Sie sind hier: Fußball Aktive / Saison 06/07 / 1. Mannschaft / Spielberichte / 
20.9.2017 : 0:44

20.05.07: DJK Neuweiler - Eintr. Jägersfreude; 0 : 1 (0 : 0)

Die Eintracht verdiente sich den Sieg durch eine kämpferisch starke Leistung gegen eine in allen Belangen enttäuschende Heimelf, bei der nur Torwart Patrick Bickelmann, der ein guter Ersatz für Tim Huber war, und Georg Schohl überzeugen konnten. Aufgrund der guten Einstellung der Gäste ging der Sieg vollauf in Ordnung.

Aufstellung:

Bickelmann P. - Kuhl M. (65. Min Greulach) - Augustin, Schohl - Schneider L. (20. Min Ensch), Schneider T., Motsch, Baatz, Martin (46. Min Weller), Tjaden - Linn

Torfolge:

0 : 1 (55. Min)

13.05.07: SF Hanweiler - DJK Neuweiler; 5 : 3 (2 : 2)

Das Spiel begann für die DJK optimal. Nach drei Minuten stand es bereits 2:0 für die DJK. Doch diese Führung gab vor allem der Defensivabteilung keine Sicherheit. Binnen weniger Minuten wurde die Führung verspielt und Hanweiler gewann nun die Mehrzahl der Zweikämpfe. In der zweiten Halbzeit wurden zwei Nachlässigkeiten in der Defensive binnen 2 Minuten zum vorentscheidenden 4:2 für Hanweiler bestraft. Hanweiler verstand es vor allem die Räume eng zu machen und so das Offensivspiel der DJK lahm zu legen. Die DJK spielte nicht so gut wie in den vergangenen Spielen, traf aber auch auf einen an diesem Tag sehr gut aufgelegten Gegner.

Aufstellung:

Huber T. - Kuhl - Tjaden, Schohl, Ensch - Baatz (46. Min Martin), Schneider T., Schneider L., Motsch - Weller (72. Min Greulach), Linn

Torfolge:

0:1 (2. Min) Linn Thorsten, 0:2 (3. Min) Linn Thorsten, 1:2 (8. Min), 2:2 (17. Min), 3:2 (53. Min), 4:2 (54. Min), 5:2 (74. Min), 5:3 (86. Min) Linn Thorsten

06.05.07: DJK Neuweiler - SVG Altenwald; 5 : 1 (2 : 1)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte sich die DJK für die Hinspielniederlage revanchieren. Dabei war das Spiel zunächst von der DJK dominiert, doch Altenwald kam nach einem Abwehrfehler zum Ausgleich. Danach taten sich die DJK-Spieler schwer, konnten aber noch vor der Pause das 2:1 erzielen. Vor dem 3:1 hatte Altenwald eine große Chance zum Ausgleich, doch Tim Huber parierte glänzend. Nach dem 3:1 war die Partie gelaufen und Altenwald ergab sich. Am Ende hätten sogar noch mehr Tore fallen können. Auf DJK Seite machte vor allem Georg Schohl eine klasse Partie.

Aufstellung:

Huber - Augustin - Schohl, Tjaden - Kuhl M., Baatz (63. Min Ensch), Martin, Motsch (80. Min Kuhl S.), Schneider T., Schneider L. (72. Min Greulach) - Linn

Torfolge:

1:0 (10. Min) Tjaden Norman, 1:1 (21. Min) Schultheis Sascha, 2:1 (38. Min) Linn Thorsten, 3:1 (72. Min) Linn Thorsten, 4:1 (83. Min) Linn Thorsten, 5:1 (88. Min) Linn Thorsten

29.04.07: DJK Neuweiler - FC Rastpfuhl; 2 : 0 (0 : 0)

Die Mannschaft der DJK tat sich sehr schwer gegen sich tapfer wehrende Rastpfuhler. Zwar hatte die Mannschaft bereits in der ersten Halbzeit Torchancen, konnte aber den guten Rastpfuhler Torwart nicht überwinden. Die Ordnung im DJK-Spiel fehlte zeitweise. Kurz nach der Pause erzielte Thorsten Linn per Kopf die Führung. Das gab dem Spiel der DJK aber auch nicht die nötige Präzision und Sicherheit. Es dauerte bis zur 84. Minute, ehe Kalle Weller auf uneigennütziges Zuspiel von Thorsten Linn den 2:0 Treffer markierte. Es war ein typisches Spiel gegen einen Tabellenletzten, bei dem sich die Heimelf sich unnötig schwer tat und letztlich nur einen Arbeitssieg, wenn auch hochverdient, verbuchen konnte.

Aufstellung:

Huber - Augustin - Schohl, Ensch (80. Min Kuhl S.) - Tjaden, Baatz (55. Min. Weller), Schneider T., Motsch, Kuhl M., Martin (72. Min Schneider L.) - Linn

Torfolge:

1:0 (47. Min) Thorsten Linn, 2:0 (84. Min) Kalle Weller

22.04.07: FV Fischbach - DJK Neuweiler; 1 : 2 (1 : 0)

Die erste Halbzeit gehörte den Fischbachern, die gut dagegen hielten und sich sehr kampfstark zeigten. Ab der 46. Minute übernahm dann aber die DJK die Kontrolle über das Spiel und kam durch einen Doppelschlag zur Führung. Diese hätte in der Folgezeit weiter ausgebaut werden können. Erst in den letzten 10 Minuten kam Fischbach wieder etwas auf, doch die DJK konnte sich behaupten.

