass nie richtig ankam. Die DJK-Mannschaft zeigte sich insgesamt stabiler als in den Spielen zuvor gegen eine Ensheimer Mannschaft, die im Vorfeld stärker eingeschätzt wurde.

Aufstellung:

Huber - Augustin - Tjaden, Schneider - Thies, Kuhl, Motsch, Oguz, Martin - Warken (69. Min Müller K.), Linn

Torfolge:

0:1 (18. Min) Rehberger

21.09.05: Eintr. Jägersfreude - DJK Neuweiler; 2:1 (1:0)

In einem schwachen Spiel setzte sich Jägersfreude aufgrund der besseren kämpferischen Einstellung durch. Die DJK ließ Siegeswillen und Aufbäumen vermissen.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Schneider - Kuhl, Motsch, Martin (70. Min Holzhauser), Thies, Staub - Warken, Linn

Torfolge:

1:0 (33. Min), 1:1 (75. Min) Warken G., 2:1 (85. Min)

04.09.05: DJK Neuweiler - SV Scheidt; 2 : 6 (1 : 3)

Eine verdiente Heimniederlage gab es gegen den SV Scheidt. Scheidt beherrschte das Spiel abgesehen von den ersten 20 Minuten nach Belieben. Nach dem 0:1 schien es, als hätte sich die DJK bereits aufgegeben. Die Treffer der Scheidter resultierten zum Teil aus gravierenden Fehlern im Defensivverhalten.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Schneider, Tjaden - Kuhl, Motsch (55. Min Quaziz), Kaiser (53. Min Martin), Holzhauser, Thies (64. Min Eifler), Oguz - Linn

Torfolge:

0:1 (16. Min) Hettrich T., 0:2 (21. Min) Wollscheid, 0:3 (24. Min) Bohn S., 1:3 (41. Min) Linn T., 1:4 (57. Min) Hettrich C., 1:5 (67. Min) Eigentor, 2:5 (78. Min) Linn T. (Elfm.), 2:6 (83. Min) Hettrich T.

28.08.05: FC Rastpfuhl - DJK Neuweiler; 2:2 (1:1)

Es war ein aufgrund der zweiten Halbzeit glückliches Unentschieden. In der ersten Halbzeit war die DJK die bessere Mannschaft und hatte mehr Torchancen. Zwei Elfmeter führten zum Pausenstand. In der zweiten Halbzeit spielte die DJK planlos mit langen Bällen aus der Abwehr, hatte keinen Spielaufbau mehr und machte den Gegner so stark. Ein Sonntagsschuss führte zur Rastpfuhler Führung, die erst 3 Minuten vor Schluss durch den einzigen gelungenen Angriff der zweiten Halbzeit egalisiert werden konnte.

Aufstellung:

Huber T. - Holzhauser - Tjaden, Kaiser - Eifler, Kuhl, Motsch, Amdouni T. (72. Min Quaziz), Thies - Oguz (74. Min Baatz), Linn

Torfolge:

1:0 (7. Min) (Elfm.), 1:1 (26. Min) Motsch Stefan (Elfm.), 2:1 (58. Min), 2:2 (87. Min) Linn Thorsten

20.08.05: DJK Neuweiler - SV Sitterswald; 2 : 2 (0 : 1)

In einem schwachen Spiel gab es eine gerechte Punkteteilung. Die DJK hatte sich den Punktverlust selbst zuzuschreiben, denn 60 Minuten lang musste man nach Gelb-rot mit nur 10 Mann auskommen. Die Gegentore resultierten wieder einmal aus Standard-Situationen. Überzeugen konnte kein einziger DJK-Akteur.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Schneider - Kuhl, Quaziz (70. Min Baatz), Motsch, Holzhauser, Martin (64. Min Eifler) - Oguz, Thies

Torfolge:

0:1 (27. Min) Greiner, 1:1 (54. Min) Thies, 2:1 (65. Min) Oguz, 2:2 (70. Min) Mirkes

14.08.05: TuS Herrensohr - DJK Neuweiler; 6 : 0 (2 : 0)

Eine auch in der Höhe verdiente Niederlage bezog die DJK in Herrensohr. Die Gastgeber waren in allen Belangen überlegen und die DJK konnte während der gesamten 90 Minuten keine einzige Torchance und keinen Schuss aufs Tor verzeichnen. Vom Druck der Herrensohrer konnte man sich nie befreien. Die DJK-Mannschaft spielte zwar mit Einsatzwillen, aber insgesamt wesentlich schwächer als zuletzt. Die letzten beiden Tore fielen in Unterzahl, nachdem unser Stürmer Savas Oguz verletzt ausgeschieden war.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Schneider (46. Min Holzhauser) - Kaiser, Kuhl, Eifler (32. Min Kapere), Martin, Quaziz (73. Min Baatz), Motsch - Oguz

Torfolge:

1:0 (30. Min) Lauer, 2:0 (42. Min) Dresch (Elfm.), 3:0 (57. Min) Barthel, 4:0 (70. Min) Lauer, 5:0 (78. Min) Dresch (Elfm.), 6:0 (83. Min) Martini

07.08.05: DJK Neuweiler - TuS Eschringen; 7 : 1 ( 2 : 0)

Nur 20 Minuten lang konnte Eschringen das Spiel offen halten, danach wurde die DJK immer überlegener und kam zu zwei Treffern vor der Pause. Nach der Pause gelangen der DJK dann auch gute Kombinationen und nach dem 4:0 spielte die Mannschaft befreit auf. In der Schlussminute führte eine Unachtsamkeit zur Ergebniskosmetik. Der Sieg brachte der DJK einen guten Einstieg in die Saison, darf aber nicht überbewertet werden, da Eschringen ein schwacher Gegner war, der in dieser Saison wohl gegen den Abstieg kämpfen wird.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Schneider - Kuhl, Kaiser (64. Min Amdouni T.), Eifler (64. Min Quaziz), Motsch (70. Min Baatz), Martin - Linn, Oguz

Torfolge:

1:0 (30. Min) Kaiser Markus, 2:0 (43. Min) Oguz Savas, 3:0 (55. Min) Oguz Savas, 4:0 (63. Min) Motsch Stefan, 5:0 (72. Min) Linn Thorsten, 6:0 (80. Min) Martin Sven, 7:0 (85. Min) Schneider Tim (Elfm.), 7:1 (90. Min)