Aufstellung:

Huber - Augustin - Schohl, Tjaden - Baatz (80. Min Greulach), Schneider L. (46. Min Ensch), Kuhl M., Martin (80. Min Speicher), Motsch, Schneider T. - Linn

Torfolge:

1:0 (35. Min), 1:1 (55. Min) Linn Thorsten (Elfmeter), 1:2 (60. Min) Linn Thorsten

15.04.07: DJK Neuweiler - FV Bischmisheim; 2 : 1 (0 : 0)

Gegen den Tabellenführer aus Bischmisheim zeigte die DJK Mannschaft alles, was in ihr steckt: taktisch diszipliniert, mit viel Einsatz und Bewegung und mit konsequentem Spiel nach vorne. Die Mannschaft stand in der Defensive hervorragend, verschob sich insgesamt geschickt zum ballführenden Spieler und machte den Gästen damit das Leben in der Offensive schwer. Bei eigenen Angriffen wurden die Flügel gesucht und teilweise lehrbuchmäßige Kombinationen gespielt, so wie z.B. beim 2:0, das von Sven Martin vorbereitet und von Thorsten Linn abgeschlossen wurde. Insgesamt war es ein Sieg, der aufgrund der mannschaftlichen Geschlossenheit hoch verdient war. Die DJK hat die beiden Ersten in der Tabelle damit geschlagen. Schade nur, dass die Mannschaft diese Leistungen nicht Sonntag für Sonntag abrufen kann, wer weiß, wo sie dann stehen würde?

Aufstellung:

Huber - Augustin - Schohl, Tjaden - Baatz, Schneider L., Schneider T., Motsch, Martin., Kuhl M. - Linn

Torfolge:

1 : 0 (53. Min) Linn Thorsten, 2 : 0 (72. Min) Linn Thorsten, 2 : 1 (76. Min) Maurer (Elfmeter)

01.04.07: SV Sitterswald - DJK Neuweiler; 3 : 4 (1 : 2)

Die Mannschaft der DJK bot eine sehr gute und überzeugende Leistung. In der ersten Halbzeit kam Sitterswald mit der ersten Chance zur glücklichen 1:0 Führung, obwohl die DJK den besseren Start ins Spiel hatte. Danach erzielte die DJK zwei herrlich herausgespielte Tore zur 1:2 Pausenführung. Nach dem Wechsel konnte die DJK gleich durch ein sehenswertes Tor von Norman Baatz nachlegen. Norman Tjaden schloss kurze Zeit später einen schulmäßigen Angriff mit einem Volleyschuss ins lange Eck ab. Postwendend konnten jedoch die Sitterswalder auf 2:4 verkürzen und waren danach trotz zeitweiliger Unterzahl danach spielbestimmend, da die DJK es in dieser Phase nicht verstand, den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Torwart Tim Huber wurde zum Held, als er zwei Foulelfmeter der Sitterswalder parierte. In der Schlussminute gelang den Hausherren noch das 3:4. Der Sieg der DJK war dennoch verdient, da sie das Spiel über 75 Minuten dominierte. Überragender Spieler bei der DJK war neben Tim Huber der diesmal im Mittelfeld eingesetzte Norman Tjaden.

Aufstellung:

Huber - Ensch - Schohl, Augustin - Baatz, Schneider T., Martin, Motsch, Kuhl M. (80. Min Kuhl S.), Tjaden - Linn

Torfolge:

1:0 (17. Min), 1:1 (28. Min) Thorsten Linn, 1:2 (40. Min) Marcus Kuhl, 1:3 (49. Min) Norman Baatz, 1:4 (60. Min) Norman Tjaden, 2:4 (65. Min), 3:4 (89. Min)

25.03.07: DJK Neuweiler - SV Scheidt; 1 : 3 (0 : 2)

Scheidt war in den ersten 30 Minuten das klar bessere Team. Die DJK-Akteure waren vor allem im Mittelfeld hoffnungslos unterlegen, kamen in der Vorwärtsbewegung zu keinen klaren Spielzügen und standen in der Defensive zu weit vom Gegenspieler entfernt. Kurz vor der Halbzeit kassierte die DJK das 0:2 durch eine schöne Einzelaktion von Bachinger, die allerdings durch die fehlende Absicherung begünstigt war. In der zweiten Halbzeit hatte die DJK zwar mehr Ballbesitz, im Spiel nach vorne fehlten aber klare Aktionen. Stürmer Thorsten Linn wurde fast überhaupt nicht richtig in Szene gesetzt. Der SV Scheidt siegte verdient ohne zu glänzen.

Aufstellung:

Huber T. - Ensch - Tjaden, Schohl - Baatz (46. Min Greulach), Kuhl, Martin, Schneider L., Schneider T., Motsch - Linn

Torfolge:

0:1 (14. Min) Wollscheid, 0:2 (45. Min) Bachinger, 0:3 (77. Min) Bachinger, 1:3 (87. Min) Linn Thorsten

18.03.07: SG Ensheim - DJK Neuweiler; 2 : 0 (2 : 0)

In den ersten 20 Minuten war die DJK das klar bessere Team und hatte klare Torchancen. Erst in der 25. Minute kamen die Gastgeber erstmals gefährlich vor das DJK-Tor. Danach nutzte Ensheim einen Fehler der DJK-Abwehr, die den Ball auf dem glitschigen Kunstrasen aufspringen ließ, zur 1:0 Führung. Ein Freistoß kurz vor der Pause brachte das 2:0 für Ensheim. Die 2:0 Pausenführung entsprach nicht den gezeigten Leistungen. In der zweiten Halbzeit spielte die DJK schlechter nach vorne und hatte viele Ungenauigkeiten im Spiel. Die Ensheimer verwalteten das Ergebnis und waren gefährlicher. Die DJK hatte in der zweiten Halbzeit praktisch keine klare Torchance mehr.

Aufstellung:

Huber - Ensch - Tjaden, Schohl (65. Min Weller) - Kuhl M., Motsch, Martin, Schneider T., Schneider L., Baatz - Linn

Torfolge:

1:0 (27. Min), 2:0 (41. Min)

11.03.07: DJK Neuweiler - FC Türkiyem; 5 : 1 (3 : 0)

In der ersten Halbzeit war die DJK haushoch überlegen und führte sicher mit 3:0. Ein Debakel für die Türken schien sich abzuzeichnen. Der Spielfluss der ersten Hälfte war in der zweiten Halbzeit dahin und die Gäste kamen besser ins Spiel. Zwei übermotivierte Aktionen des Torwarts Tim Huber brachten zuerst eine gelbe Karte, danach einen Elfmeter und eine gelb-rote Karte ein und die Türken konnten verkürzen. Nach einer erneuten taktischen Umstellung auf Seiten der DJK lief es danach wieder etwas besser und es konnten noch zwei Treffer erzielt werden. Erfreulich  war, dass Thorsten Linn nach überstandener Grippe wieder dreifach traf und Touhami Salem nach über 2-jähriger Spielpause sein erstes Tor für die DJK schoss. Beste Spieler DJK: Lukas Schneider und Thorsten Linn.

Aufstellung

Huber T. - Ensch (46. Min Salem T.) - Schohl, Tjaden - Baatz (73. Min Speicher), Martin, Motsch, Kuhl M., Schneider L. - Linn, Greulach (60. Min Bickelmann P.)

Torfolge:

1:0 (11. Min) Sven Martin, 2:0 (20. Min) Thorsten Linn, 3:0 (31. Min) Thorsten Linn, 3:1 (61. Min) Foulelfmeter, 4:1 (70. Min) Touhami Salem, 5:1 (82. Min) Thorsten Linn

04.03.07: SV Schnappach - DJK Neuweiler; 1 : 0 (1 : 0)

Ein zweifelhafter Elfmeter brachte die Entscheidung in diesem fairen Derby. Die DJK Neuweiler war zwar über 70 Minuten des Spiels feldüberlegen, war aber vor dem gegnerischen Tor entweder nicht entschlossen genug oder scheiterte am guten Torwart Padrok der Gastgeber. Das Spiel der DJK war bis zum gegnerischen 16-Meter-Raum  schön anzuschauen, aber im Angriff fehlte die Durchschlagskraft. Die Schnappacher konnten so einen etwas schmeichelhaften Sieg einfahren und sich für die Hinspielniederlage revanchieren. Beste Spieler der DJK waren Tim Huber, Herbert Ensch und Sven Martin.

Aufstellung:

Huber T. - Ensch - Tjaden, Schohl - Baatz (70. Min Schneider T., 80. Min Kuhl S.), Schneider L., Motsch, Martin - Greulach, Linn, Weller (46. Min Speicher)

Torfolge:

1:0 (9. Min) Spielmann (Foulelfmeter)

10.12.06: DJK Neuweiler - SC Halb. Brebach 2; 2 : 4 (0 : 1)

In einem schnellen und kampfbetonten Spiel siegten die Gäste, weil sie drei gravierende Fehler der DJK zu Treffern ausnutzten und die DJK angesichts der widrigen Platzverhältnisse nicht einfach genug Fußball spielte. Vielfach versuchten die DJK-Akteure Pässe mit dem Außenspann über große Entfernungen, statt den Ball in den eigenen Reihen zu halten. In der Defensive versäumten es die DJK Spieler, Situationen endgültig zu klären. Stattdessen gingen dem 0:1 und dem 0:2 Fehler bei eigenem Ballbesitz in der Defensive voraus. Kämpferisch ist der Mannschaft der DJK kein Vorwurf zu machen, nach dem 1:3 war allerdings die Moral der Mannschaft für die letzten  Minuten gebrochen.

Aufstellung:

Huber - Ensch - Tjaden, Speicher (53. Min Kaiser) - Kuhl, Salem T. (73. Min Baatz), Schneider L, Schneider T., Motsch - Linn (8. Min Weller), Greulach

Torfolge:

0:1 (19. Min), 0:2 (58. Min), 1:2 (67. Min) Weller Kalle, 1:3 (71. Min), 1:4 (80. Min), 2:4 (86. Min) Weller Kalle

03.12.06: SV Auersmacher 2 - DJK Neuweiler; 0 : 5 (0 : 1)

Die DJK bot eine souveräne Vorstellung und siegte auch in der Höhe verdient und ungefährdet mit 5:0 in Auersmacher. Nur in den ersten 20 Minuten konnten die Gastgeber Paroli bieten, danach wurde die DJK immer überlegener und ging durch einen echten Sonntagsschuss von Sven Greulach in Führung. Thorsten Linn mit 3 Treffern und Steven Speicher mit seinem ersten Tor für die DJK besiegelten die Niederlage für die Hausherren, die in den 90 Minuten nur eine Torchance hatten und die nur insgesamt vier Mal auf das DJK-Tor von Tim Huber schossen. Die DJK Mannschaft bot von der Nr. 1 bis zur Nr. 14 eine hervorragende Leistung und präsentierte sich als geschlossenes Team. Die Mannschaft hat sich wiederum ein großes Kompliment verdient.

Aufstellung:

Huber - Ensch - Schohl, Tjaden - Kuhl M., Schneider L., Schneider T. (71. Min Salem Touhami), Martin (55. Min Speicher), Motsch - Greulach (80. Min Weller), Linn

Torfolge:

0:1 (25. Min) Greulach Sven, 0:2 (46. Min) Linn Thorsten, 0:3 (68. Min) Linn Thorsten, 0:4 (74. Min) Speicher Steven, 0:5 (83. Min) Linn Thorsten

19.11.06: DJK Neuweiler - SV Röchling Völklingen 2; 2 : 1 (1 : 0)

Gegen die Hüttenstädter zeigte die DJK-Elf endlich wieder mal, was eigentlich in ihr steckt. Kämpferisch über 90 Minuten überzeugend und mit teilweise guten Aktionen im Offensivspiel verdiente sich die Mannschaft, die an diesem Tag keinen Schwachpunkt hatte, den Sieg. Nach dem 1:1 durch einen Foulelfmeter in der Mitte der zweiten Halbzeit glaubten viele, dass sich die Negativserie der letzten Wochen fortsetzt und das Spiel noch kippt, doch die Mannschaft fightete überragend und erzielte nach einem schönen Angriff über die linke Seite das entscheidende Tor. Der DJK Mannschaft war nicht anzumerken, dass 4 Spieler aus dem Stamm der Mannschaft, darunter der Torschützenkönig Thorsten Linn, fehlten. Kompliment an das gesamte Team für die gezeigte Einstellung!

Aufstellung:

Huber T. - Ensch - Kaiser (83. Min Dietzel T.), Schohl - Kuhl M., Martin, Schneider L., Schneider T., Tjaden - Greulach (89. Min Kuhl S.), Speicher (55. Min Weller)

Torfolge:

1:0 (41. Min) Greulach Sven, 1:1 (67. Min) Selvaggio D., 2:1 (72. Min) Greulach Sven

12.11.06: SG Jägersfreude 3 - DJK Neuweiler; 4 : 3 (1 : 1)

Jägersfreude, mit 4 Spielern aus dem Kader der ersten Mannschaft angetreten, spielte stärker als es der Tabellenplatz vermuten ließ und ging nach einer Viertelstunde nach einem Eckball in Führung. Der Ausgleich durch Thorsten Linn kam praktisch aus dem Nichts, ging aber aufgrund der Spielanteile in Ordnung. Direkt nach der Pause erzielte Thorsten Linn die Führung, die aber nach mehreren Fehlern der DJK rund 10 Minuten später ausgeglichen wurde. In den letzten 15 Minuten geriet die DJK unter Druck und kam kaum noch zu eigenen klaren Aktionen. Das Spiel wurde in der Nachspielzeit durch zwei vermeidbare Treffer entschieden. Die DJK spielte über 70 Minuten besser als in den Vorwochen, nahm aber wieder nichts Zählbares mit nach Hause.

Aufstellung:

Huber - Ensch - Tjaden, Schohl - Kuhl M., Schneider T., Greulach (30. Min Weller), Schneider L., Motsch - Speicher (46. Min Kuhl S.), Linn

Torfolge:

1:0 (15. Min) Allard, 1:1 (27. Min) Linn Thorsten, 1:2 (46. Min) Linn Thorsten, 2:2 (57. Min) Shabani, 3:2 (89. Min) Quint, 4:2 (90. Min) Shabani, 4:3 (90. Min) Linn Thorsten

05.11.06: Eintr. Jägersfreude - DJK Neuweiler; 1 : 0 (0 : 0)

Die Spiele der ersten Mannschaft werden in den letzten Wochen immer schlechter statt besser. Gegen schwache Jägersfreuder gab es eine verdiente Niederlage, weil die Heimmannschaft mehr kämpfte und eifriger war. Über die Leistung der DJK gibt es nichts Positives zu sagen.

Aufstellung:

Huber T.- Ensch - Tjaden, Schohl - Kuhl, Motsch, Martin (46. Min Schneider L.), Greulach, Schneider T. - Weller (68. Min Speicher), Linn

Torfolge:

1:0 (51. Min) Parlagreco

29.10.06: DJK Neuweiler - SF Hanweiler; 2 : 3 (1 : 0)

Die DJK war in den ersten 30 Minuten feldüberlegen und hatte gute Aktionen meist über Trainer Stefan Motsch. In der Schlussphase der ersten Halbzeit kam Hanweiler auf und hatte Torchancen, die aber vom überragenden Tim Huber zunichte gemacht wurden. In der zweiten Halbzeit nutzte Hanweiler eine vierminütige Tiefschafphase der DJK zur Führung. Die Einheimischen kamen jedoch zurück. Dass es am Ende nicht zum Punktgewinn reichte, lag  am schwachen Defensivverhalten und daran, dass nach dem starken Nachlassen der Mittelfeldakteure Motsch und Martin Mitte der zweiten Halbzeit niemand auf Seiten der DJK in der Lage war dem Spiel Ordnung und Struktur zu geben.

Aufstellung:

Huber - Augustin - Schohl, Kaiser - Greulach (73. Min Schneider L.), Motsch, Kuhl, Schneider T. (80. Min Bauer C.), Martin - Linn, Speicher (64. Min Weller)

Torfolge:

1:0 (37. Min) Linn Thorsten, 1:1 (49. Min), 1:2 (51. Min), 2:2 (65. Min) Linn Thorsten, 2:3 (82. Min)

22.10.06: SV Altenwald - DJK Neuweiler; 4 : 1 ( 0 : 1)

Die DJK Neuweiler war in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft und hätte 2:0 oder 3:0 führen können. In der zweiten Halbzeit ließen die DJK Spieler jedoch aus unerklärlichen Gründen die Zügel schleifen und gaben das Spiel aus der Hand. Hinzu kam, dass dem 3:1 eine klare Abseitsstellung vorausging. Die Leistungen der DJK Spieler in der zweiten Halbzeit hätten aber auch keinen Punktgewinn verdient gehabt.

Aufstellung:

Huber - Augustin - Tjaden, Kaiser - Greulach (70. Min Speicher), Motsch, Kuhl, Schneider T., Martin, Schneider L. (60. Min Weller) - Linn

Torfolge:

0:1 (26. Min) Motsch Stefan, 1:1 (52. Min) Schultheis, 2:1 (54. Min) Weishaar, 3:1 (63. Min) Schultheis, 4:1 (90. Min) Ebelsheiser

15.10.06: FC Rastpfuhl - DJK Neuweiler; 3 : 3 ( 1 : 0)

Gegen den Tabellenletzten gab es ein Unentschieden, weil es die DJK nicht verstand, die Überlegenheit in Tore umzumünzen und andererseits die Gastgeber zwei herrliche Treffer nach gelungenen Einzelaktionen erzielten. Dennoch hätte die DJK gegen die in den letzten 18 Minuten in Unterzahl spielenden Hausherren beim Stand von 2:3 den "Sack zu machen" müssen. Die Mannschaft spielte aber zu umständlich und nicht zielstrebig genug, um zum Abschluss zu kommen. Die vorhandenen Chancen wurden zum Teil kläglich vergeben. So durfte man sich am Ende nicht beklagen, dass die Rastpfuhler in der 90. Minute den Ausgleich durch ein sehenswertes Tor erzielten. Die DJK hat damit eine Chance verpasst, nach oben in der Tabelle Anschluss zu bekommen.

Aufstellung:

Huber - Augustin - Tjaden, Schohl (64. Min Kaiser) - Greulach (73. Min Speicher), Motsch, Kuhl, Schneider T., Martin - Linn (84. Min Baatz), Weller

Torfolge:

1:0 (2. Min), 1:1 (48. Min) Eigentor, 2:1 (51. Min) Tjaden, 2:2 (54. Min) Linn Thorsten, 2:3 (72. Min) Linn Thorsten, 3:3 (90. Min)

08.10.06: DJK Neuweiler - FV Fischbach; 2 : 1 (1 : 1)

Die DJK gewann sehr mühevoll, da die Mannschaft den Gegner wohl insgeheim aufgrund des Tabellenstandes unterschätzt hatte. In der ersten Halbzeit hatte die DJK zwar zu Beginn gute Torchancen, diese blieben aber ungenutzt, so dass die kampfstarken Gäste ins Spiel fanden. Ein berechtigter Elfmeter führte Mitte der ersten Halbzeit zur Gästeführung. Danach bedurfte es eines Eigentores, damit die DJK ausgleichen konnte. In der zweiten Halbzeit war das Spiel offen, zwischen der 55. und 70. Minute machte die DJK viel Druck, was dann auch zum Siegtreffer in der 60. Minute führte. Die Gäste spielten besser als es ihr Tabellenplatz aussagt und die DJK hätte sich auch über ein Unentschieden nicht beklagen brauchen. Die an diesem Tag gezeigten Leistungen waren dazu einfach zu schwach.

Aufstellung:

Huber - Augustin - Tjaden, Schohl - Greulach, Motsch (76. Min Baatz), Kuhl, Schneider T. - Weller (82. Min Schneider L.), Linn, Speicher (46. Min Martin S.)

Torfolge:

0:1 (20. Min) Elfmeter, 1:1 (40. Min) Eigentor, 2:1 (60. Min) Thorsten Linn

03.10.06: FV Bischmisheim - DJK Neuweiler; 5 : 0 (3 : 0)

Auf schwer bespielbarem Untergrund - der Kunstrasenplatz war durch und durch nass und äußerst rutschig - setzte es eine auch in der Höhe verdiente Niederlage, weil die Gastgeber mit den Platzverhältnissen wesentlich besser zurecht kamen und die DJK einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte. Zudem versuchte die DJK mit der falschen Spielanlage zum Erfolg zu kommen. Statt den Ball in den Reihen zu halten wurde zu oft mit langen Bällen operiert, die auf dem nassen Untergrund nicht zu kontrollieren waren. Individuelle fehler begünstigten drei der fünf Gegentore. Auf Neuweiler Seite hatte kein Spieler Normalform.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Schohl - Martin (46. Min Baatz), Motsch, Schneider T., Greulach (46. Min Schneider L.), Kuhl (65. Min Speicher) - Weller, Linn

Torfolge:

1:0 (14. Min) Barthel, 2:0 (16. Min) Maurer, 3:0 (43. Min) Maurer, 4:0 (83. Min) Barthel, 5:0 (86. Min) Hübschen

01.10.06: DJK Neuweiler - SV Sitterswald; 3 : 2 (0 : 2)

Aufgrund einer 100%igen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit drehte die DJK nach 0:2 Rückstand noch die Partie und siegte am Ende verdient mit 3:2. Zwei individuelle Fehler führten zunächst zu den Gegentoren. In der ersten Halbzeit spielte die DJK keine einzige klare Gelegenheit heraus. Das änderte sich im zweiten Abschnitt als die DJK aufdrehte und die Gäste mit schnellem und direkten Spiel über die Flügel von einer Verlegenheit in die andere brachte. Binnen 5 Minuten war der Ausgleich hergestellt und 10 Minuten später stand es 3:2. Danach konnte die DJK das hohe Tempo nicht bis zum Schluss halten und Sitterswald kam gegen Ende noch einmal etwas auf. Die gute DJK-Abwehr ließ aber keinen Treffer mehr zu. Beste Spieler bei der DJK waren Michael Augustin, Georg Schohl und Norman Tjaden, die die Abwehr zusammenhielten und nur aufgrund eigener Fehler überwunden wurden.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Schohl - Baatz (46. Min Martin), Motsch, Schneider, Greulach (80. Min Speicher), Kuhl - Warken (33. Min Weller), Linn

Torfolge:

0:1 (15. Min), 0:2 (31. Min), 1:2 (51. Min) Thorsten Linn, 2:2 (56. Min) Sven Martin, 3:2 (64. Min) Thorsten Linn

24.09.06: SV Scheidt - DJK Neuweiler; 1 : 2 (0 : 0)

In einem über weite Strecken zerfahrenen und unansehnlichen Spiel siegte die DJK am Ende mit 1:2. Beide Mannschaften versuchten fast 70 Minuten lang mit langen hohen Bällen in die Spitze zum Erfolg zu kommen mit der Folge, dass Spielzüge über mehrere Stationen Mangelware waren. Der SV Scheidt schien das bessere Ende für sich zu haben, denn Anfang der zweiten Halbzeit hatte die Heimelf mehrere gute Torchancen, die aber von Tim Huber im Neuweiler Tor zunichte gemacht wurden. In der 64. Minute gelang dem SV dann aber doch die Führung. Die DJK gab aber nicht auf und hielt weiter dagegen. Nach schöner Flanke von Stefan Motsch war in der 72. Minute Thorsten Linn zur Stelle und markierte den Ausgleich. Ein sehenswerter indirekter Freistoß, der von Marcus Kuhl in den linken Winkel gedonnert wurde, brachte 7 Minuten später die Entscheidung. Die DJK verdiente sich den Sieg dadurch, dass die Mannschaft nie aufgab. Beste Spieler bei Neuweiler waren Stefan Motsch, Tim Huber, Georg Schohl und Marcus Kuhl.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Schohl - Kuhl M., Motsch, Martin (66. Min Baatz), Schneider T. - Weller (70. Min Speicher), Linn, Warken (55. Min Greulach)

Torfolge:

1:0 (64. Min), 1:1 (72. Min) Thorsten Linn, 1:2 (79. Min) Marcus Kuhl

17.09.06: DJK Neuweiler - SG Ensheim; 3 : 3 (2 : 2)

In einem sehr guten und temporeichen A-Klassenspiel trennten sich die DJK und Ensheim leistungsgerecht unentschieden. Mit der ersten guten Aktion erzielte die DJK nach schöner Flanke von Stefan Motsch das 1:0 durch einen Kopfball von Thorsten Linn. Danach kamen die Ensheimer besser ins Spiel und drehten binnen weniger Minuten das Ergebnis auf 1:2. Kurz vor der Pause konnte Thorsten Linn nach einem Eckball ausgleichen. Die ersten 25 Minuten der zweiten Hälfte war die DJK die klar bessere Mannschaft, konnte aber kein Kapital aus der Überlegenheit schlagen. Danach kam Ensheim wieder stärker auf und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem beide Mannschaften hätten gewinnen können. Die erneute Führung der DJK in der 87. Minute hielt bis in die letzte Spielminute, in der Ensheim durch einen glücklichen Treffer ausgleichen konnte. Das Unentschieden entsprach den gezeigten Leistungen in einem für die Zuschauer attraktiven Fußballspiel.

Aufstellung:

Huber - Augustin (70. Min Greulach) - Tjaden, Schohl - Schneider, Martin (72. Min Baatz), Kuhl, Motsch - Warken, Linn, Weller

Torfolge:

1:0 (3. Min) Thorsten Linn, 1:1 (5. Min) Rehberger, 1:2 (10. Min), 2:2 (45. Min) Thorsten Linn, 3:2 (87. Min) Thorsten Linn, 3:3 (90. Min)

10.09.06: FC Türkiyem Sulzbach - DJK Neuweiler; 0 : 4 (0 : 1)

In den ersten 15 Minuten waren die Türken die bessere Mannschaft und hatten zwei große Torchancen. Danach fing sich die DJK und bekam das Spiel unter Kontrolle. Ein schöner Angriff über die rechte Seite führte nach Flanke von Markus Kaiser zum 0:1 durch Günter Warken. Kurz nach der Pause konnte Thorsten Linn zum 0:2 nachlegen und damit war bereits eine Vorentscheidung gefallen. Die Gegenwehr der Gastgeber erlahmte und die DJK dominierte danach und hätte am Ende noch höher als 0:4 gewinnen können. Überragender Akteur auf dem Feld war Tim Schneider, der seine bisher beste Leistung im DJK-Dress mit 2 schönen Toren krönte.

Aufstellung:

Huber - Augustin - Tjaden, Schohl - Schneider (74. Min Becker), Kaiser, Kuhl, Motsch - Warken (46. Min Greulach), Linn, Weller (67. Min Speicher)

Torfolge:

0:1 (20. Min) Günter Warken, 0:2 (48. Min) Thorsten Linn, 0:3 (60. Min) Tim Schneider, 0:4 (73. Min) Tim Schneider

03.09.06: DJK Neuweiler - SV Schnappach; 2 : 1 (0 : 0)

In der ersten Halbzeit waren die Gäste die aggressivere Mannschaft und in den ersten 15 Minuten hatte die DJK mehrfach Glück in der Abwehr. Danach fing sich die DJK und kam auch zu Chancen. Es blieb beim für die DJK glücklichen Remis zur Pause. Mit zunehmender Spieldauer in der zweiten Halbzeit bauten die Gäste kräftemäßig ab und die DJK kam besser ins Spiel ohne jedoch völlig zu überzeugen. In der Schlussphase gab es Chancen auf beiden Seiten, eine davon nutzte die DJK zum Siegtreffer. Der Sieg war etwas glücklich, aber aufgrund der Leistungssteigerung der DJK in der zweiten Halbzeit nicht unverdient. Es war ein insgesamt faires Derby.

Aufstellung:

Huber - Augustin - Tjaden, Schohl - Greulach (62. Min Martin), Motsch, Staub (76. Min Baatz), Kuhl, Schneider T. - Linn, Weller (70. Min Warken G.)

Torfolge:

1:0 (55. Min) Thorsten Linn, 1:1 (56. Min) Günter Staub, 2:1 (84. Min) Thorsten Linn

27.08.06: SC Halberg Brebach 2 - DJK Neuweiler; 4 : 2 (1 : 1)

Gegen die Brebacher wäre aufgrund der zweiten Halbzeit ein Punktgewinn verdient gewesen, doch führten letztlich Defensivschwächen zur Niederlage. In der ersten Halbzeit gelang praktisch vom Anstoß weg die Führung nach einer sehenswerten Kombination, danach dominierten die Brebacher immer stärker und kamen zu großen Chancen. Der Ausgleich fiel zwangsläufig. In der zweiten Halbzeit fing sich das Team der DJK wieder und hatte nun wieder mehr Offensivaktionen und kam zu guten Torchancen insbesondere durch Linn und Greulach. Nach einer Standardsituation gelang Brebach jedoch etwas überraschend die Führung. Danach hatte die DJK wieder mehr vom Spiel und erreichte den verdienten Ausgleich. Nachlässigkeiten im Defensivbereich wurden aber danach noch mit zwei späten Toren bestraft.

Aufstellung:

Huber - Kuhl M. - Tjaden, Schohl - Schneider T., Baatz (72. Min Kaiser), Speicher (28. Min Greulach), Motsch, Martin (62. Min Staub)  - Weller, Linn

Torfolge:

0:1 (1. Min) Weller Kalle, 1:1 (37. Min), 2:1 (55. Min), 2:2 (85. Min) Linn Thorsten, 3:2 (88. Min), 4:2 (90. Min)

20.08.06: DJK Neuweiler - SV Auersmacher 2; 5 : 2 (2 : 1)

Die Gäste gingen nach einem beidseitig nervösen Auftakt durch einen unnötigen aber vollkommen berechtigten Foulelfmeter etwas überraschend in Führung. Nachdem das DJK-Mittelfeld etwas Ordnung in die eigenen Reihen bekam, konnte Thorsten Linn mit einem Doppelschlag die 2:1 Halbzeitführung klarmachen. Beide Treffer waren sehr stark durch den gegnerischen Torwart unterstützt, wobei das 2:1 mit einem Traumpass von der Mittellinie durch Norman Baatz eingeleitet wurde. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel zuerst nicht besser, wobei die DJK doch druckvoller nach Vorne spielte, sodaß Thorsten Linn das 3:1 markieren konnte. Ein direkt verwandelter Freistoß ins kurze Eck beachte die Gäste wieder bis auf eine Zähler ran, was dann aber auch die letzte Gefahr für das Tor der DJK war. Die Einheimischen wurden immer überlegener und hatten reihenweise Torchancen. Markus Kuhl ein guter Libero, das erste Mal auf dieser Position, konnte nach einer Energieleistung von Kalle Weller die Führung wieder ausbauen. Das 5:2 war dann nur noch eine Frage der Zeit.

Aufstellung:

Huber - Kuhl M. - Tjaden, Schohl, Schneider T. (Augustin, 70. Min) , Baatz, Speicher ( Staub, 46. Min), Motsch (Greulach, 65. Min), Martin  - Weller, Linn

Torfolge:

0:1 (15. Min, E.), 1:1 (35. Min) Linn Thorsten, 2:1 (44. Min) Linn Thorsten, 3:1 (55. Min) Linn Thorsten, 3:2 (60. Min), 4:2 (65. Min) Kuhl Markus, 5:2 (70. Min.) Linn Thorsten

13.08.06: SV Röchling Völklingen 2 - DJK Neuweiler; 5 : 4 (3 : 3)

In der ersten Halbzeit ging die DJK früh nach einem Abspielfehler in der Völklinger Abwehr in Führung und konnte die Führung nach gut 20 Minuten auf 2:0 ausbauen. Praktisch im Gegenzug folgte aber das 1:2 durch einen Schuss von der Strafraumgrenze. Danach erhöhten die Völklinger den Druck und glichen aus. Die DJK kam aber wieder zurück ins Spiel und ging mit 3:2 in Führung. Diese Führung wurde aber kurz vor dem Wechsel ausgeglichen. Die erste Hälfte war sehr temporeich und abwechselungsreich mit beiderseits großen Fehlern im Abwehrbereich. Diese Fehler stellte die DJK in der zweiten Halbzeit nicht ab und so konnte Völklingen auf 5:3 davonziehen. Danach setzte die DJK alles auf eine Karte, ging höheres Risiko und bekam einen berechtigten Elfmeter 15 Minuten vor Schluss. Thorsten Linn verwandelte, doch zum Entsetzen aller Neuweiler pfiff der Schiedsrichter zurück und ließ die Ausführung wiederholen. Der zweite Versuch landete am Pfosten und damit war der Weg zum Sieg der Völklinger geebnet. Erst in der 88. Minute wurden die weiteren Bemühungen der DJK mit dem 5:4 belohnt, doch war dieser Treffer zu spät gefallen. Ein Unentschieden hätte den Leistungen eher entsprochen.

Aufstellung:

Huber T. - Motsch - Tjaden, Schohl - Greulach, Baatz, Kuhl (67. Min Speicher), Staub (75. Min Warken), Martin (75. Min Becker) - Linn, Weller

Torfolge:

0:1 (2. Min) Weller Karl-Heinz, 0:2 (20. Min) Linn Thorsten, 1:2 (21. Min), 2:2 (28. Min), 2:3 (37. Min) Weller Karl-Heinz, 3:3 (41. Min), 4:3 (58. Min), 5:3 (65. Min), 5:4 (88. Min) Linn Thorsten

06.08.06: DJK Neuweiler - SG Jägersfreude 3; 4 : 1 (1 : 1

In der ersten Halbzeit hatte die DJK große Probleme mit dem gut aufspielenden Gegner. Im Mittelfeld wurden die Bälle zu schnell verloren, gute Aktionen nach vorne waren Mangelware und in der Abwehr hatte man große Schwierigkeiten, wenn der Gegner über die Außenpositionen kam. Das Unentschieden zur Halbzeit war für die DJK glücklich. Das änderte sich in der zweiten Halbzeit. Mit zunehmender Spieldauer schwanden die Kräfte der Jägersfreuder und im Mittelfeld dominierte nun die DJK. Das führte zu einer ganzen Reihe von Großchancen, die zum Teil kläglich vergeben wurden. Es reichte aber dennoch zu einem aufgrund der zweiten Halbzeit verdienten und klaren 4:1. Das Spiel hätte aber auch 9:3 enden können.

Aufstellung:

Huber T. - Augustin - Tjaden, Schohl - Kaiser (46. Min Staub D.), Baatz (67. Min Greulach), Martin, Schneider T., Kuhl - Weller (75. Min. Warken), Linn

Torfolge:

0:1 (20. Min) Hitzelberger, 1:1 (42. Min) Linn, 2:1 (50. Min) Weller, 3:1 (59. Min) Linn (Elfmeter), 4:1 (79. Min) Linn